Kim Kardashian bezeichnet teures Kosmetik-Spray ihrer Schwester Kylie als "billigen Scheiß"

Netz - Peinlicher Fauxpas vor der Kamera! Kosmetik-Milliardärin Kylie Jenner (22) lud extra ihre Schwester Kim Kardashian (39) ein, um die Qualität ihrer Produkte unter Beweis zu stellen. Doch an einer Stelle ging das gehörig daneben.

Kim Kardashian (l.) nutzte das Versagen der Spray-Flasche für eine kleine Stichelei gegen die Kosmetik-Produkte von Kylie Jenner.
Kim Kardashian (l.) nutzte das Versagen der Spray-Flasche für eine kleine Stichelei gegen die Kosmetik-Produkte von Kylie Jenner.  © YouTube Screenshot @Kylie Jenner

Produkte von "Kylie Cosmetics" sind so beliebt, dass sie in den USA regelmäßig ausverkauft sind. Um zu zeigen, dass all die luxuriösen Accessoires nicht nur teuer, sondern auch hochwertig sind, lud Selfmade-Milliardärin Kylie Jenner ihre Schwester Kim Kardashian zu einem Schmink-Tutorial ein.

Das Treffen der beiden Mode-Schwestern wurde jedoch von einem peinlichen Moment getrübt, wie ab Minute 8.30 im YouTube-Video zu sehen ist.

"Ich liebe einen hellen inneren Augenwinkel, also sprühe ich…" Doch Kylie bleibt plötzlich die Sprache weg: Das Spray funktioniert nicht, aus der Flasche will einfach kein Inhalt herauskommen!

Kylie wird sichtlich nervös: "Warum zur Hölle funktioniert das nicht?!", fragt sie in Richtung ihres Teams. Kim scheint äußerst amüsiert zu sein und nutzt den Fauxpas ihrer Schwester für einen fiesen Kommentar. "Billiger Scheiß", sagt sie mit lachender Mine.

Im restlichen Verlauf des Videos wird es dann zum Glück aber doch noch ziemlich harmonisch: Die beiden Schwestern knipsen sogar noch ein gemeinsames Selfie und freuen sich über Kims neuen Look. Damit dürfte der Ruf von Kylie und ihrer Luxus-Kosmetik-Marke gerade noch gerettet worden sein.

Ab Minute 8.30 ist der peinliche Kosmetik-Fail zu sehen

Mehr zum Thema Kim Kardashian:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0