Sex auf Staatskosten: Arme Frauen sollen die Pille gratis bekommen
Top
Wegen chauvinistischen Fragen? Claus Kleber bekommt denkwürdigen Preis
Top
Frühes Weihnachts-Geschenk: Anna-Maria Zimmermann ist Mutter geworden
Neu
Aus beim Dresdner Tatort! Alwara Höfels rechnet ab
Neu
7.469

Zwei Tote bei Bluttat: Warum wurde der kleine Junge erstochen?

Die Tat wirft weiterhin Fragen auf: Warum musste das fünfjährige Kind im Asylheim sterben? #Arnschwang #Bayern
Die Ermittlungen zur Blutbad in einem bayerischen Asylheim dauern an.
Die Ermittlungen zur Blutbad in einem bayerischen Asylheim dauern an.

Arnschwang - Zwei Tote bei Bluttat im Bayerischen Wald: In einer Asylunterkunft im oberpfälzischen Arnschwang hat die Polizei einen 41 Jahre alten Afghanen erschossen.

Der Mann hatte zuvor einen fünf Jahre alten Jungen in seine Gewalt gebracht und ihn mit Messerstichen tödlich verletzt, wie die Polizei mitteilte. Das Kind starb noch am Tatort, seine 47 Jahre alte Mutter wurde von dem Messerstecher ebenfalls angegriffen. Sie überlebte die Attacke schwer verletzt. Die aus Russland stammende Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der sechs Jahre alte Bruder des getöteten Kindes sah die Szene mit an und erlitt einen schweren Schock. Weitere Menschen - darunter einer der Polizisten - trugen ebenfalls einen Schock davon. Die Hintergründe wie auch der genaue Hergang der Tat waren am Sonntag noch völlig unklar.

Die Polizei war am Samstagnachmittag alarmiert worden und mit einem großen Aufgebot in die oberpfälzische Gemeinde der Asylunterkunft gefahren. Offenbar konnten die Beamten den Mann weder zur Aufgabe überreden noch ihn überwältigen. Schließlich trafen Schüsse aus einer Polizeiwaffe den Mann und töteten ihn.

Wegen des Schusswaffengebrauchs ist auch das Landeskriminalamt in die Ermittlungen eingeschaltet. Es wird bei Schüssen durch die Polizei routinemäßig hinzugezogen, um die Frage zu prüfen, inwiefern der Einsatz der Waffe angemessen war.

"Die Hintergründe des Ganzen sind noch völlig unklar", sagte ein Sprecher der Polizei abschließend am Sonntag. Das gilt besonders für die Frage, in welchem Verhältnis Täter und Opfer zueinander standen.

Ob im Laufe des Tages weitere Ermittlungsergebnisse veröffentlicht werden, ließ der Sprecher offen. Eine Pressekonferenz war für den Sonntag auch nicht geplant.

Vor allem das mutmaßliche Motiv wirft noch Rätsel auf.
Vor allem das mutmaßliche Motiv wirft noch Rätsel auf.

Fotos: DPA

Auto steckt in Baugerüst, Polizei findet Welpe am Unfallort
Neu
Nackt auf der Bühne? Helene Fischer geht baden!
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
29.006
Anzeige
Weihnachtsmann als Retter in der Not! Was war passiert?
Neu
Bankmitarbeiter muss sechs Monate lang über eine Million Münzen zählen
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
98.536
Anzeige
Schweres Erdbeben vor der Küste tötet Menschen
Neu
Sarah Nowak jubelt über die erste Million
Neu
100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !
3.051
Anzeige
Verzweifelter Hilferuf: Feuer zerstörte seine Existenz
Neu
Mutter glaubt ihr nicht: Stiefvater soll sich über Jahre an Tochter vergangen haben
Neu
18-Jährige vertraut altem Bekannten, dann soll er sie zur Prostitution gezwungen haben
Neu
Verdächtiges Paket vor jüdischem Gemeindezentrum entdeckt
2.291
Update
Verdächtiger Gegenstand! Berliner Weihnachtsmarkt geräumt
4.586
Update
Verurteilter Mörder flüchtet bei Haftausflug
2.725
Entwarnung nach Räumung des Frankfurter Weihnachtsmarkts
11.244
Update
Baby da! GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt postet erstes Foto
6.603
Rentner legen Stadtzentrum komplett lahm
3.447
Offiziell! Flughafen BER hat einen neuen Eröffnungstermin
1.543
Arbeitgeber lacht sich bei dieser Bewerbung schlapp und das Netz dreht durch
35.088
Sechsjähriger spielt und wird zum Multi-Millionär
5.154
Er soll auf einen Security-Mann geschossen haben: Wer kennt diesen Mann?
398
Bundesrat sagt Kaffefahrten-Abzocke den Kampf an
938
Star-DJ sagt kurzfristig Auftritt ab: Fans rasten aus und zerlegen Club
2.083
Dieser GZSZ-Star sendet Sarah Lombardi Liebes-Botschaft
2.820
Flughafen in Amsterdam evakuiert: Bewaffneter Mann niedergeschossen!
4.112
Update
Mitten im Lieferstress: Paketbote rettet hilflosen Rentner
3.679
Tödlicher Unfall: Porsche-Fahrerin übersieht Kleinkind (2)
8.314
25 Jahre Jo Gerner: So stellt sich der GZSZ-Fießling seinen Abschied vor
3.463
Gasflasche auf Weihnachtsmarkt verpufft: Zwei Personen schwer verletzt
2.021
Mysteriöser Todesfall: Mann verbrennt plötzlich beim Spaziergang
3.541
Endlich! Einer der größten Drogenfälle wurde geklärt
2.098
Darum soll diese Bürgermeisterin in Rente geschickt werden
4.682
Vermisst! Wo sind Christin (13) und Michelle (15)?
5.573
Update
Viel zu teuer! Das ist der überbezahlteste Star in Hollywood
2.357
Mysteriöses Mischwesen aus Hund und Bär aufgetaucht
7.767
Im Asia-Laden! Mann schüttet Benzin über Frau und will sie anzünden
943
Unerwartete Wende: Das soll wirklich mit der "geklauten" Hecke passiert sein
1.180
Autsch! Mann steckt sich 77 Zentimeter Dildo in den Hintern!
4.942
Dieses Land will Drogen entkriminalisieren
1.463
Wegen diesem Foto musste eine Familie aus dem Land fliehen
3.804
Polizei nimmt Mann fest und findet etwas Ungewöhnliches in seiner Unterhose
3.142
Horror-Urlaub: Paar in Ferienhaus gefesselt und eingesperrt
2.391
Pornostar (31) wird tot in Wohnung gefunden
4.710
Jeden Tag neue Hinweise: Ermittler suchen fieberhaft DHL-Erpresser
463
Wahnsinn! Spanien droht WM-Ausschluss 2018
5.368
Suspendiert! Professor wollte Sex für gute Noten
1.773
Weg frei für GroKo! SPD will mit Union sondieren
784
K.o.-Tropfen-Eklat bei Uni-Feier? Mehrere Verletzte, Rektor fassungslos
1.945
Gemeinde macht sich mit Lichter-Penissen zum Gespött
2.386
Warum hielt die Polizei dieses fahrende Häuschen an?
5.405
Großeinsatz: Feuer bei Versandhändler Otto ausgebrochen
3.852
Thomas de Maizière besucht Pilotprojekt: Umstrittene Gesichtserkennung wird verlängert
81
Jugendliche attackieren Polizisten und verletzen fünf Beamte
6.149
Diesem Feuerwehrauto halfen auch seine Schneeketten nichts
2.567
Shisha-Bar wird Opfer eines Schrotflinten-Angriffs
1.411