Unfall oder Suizid? Überwachungsvideo zeigt neue Details vom Küblböck-Drama Top "Jens liegt im Sterben": Sorge um Mallorca-Auswanderer immer größer Top Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 6.090 Anzeige Ex-Freundin von P. Diddy tot: Sie hatten drei gemeinsame Kinder Top Diese Technik-Knaller sollten auf Eurem Wunschzettel oben stehen Anzeige
5.283

Kükenfressender Wels soll raus aus dem Teich, nur wie?

Rätselraten um die Zukunft des gefräßigen, 1,50 Meter langen Tieres aus einem Weiher in Offenbach

Seit einiger Zeit tyrannisiert ein wohl zirka 1,50 Meter langer Wels einen Weiher in Offenbach. Das Tier zu fangen gestaltet sich jedoch schwer.

Offenbach - In munterem Zickzack-Kurs durchschwimmt das flaumige Teichhuhn-Küken den Teich. Bäume spiegeln sich in der bräunlichen Wasseroberfläche des Offenbacher Dreieichteichs. Ein paar Jogger ziehen ihre Runden am Ufer.

Ganz so viele Tiere wie zuvor behauptet sind dem Wels wohl doch noch nicht zum Opfer gefallen (Symbolbild).
Ganz so viele Tiere wie zuvor behauptet sind dem Wels wohl doch noch nicht zum Opfer gefallen (Symbolbild).

Teils schimmert es grünlich auf und unter dem Wasser. Irgendwo da unten gründelt er im Moder: der Wels, der von einigen Zeitungen bereits als Küken-Killer bezeichnet wurde.

Er soll raus, ehe er noch mehr Küken frisst - Teichhühner gelten nämlich als besonders geschützte Art. Das Entfernen des Raubfischs soll weiteren Küken-Schwund verhindern. Nur: Wie kann das Tier gefangen werden?

"Das Rausholen ist nicht so einfach", gesteht Kerstin Holzheimer, Sprecherin der Stadt Offenbach. Etwa 2500 Quadratmeter Fläche habe der Teich - bei einer Wassertiefe von etwa 30 bis 80 Zentimeter. Da könnte man doch eigentlich locker reinwaten, etwa in hohen Anglerhosen? Eine vermutlich rutschige Angelegenheit, wird bei der Stadt vermutet. "Am Boden ist eine Moderschicht, in der sich jetzt wohl auch der Wels aufhält."

"Das Tier versteckt sich wohl auf dem Grund des Weihers und ist von dort auch aktuell nicht mittels Elektro-Fischerei zu erreichen", erklärt das Regierungspräsidium Darmstadt. Sollte ein Berufsfischer vorhaben, den Fisch mit Strom zu betäuben und an die Oberfläche zu holen, müsste bei der Behörde ein entsprechender Antrag gestellt werden.

Oliver Muschner, der auf seiner Webseite Waller-fangen.de Informationen und Fangtipps zu dem auch Waller genannten Wels publiziert, hält auch die Vermessung des Teichs mit einem Echolot für möglich - am besten in Kombination mit einem Futterboot. "Hierdurch könnten die vermutlichen Welsunterstände entdeckt werden", sagt er. "Diese Unterstände sollte dann sehr gezielt ab dem späten Nachmittag bis zum nächsten Morgen befischt werden."

Allzu lange solle mit dem Fangversuch aber nicht gewartet werden, rät der Angel-Experte. "Die Chancen, den Wels zu erwischen, schwinden mit sinkenden Wassertemperaturen." Innerhalb der nächsten sechs Wochen sollte es daher schon losgehen.

Gespräche mit der Feuerwehr über Möglichkeiten, das Wasser aus dem Teich abzupumpen, gab es jedenfalls noch nicht. Zum einem müsse das Wasser irgendwohin abgepumpt werden, gibt Stadtsprecherin Holzheimer zu bedenken.

In diesem Weiher soll sich das schätzungsweise rund 1,50 Meter lange Tier aufhalten.
In diesem Weiher soll sich das schätzungsweise rund 1,50 Meter lange Tier aufhalten.

Zum anderen: "Wir wissen ja gar nicht, wer da vielleicht sonst noch lebt." Andere Fische oder Kleintiere sollen jedenfalls nicht zum Tod durch Wassermangel verurteilt werden, wenn sie bisher das Glück oder Geschick hatten, die Hungerattacken des Raubfischs zu überleben.

Ganz so leergefressen, wie es nach ersten Berichten erschien, ist die Teichbewohnerschaft jedenfalls nicht. Wenn besorgte Tierfreunde Böschung und Wasseroberfläche in Augenschein nehmen, tummeln sich da ein knappes Dutzend - allerdings kükenloser - Stockenten. Mindestens zwei Teichhühner mit drei Küken sind unterwegs. Keines der Tiere verhält sich, als erscheine ihnen das Gewässer wegen einer Gefahr aus der Tiefe irgendwie bedrohlich.

Tierschützer, denen der hungrige Wels mehr am Herzen liegt als die Küken - in der Natur geht es schließlich um Fressen und Gefressen werden -, können aufatmen. Die Stadt Offenbach hofft, dass der Fisch lebend gefangen werden und in einem privaten Gewässer unterkommen kann. Denn in fließenden Gewässern darf das Tier nach EU-Recht und Hessischer Fischereiverordnung nicht ausgesetzt werden.

Dabei sei der Wels seinerzeit vielleicht selbst einmal im Offenbacher Teich ausgesetzt worden, vermutet Ruwen Kohring, Fachautor für Angler-Magazine und nach eigenen Angaben Wels-Spezialist. "Der ist vielleicht einem Teichbesitzer zu groß geworden." Immerhin soll das Tier, das im vergangenen Jahr erstmals gesichtet wurde, mittlerweile 1,50 Meter lang sein. Es ist übrigens eine Ordnungswidrigkeit, einen Wels ohne Genehmigung einfach in ein fremdes Gewässer zu geben. "Das kann eine Geldbuße bis zu 5000 Euro nach sich ziehen", sagt Holzheimer.

Die Stadt Offenbach will natürlich korrekt vorgehen. Sollte es gelingen, den Fisch lebend zu fangen, wartet also schon die nächste Herausforderung. Denn ein privater Teichbesitzer, in dessen Gewässer der Wels ausreichend Platz und Nahrung findet, ohne in ein anderes Gewässer wechseln zu können, muss erst einmal gefunden werden.

Fotos: dpa/Boris Rössler, DPA/ZB/Bernd Wüstneck, DPA/ZB/Bernd Wüstneck/Boris Rössler

Weihnachtsgeschenke online bestellen: Achtung, darauf müsst Ihr achten! Top Flüchtlinge wollen in die EU und weigern sich, in Libyen an Land zu gehen Top An alle Startups: Dieses geniale Software solltet unbedingt nutzen Anzeige Mädchen (4) wird beim Spielen von Raubkatze angegriffen und getötet Top Kugelrund! Hier präsentiert Schwesta Ewa ihren Babybauch Neu MediaMarkt verkauft heute diesen Fernseher über 46% günstiger 5.831 Anzeige Eine Ära endet: Versandhaus Otto druckt den letzten Katalog Neu Schock für Autofahrer! Plötzlich steht da ein Kamel auf der Autobahn Neu SATURN Ludwigshafen setzt Rotstift an: Technik günstig wie noch nie 2.278 Anzeige Waldbrände immer schlimmer: Schon über 600 Vermisste Neu Fahrerlaubnis ade! Kurierfahrer brettert mit 130 an Polizei vorbei Neu Frachter treiben nach Kollision ineinander verkeilt auf der Nordsee Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 3.617 Anzeige NPD-Parteitag in Büdingen: Stadt geht auf die Barrikaden Neu Sorge um schwangere Schauspielerin: Amy Schumer im Krankenhaus Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten Anzeige Jürgen Klopp nimmt heute in Mainz besonderen Preis entgegen Neu Festnahme bei Autobahn-Kontrolle: Warum wird ein Polizist abgeführt? Neu Schulbusse krachen ineinander: Wie konnte es dazu kommen? Neu Falsche Dividendenzahlung? Mediclin fordert vor Gericht 181 Millionen Euro Neu
MDR-Moderator Peter Imhoff macht einen auf 50 Shades of Grey Neu Blutige Attacke auf 20-Jährigen in Sachsen: Zeigen diese Bilder das Opfer? Neu
Anklage in Köln: Opfer mit Bierflasche vergewaltigt und mit Tacker gequält Neu Augen für das "falsche" Mädchen: Schlägermob bricht 16-Jährigem Schädel und Kiefer Neu Mann bewirft Rettungskräfte mit Böllern: Jetzt steht er vor Gericht Neu Merz-Effekt bleibt aus: Grüne steigen und steigen Neu Versuchter Totschlag: Schlafender Betrunkener in Landwehrkanal geworfen Neu Mutter veröffentlicht Bilder ihres totgeborenen Sohnes und hat eine wichtige Botschaft Neu Tor-Geilheit ist zurück! DFB-Elf feiert höchsten Sieg des Jahres gegen Russland! 2.911 Hunderte Besucher mussten raus! Erneute Drohung bei "Feine Sahne Fischfilet"-Konzert 6.064 Köln: Frau kracht frontal in Bus und wird eingeklemmt 204 Auto crasht in Gegenverkehr: Zwei Verletzte 133 Schauspieler Rolf Hoppe mit 87 Jahren gestorben 15.280 Voice of Germany: Großes Pech für einen der Coaches! 5.479 Nachruf auf Olsenbanden-Benny: Ein schönes Leben in gelben Socken 7.894 Facebook-Europachef in Köln: "Wir verkaufen niemals Daten" 193 Kaninchen zum Sterben im Müll zurückgelassen 3.891 Shitstorm für "Parfum": Quote ok, aber vielen hat's gestunken... 3.386 Künzelsau schafft Kita-Gebühren ab 131 "Verbuggt", "Ehrenmann" oder "sheeeesh": Welches wird das Jugendwort des Jahres 2018? 925 Junger Mann ärgert sich über Raser, kurz darauf prügeln drei Männer auf ihn ein 364 Daihatsu prallt in vollbeladenen Tanklaster: Frau verstirbt noch an der Unfallstelle 4.147 Diebe wollen Jacke von Kölner Undercover-Polizisten klauen, der schlägt zurück! 434 Seehofer stellt Maaßen-Nachfolger vor und stichelt gegen Ex-Verfassungsschutzchef 806 "Bauer sucht Frau": Auf diese Nachricht von Gerald und Anna haben alle gewartet 3.605 Was muss man studieren, um gute Jobaussichten zu haben? So wirbt das Ministerium um neue Lehrer 58 Lehmanns letztes Länderspiel als RTL-Experte? Das ist der Grund 4.431 Seehofers Hin und Her! Morgen lässt er die Katze aus dem Sack 577 17-Jähriger stirbt an S-Bahn-Station: Trägt die Deutsche Bahn Mitschuld? 3.429 Alles spricht dafür: Hat sich Ronaldo endlich mit seiner Freundin verlobt? 957 Krank und von Hautpilz gepeinigt: 18 Kätzchen herzlos an Rastplatz ausgesetzt 6.836