Kinder und Lehrer besuchen Volksfest, kurz darauf rückt der Notarzt an

Frankfurt - Während eines Ausflugs sind Kinder und Lehrer einer Frankfurter Schule am Dienstag von Wespen angegriffen worden.

Glücklicherweise litt keines der Opfer an allergischen Reaktionen (Symbolbild).
Glücklicherweise litt keines der Opfer an allergischen Reaktionen (Symbolbild).  © 123RF

Die Insekten stachen vielfach zu, wie die Feuerwehr Frankfurt mitteilte. Sie vermutet, dass jemand aus der Gruppe zufällig auf ein Erdnest der Wespen trat und den Angriff auslöste.

Dieser passierte, als die Grundschüler auf einem Volksfest mit Tierschau im Stadtteil Bergen-Enkheim unterwegs waren. Nach dem ersten Schreck kehrten Kinder und Lehrer zur Schule zurück.

Die Feuerwehr erwartete sie mit Notärzten und Rettungswagen. Lebensgefahr habe nicht bestanden, weil niemand aus der Gruppe allergisch auf die Stiche reagiert habe.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0