Kind von Großeltern und Teenager-Onkel grausam zu Tode geprügelt

West Yellowstone (USA) - Am 3. Februar wurde James Alex Hurley (†12) leblos in Montana aufgefunden. Schuld an seinem Tod sollen seine Großeltern James Sasser Jr. (47) und Patricia Batts (48), wie auch sein erst 14-jähriger Onkel gewesen sein.

James Alex Hurley wurde nur 12 Jahre alt.
James Alex Hurley wurde nur 12 Jahre alt.  © Gallatin County Sheriffs Office

Der 12-jährige James Alex Hurley wohnte seit zwei Jahren bei seinen wohl gewalttätigen Großeltern. Zwei Onkel und eine Tante sollen ebenfalls in dem Haushalt gelebt haben. Dort soll James Alex Hurley regelmäßig verprügelt worden sein, berichtet die "New York Post".

Bei den Ermittlungen des "Gallatin County Sheriff's Office" zu dem Todesfall tauchten schließlich Videos und Beweise auf, die zeigen sollen, dass die Großeltern und einer der Onkel (14) unter anderem mit einem Holzpaddel regelmäßig auf das Kind einschlugen. Außerdem haben sie ihm scheinbar immer wieder das Essen verweigert. Schlafen musste er auf dem Wohnzimmerboden, so die "New York Times".

Der kleine James Alex Hurley musste wohl zwei Jahre durch die absolute Hölle gehen. Ende Januar soll er allerdings seine Großmutter mit einem Messer bedroht haben, so die Aussage des 14-Jährigen vor Gericht.

Kurz vor seinem Tod im Februar, soll ihm sein 14-jähriger Onkel heftig vor den Kopf getreten haben. Seine Großmutter habe ihn schließlich am Morgen leblos auf dem Wohnzimmerboden vorgefunden. Niemand versuchte ihm zu helfen, so der Staatsanwalt Bjorn Boyer.

Bei einer Autopsie stellten Mediziner fest, dass der ganze Körper des Kindes mit blauen Flecken überzogen war. Gestorben sei er an einem Kopf-Trauma, das vermutlich durch die Tritte seines Onkels hervorgerufen wurde.

Am Mittwoch wurde der 14-Jährige wegen vorsätzlichen Mordes angeklagt. Seine Kaution wurde auf umgerechnet 461.250 Euro festgelegt.

Die Großeltern James Sasser Jr. (47) und Patricia Batts (48) müssen sich für die schwere körperliche Gewalt, die den Tod des Kindes begünstigte, ebenfalls vor Gericht verantworten.

Die Kaution für James Sasser Jr. beträgt umgerechnet 461.250 Euro und für Patricia Batts etwa 692.000 Euro.

Über die Eltern des verstorbenen Kindes und weitere Hintergründe zur Tat, ist zurzeit noch nichts bekannt.

Mehr zum Thema Mord:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0