Kinder gehen spielen und kommen mit russischem Sprengkopf wieder nach Hause

Bad Salzungen - Was Kinder in Möllersgrund, einem Ortsteil von Bad Salzungen, mit nach Hause gebracht haben, dürfte ihre Eltern ordentlich erschreckt haben.

Die Kinder hatten gespielt und dabei den Sprengkopf entdeckt. (Symbolbild)
Die Kinder hatten gespielt und dabei den Sprengkopf entdeckt. (Symbolbild)  © 123RF

Am Mittwochabend hatten die Kinder in einem Wald bei Möllersgrund gespielt, als sie einen komischen Gegenstand entdeckten, so die Polizei am Donnerstag.

Die Kindern schnappten sich das Ding und gingen damit auf direktem Wege nach Hause, um es ihren Eltern zu präsentieren. Die reagierten sofort und riefen die Polizei, denn sie hatten erkannt, dass ihre Kinder Munition gefunden hatten!

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst rückte an, nahm die Munition genauer unter die Lupe und stellte fest, dass es sich um den russischen Sprengkopf einer Panzerfaust handelte. Die Experten nahmen den Sprengstoff mit und kümmerten sich darum.

Glücklicherweise wurde bei dieser Aktion niemand verletzt, der Sprengkopf explodierte trotz der Erschütterungen nicht. Die Polizei warnt nun aber ausdrücklich davor, Fundmunition zu bewegen. Sollte man den Verdacht haben, Munition entdeckt zu haben, sollte man sofort die Polizei rufen und den Fund auf keinen Fall bewegen.

Den Sprengkopf einer Panzerfaust brachten die Kinder zu ihren Eltern. (Symbolbild)
Den Sprengkopf einer Panzerfaust brachten die Kinder zu ihren Eltern. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0