Kind (5) von Leopard zu Tode zerfleischt, weiterer Junge (4) schwer verletzt

Prempuri (Indien) - Am Montag soll ein Leopard zwei Kinder, Chetan (5) und Nishu (4), beim Spielen in Prempuri attackiert haben. Der Fünfjährige wurde bei dem schweren Angriff der Raubkatze getötet und zum Teil aufgefressen.

Die Jagd auf den Leoparden hat begonnen. (Symbolbild)
Die Jagd auf den Leoparden hat begonnen. (Symbolbild)  © 123RF/Stuart Porter

Wie "MirrorNowNews" berichtet, habe der Leopard die beiden Kinder angegriffen, als diese gemeinsam am Montagabend draußen vor ihren Häusern spielten.

Als die beiden Kinder die gefährliche Wildkatze erblickten, riefen sie wohl noch um Hilfe, da war es für den fünfjährigen Chetan aber schon zu spät.

Sein lebloser Körper konnte erst zwei Tage nach dem Angriff von mehreren Dorfbewohnern geborgen werden. Sie fanden ihn in einem etwa 300 Meter entfernten Zuckerrohrfeld.

Zum Schrecken der Bewohner war der Körper des Kindes in einem schlimmen Zustand. Scheinbar hatte der Leopard ihn teilweise aufgefressen. Dem armen Kind fehlten die Hände, Teile des Rückens und des kleinen Gesichts.

Sein vierjähriger Freund wurde glücklicherweise "nur" schwer im Nacken verletzt und konnte am Montag sofort in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Jetzt wird nach dem gefährlichen Tier gesucht. "Wir haben Käfige eingerichtet, um Leoparden zu fangen und unser Personal hat die Wachsamkeit und die Patrouillen erhöht. Eine Untersuchung des Mordes an dem Kind ist im Gange", so der Divisional Forest Officer M. Semmaran.

Außerdem wurde Eltern geraten, ihre Kinder nicht mehr alleine draußen spielen zu lassen.

Leider handelt es sich bei dieser schrecklichen Attacke um keinen Einzelfall. Erst am Sonntag zuvor wurde ein fünfjähriges Kind von einem Leoparden angegriffen und schwer verletzt.

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0