Elf Meter! Junge (3) greift nach Buch und fällt aus 4. Stock

Elf Meter tief fiel der kleine Junge. (Symbolbild)
Elf Meter tief fiel der kleine Junge. (Symbolbild)

Leipzig - Wie unfassbar grauenvoll muss dieser Anblick gewesen sein!

Eine Krankenschwester lief am Sonntagnachmittag gegen 15.40 Uhr durch Gohlis-Süd. Plötzlich landete ein kleines Kind direkt neben ihr auf der Wiese. Der drei Jahre alte Junge war elf Meter tief gefallen! Wie konnte es zu dem Unglück kommen?

Die Familie des Kindes zog sich im Flur an, um die Wohnung im vierten Stock zu verlassen. Zwischen all dem Trubel entging es den Eltern, dass ihr kleiner Sohn einen unbeobachteten Augenblick nutzte und zum Fenster ging. Dieses öffnete er offenbar ganz allein.

Dann wollte er durch das Fliegengitter hinausschauen. Als plötzlich das Buch, das der Junge in der Hand hatte, herunterfiel, wollte der Dreijährige es ersten Erkenntnissen zufolge festhalten und fiel aus dem Fenster auf den Rasen vor dem Haus.

Die Krankenschwester versorgte das Kind, bis der Krankenwagen eintraf. Der Junge atmete nach dem Sturz zwar, war jedoch nicht ansprechbar. Der Kleine wird derzeit in einem Leipziger Krankenhaus intensiv-medizinisch versorgt.

Sein Buch wurde später von Polizisten in der Dachrinne unter dem Fenster gefunden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0