Kind läuft alleine in den Park und treibt Minuten leblos im Teich

Stuttgart - Drama auf dem Wartberggelände: Ein zweijähriges Kind fällt am Dienstagvormittag in einen Teich und treibt mehrere Minuten leblos im Wasser, dann wurde es gerettet.

Kind treibt mehrere Minuten leblos im Wasser, dann wird es reanimiert. (Symbolbild)
Kind treibt mehrere Minuten leblos im Wasser, dann wird es reanimiert. (Symbolbild)  © DPA

Passanten entdeckten den Jungen, zogen ihn aus dem Teich und begannen den kleinen Jungen zu reanimieren. Dann riefen sie die Rettungssanitäter, die das Kind in einem kritischen Zustand in eine Klinik brachten.

Der Zweijährige waren in einem unbemerkten Moment aus der nahegelegenen Wohnung in den Park gelaufen, wo er dann schließlich in den Teich fiel.

Wie der aktuelle Gesundheitszustand des Kindes ist, ist bisher nicht bekannt.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0