Kieler Wissenschaftler messen auf dem Mond gefährliche Strahlung 913
Schweres Schulbus-Unglück! Zwei Kinder sterben bei Unfall Top Update
Große Sorge um Cathy Hummels: Sie postet ein Bild aus dem Krankenhaus! Top
Alles muss raus! Bei MEDIMAX in Kiel bekommt Ihr jetzt Technik bis zu 45% günstiger! 1.222 Anzeige
Dschungelcamp: Jürgen Milski beschimpft Elena Miras als "Alte aus der Gosse!" Top
913

Kieler Wissenschaftler messen auf dem Mond gefährliche Strahlung

Kieler Wissenschaftler messen bei ihrem Forschungsprojekt gefährliche Strahlung auf dem Mond

Wie können Astronauten besser gegen gefährliche Strahlung geschützt werden? Ein Kieler Forschungsprojekt soll auf dem Mond die Neutronen-Strahlung messen.

Kiel/Peking - Astronauten gehen bei ihren Weltraummissionen ein großes Risiko ein. Im All treffen sie auf eine gesundheitsgefährdende Strahlung.

Forscher Prof. Robert F. Wimmer zeigt das LND, mit dem auf dem Mond die gefährliche Neutronen-Strahlung gemessen werden soll.
Forscher Prof. Robert F. Wimmer zeigt das LND, mit dem auf dem Mond die gefährliche Neutronen-Strahlung gemessen werden soll.

Kieler Wissenschaftler erforschen jetzt auf dem Mond die als besonderes Risiko geltende Neutronen-Strahlung.

Das Team um Prof. Robert F. Wimmer-Schweingruber von der Kieler Universität ist mit einem Forschungsprojekt an der chinesischen Mondsonde "Chang'e 4" beteiligt, die am Donnerstag um 3.26 Uhr MEZ auf der Rückseite des Erdtrabanten aufsetzte.

Im Gegensatz zu anderer Strahlung, die von Schutzanzügen weitgehend absorbiert werde oder durch den Körper schlage, könnten Neutronen tief in den menschlichen Körper eindringen, sagte Wimmer-Schweingruber.

"Die Strahlenexposition ist das größte unkontrollierte Risiko für Astronauten-Missionen." Ziel sei es, auch herauszufinden, ob geschützte Unterkünfte für Astronauten auf dem Mond möglich wären. "Das könnten Höhlen oder auch Lava-Röhren sein", sagte der Experte.

Auf der Landestation der chinesischen Sonde ist das "Lunar Lander Neutron Dosimetry" (LND) des Instituts für Experimentelle und Angewandte Physik montiert.

Das Messgerät ist mit an Bord der chinesischen Sonde.
Das Messgerät ist mit an Bord der chinesischen Sonde.

Die Chinesen gehen laut Wimmer-Schweingruber davon aus, dass die Landestation etwa ein Jahr Daten liefert. "Wir hoffen, dass es länger funktioniert", sagte der Experte.

Das im All positionierte Relais habe Energie für drei Jahre. Die Daten werden in China empfangen und per Internet nach Kiel weitergeleitet. Das Team an der Förde hat etwa zehn Mitarbeiter.

"Wir wollen vor allem mehr wissen über das Verhältnis zwischen Neutronenstrahlung und elektrisch geladener Strahlung wie Protonen, Elektronen und schwere Ionen", sagte der 55-jährige Wissenschaftler.

Es gebe zwei Quellen von Strahlung im All - die Sonne und den Hintergrund der Milchstraße, die Galaxie. "Anders als die Strahlung aus der Milchstraße kann die Strahlung der Sonne extrem variieren - um den Faktor 1000 bis maximal 10 000."

Es sei noch nicht geklärt, warum sich der Faktor ändere und die Unterschiede entstünden. "Für Astronauten, die aus dem All zurückkehren, ist die Strahlung ein Langzeitrisiko."

Denn sie könne die DNA der Menschen verändern, was wiederum Krebs hervorrufen könnte, sagte der Wissenschaftler.

Die Aufnahme zeigt die Landung der chinesischen Sonde auf dem Mond.
Die Aufnahme zeigt die Landung der chinesischen Sonde auf dem Mond.

Warum die Chinesen ausgerechnet ein Projekt aus Kiel für ihre Mondsonde ausgesucht haben? Seit 50 Jahre gebe es an der Förde Weltraumforschung und man habe bereits an Missionen für die amerikanische Weltraumbehörde Nasa und die europäische Weltraumorganisation Esa mitgewirkt.

2015 habe er eine Einladung nach China erhalten, das Kieler Forschungsteam vorzustellen, und 2016 die Zusage erhalten, sagte Wimmer-Gruber. Seit 15 Jahren arbeitet der Experte mit Schweizer und kanadischem Pass an der Förde.

Die Kieler Forscher hätten für die Mondmission nur teilweise auf ihre bewährten Designs in dem Marsrover "Curiosity" der Nasa und in der Raumsonde "Solar Orbiter" der Esa zurückgreifen können, bestätigte Wimmer-Schweingruber.

Aufgrund von Exportbeschränkungen einiger Bauteile nach China habe man Komponenten teilweise neu entwerfen müssen. Außerdem könne das Gerät mit neuartiger Technik den Wassergehalt auf dem Mond bestimmen.

"Aber das ist eher eine Art Abfallprodukt unserer Strahlenforschung." Die Wissenschaft gehe davon, dass es kaum Wasser auf dem Mond geben dürfte.

Im Jahr 2030 soll erstmals ein chinesischer Astronaut einen Fuß auf den Erdtrabanten setzen. "Es wäre natürlich ein Traum, sich mit einem eigenen Projekt an der chinesischen Mond-Mission 2030 beteiligen zu können", sagte Wimmer-Schweingruber.

Fotos: DPA

Ich gebe Euch diese Woche bis 50% auf Schlafzimmer und Betten 3.928 Anzeige
Alarm im Supermarkt: Plötzlich klagen Kunden über Schwindel und müssen sich übergeben Top
Schulbus kracht frontal gegen Baum: Kinder und Fahrer teils schwer verletzt! Top
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 22.740 Anzeige
Verwandelt: Dieser kleine Junge ist heute eine berühmte Entertainerin Neu
Expertin kritisiert neue Regeln für Glücksspiel und Sportwetten im Internet Neu
In Dresden werden High-Tech-Experten für diesen Job gesucht! 5.437 Anzeige
Mann rastet aus und bedroht Nachbarn sowie Polizei: SEK-Einsatz! Neu Update
Grrrr! Welcher Star zeigt uns denn hier seinen süßen Bade-Saurier? Neu
Haltungs-Journalismus, Angst vor der rechten Ecke: Boris Palmer schaltet sich ein Neu
OP-Horror: Frau (27) nach Eingriff vom Hals ab gelähmt Neu
Heftiger Unfall zwischen Güterzug und Baukran: Zwei Schwerverletzte! Neu
GZSZ: Versöhnt sich Katrin an Bommels Todestag mit Maren? Neu
Bares für Rares: Expertise mal eben verdoppelt! Neu
Katzen in jämmerlichem Zustand: Wer geht so mit Tieren um? Neu
Geht's noch?! Sexistische CSU-Kampagne sorgt für Aufruhr im Netz Neu
Mann tritt Hund zu Tode und verbarrikadiert sich, dann schießt die Polizei! Neu
Rechte schmuggeln sich in KZ Buchenwald unter Besucher: "Mit Lagern hätten wir kein Ausländer-Problem!" Neu
YouTuber Exsl95: Im Live-Stream kracht plötzlich sein Stuhl zusammen Neu
YouTube-Star MontanaBlack rastet komplett aus: "Du Hurensohn!" Neu
Ex-Pornostar holt sich sexy Verstärkung für heißes Erotik-Shooting 5.147
187 Strassenbande: Diese Aktion bringt Bonez MC zum Heulen! 450
Generationen lieben seine Sach- und Lachgeschichten: Armin Maiwald feiert! 485
Razzia bei Neonazis: Seehofer verbietet rechtsextreme Gruppe "Combat 18" 3.480 Update
Tragödie während Buschbränden in Australien: Löschflugzeug abgestürzt, drei Tote! 1.515 Update
Eugen Bolz war Eingeweihter bei Attentat auf Hitler: Hinrichtung vor 75 Jahren 1.174
Hoher Zeitdruck, Überlastung, schlechte Arbeitsbedingungen: Ärzte am Limit 52
Sie waren nagelneu: Teure Yachten bei Unfall auf Autobahn zerstört! 4.583
Welche sexy Moderatorin setzt denn hier auf Stromstöße? 2.321
Zwangsheirat abgelehnt: Wollte Mann seine eigene Schwester von Auftragskiller töten lassen? 1.248
DSV-Heimspiel als "Feuertaufe": Der Oberstdorf-Plan der Langläufer 282
FC Bayern: Alvaro Odriozola gut für Saisonziele und die Mega-Pläne im nächsten Sommer 649
Polizei mit Blaulicht im Einsatz, dann kracht es gewaltig 620
Wer bekommt den Zuschlag? Kampf um die IAA geht in die heiße Phase 472
Wow! Welches GNTM-Girl räkelt sich denn hier so sexy in Unterwäsche? 1.426
"Schattenhunde" werden zu großem Problem für Tierheime 5.682
Was macht MDR-Kuppler Frank Liehr heute? Er sagt nichts, aber wir wissen's! 2.122
Tragödie: Kleinflugzeug stürzt ab, alle vier Insassen tot! 1.417
Grab von Jan Fedder (†64) gesperrt: Kette blockiert Zugang 2.541
Sechster Monat: Bald-Mama Angelina Heger entzückt das Netz mit Baby-Kugel 1.208
Sheindi Ehrenwald schreibt mit 14 Tagebuch im KZ: Die Aufzeichnungen einer Auschwitz-Überlebenden 577
Freundin mit Besenstiel und Fäusten malträtiert? Opfer ist jetzt mit dem Täter verlobt 2.779
Dieser Uhu ist eine richtige Pflege-Mutti! 919
Coronavirus: Ist diese Fledermaus-Suppe der Grund für die Epidemie? 1.311
Keim-Test: So dreckig sind die Züge im Fernverkehr wirklich! 1.099
Mutter sponsert Traumhochzeit der Tochter, dann zerstört sie all deren Träume 3.273
BVB-Hammer: Kommt Emre Can von Juventus Turin? 4.181
Ein Jahr auf Sex verzichten? So viele würden es machen und das ist der Grund 4.411
Gefährlicher Trend auf Insta und Tik Tok: Müsli könnte Hunderten das Leben kosten! 3.248
Handy vom Amazon-Chef gehackt: Was hat der saudische Scheich damit zu tun? 419