Ursula von der Leyen wird EU-Präsidentin! Top
Überraschung! Annegret Kramp-Karrenbauer wird neue Verteidigungsministerin Top
Mbappé-Show in Dresden! Dynamo bei 1:6 gegen PSG chancenlos 5.614
Hohe Ablösesumme! FC Bayern wohl mit U21-Europameister Marc Roca einig 1.512
Wahnsinn! Cabrios für nur 111 Euro im Monat! 10.858 Anzeige
300

Missbrauchte dieser Mann seine Pflegekinder?

57-Jähriger wegen zahlreicher Missbrauchsvorwürfe in Aurich vor Gericht

Über 100 Mal soll sich ein 57-Jähriger in Ostfriesland an Pflegekindern vergangen haben, die bei ihm und seiner Frau lebten. Das jüngste war fünf Jahre alt.

Aurich - Über 100 Mal soll sich ein 57-Jähriger in Ostfriesland an Pflegekindern vergangen haben, die bei ihm und seiner Frau lebten. Jetzt steht der Mann vor Gericht.

Der Angeklagte steht kurz vor Prozessbeginn zwischen seinen Anwälten Insa Peters-Rehwinkel (links) und Hans-Georg Balder.
Der Angeklagte steht kurz vor Prozessbeginn zwischen seinen Anwälten Insa Peters-Rehwinkel (links) und Hans-Georg Balder.

Die Liste der Vorwürfe ist lang, und die Vorwürfe wiegen schwer: Ein 57-Jähriger soll in Ostfriesland sieben Jungen von 1999 bis 2014 massiv sexuell missbraucht haben. Es geht um mehr als 100 Fälle.

Die Opfer, darunter auch zwei seiner Neffen, lebten meist als Pflegekinder bei ihm und seiner Frau.

Die meisten Anschuldigungen wies der Angeklagte zurück.

Die Vorwürfe seien so massiv, dass er nicht auf jeden einzelnen eingehen könne, sagte der Deutsche am Donnerstag zu Beginn des Prozesses gegen ihn.

"Ich muss zugeben, dass es ein oder zwei Fälle gegeben hat, wo ich voll meine Taten zugebe", räumte der in Krefeld geborene Mann aber auch ein.

Der Staatsanwalt ging in der Anklageverlesung auf jeden einzelnen Fall ein.

Die Beschreibungen gingen ins Detail und waren für Zuhörer und vor allem für die anwesenden Betroffenen schwer zu ertragen.

Jüngstes betroffenes Kind war erst fünf Jahre alt

Der Vorsitzende Richter Malte Sanders verhandelt den Prozess.
Der Vorsitzende Richter Malte Sanders verhandelt den Prozess.

Der 57-Jährige habe seine Macht und Überlegenheit und die psychische und materielle Abhängigkeit seiner Schutzbefohlenen als Mittel genutzt, um diese gefügig zu machen. Er habe die Opfer auch mit Gewalt gezwungen.

Zu den Übergriffen kam es laut Anklage bei unterschiedlichsten Gelegenheiten und an unterschiedlichen Wohnorten.

Das Paar wohnte mal in Aurich, Großefehn oder in Großheide. Laut Staatsanwalt verging sich der Angeklagte an den Jungen in den Zimmern der Kinder, unter der Dusche, im Schwimmbad oder in einem Wohnwagen oder auch im gemeinsamen Griechenland-Urlaub.

Die Kinder waren zur Tatzeit unterschiedlich alt - mal fünf, mal neun oder zehn Jahre oder auch im Jugendlichen-Alter.

Der Mann ist seit 1984 verheiratet, war lange bei der Bundeswehr und zeitweise am Standort Wilhelmshaven stationiert, wurde dann nach Köln versetzt, kam aber letztlich wieder mit seiner Frau zurück nach Ostfriesland.

In Neuss (Nordrhein-Westfalen) nahm das Paar das erste Pflegekind auf, das aus Hilden kam, wie sich der Angeklagte erinnerte.

Bis zu sechs Pflegekinder bei dem Angeklagten

Der Haupteingang zum Landgericht Aurich, in dem dem 57-Jährigen der Prozess gemacht wird.
Der Haupteingang zum Landgericht Aurich, in dem dem 57-Jährigen der Prozess gemacht wird.

"Das hat relativ gut geklappt und gute Erfolge gehabt, so dass wir fünf bis sechs Pflegekinder zur gleichen Zeit gehabt haben", sagte er. Mit seiner Frau betrieb er zwischenzeitlich eine Kneipe, später studierte er Sozialpädagogik, brach aber nach fünf Semestern ab.

Dass er sich an den Kinder in einer laut Staatsanwalt "nicht mehr feststellbaren Vielzahl" vergangen, ihnen gar Gewalt angetan habe, wies er vehement zurück: "Ich bin nicht aggressiv und werde auch nicht übergriffig oder sonst irgendwas."

Zu den Fällen, die er einräumte, sagte er im Nachhinein: "Ich weiß nicht, was mich dazu getrieben hat."

Er entschuldigte sich bei denen, die den Eindruck gehabt hätte, er hätte "irgendwelche sexuelle Bedürfnisse" befriedigt. "Das war in keiner Weise mein Wille."

Neben dem am Landgericht Detmold laufenden Prozess zum Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz in Lügde in Nordrhein-Westfalen stehen nun auch bei der Verhandlung am Landgericht Aurich schwere sexuelle Vergehen gegen Kinder im Mittelpunkt.

Im Gerichtssaal waren die mutmaßlichen Opfer des 57-Jährigen von damals teils als Nebenkläger vertreten und anwesend. Zwei von ihnen verließen während der Aussage des Angeklagten den Gerichtssaal.

Eines seiner damaligen Pflegekinder, ein heute 29-Jähriger, wurde als erster Zeuge vernommen – unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Der Prozess geht am 15. Juli weiter.

Fotos: dpa/Mohssen Assanimoghaddam, dpa/Ingo Wagner

Pädophilie-Verdacht: Jetzt wird auch unter Priestern und Lehrern ermittelt 971
Bewerber immer jünger: Kind (5) steht auf Polizei-Warteliste 2.229
Krimi-Drehstart! "Kein einfacher Mord" für Tonke und Klare 627
Nico Semsrott trollt Ursula von der Leyen im EU-Parlament 1.658
"ALDI anderen": So genial macht sich Lidl über seine Konkurrenz lustig 2.362
Cannabis, Koks, Crystal: Polizei findet jede Menge Drogen auf Feel-Festival 2.109
Waldbrände wüten in Europa: Mehrere Ferienorte vom Feuer bedroht, Urlauber evakuiert 2.059
Sie macht Ernst: Anna verlässt Namibia, Fans stinksauer 26.574
Nach Fitnesstest-Schlappe: Aytekin fehlt auch zum Bundesliga-Auftakt! 1.450
Pure Verzweiflung? So wollen ihre Eltern Maddie McCann jetzt finden 7.867
Anne Wünsche wendet sich mit emotionaler Botschaft an ihre Fans 2.696
Teenager (15) braust mit Auto hunderte Kilometer durch Deutschland: Dann endet seine Fahrt abrupt 1.579
Probleme beim Telefonieren! Deutschlandweit Störungen bei O2 3.499 Update
Achtung, hier ist täuschend echtes "Totengeld" im Umlauf! 5.763
Vodafone startet 5G-Netz, Telekom zieht bald nach 91
Schalke-Sportvorstand über Nübel-Gerüchte: "Einen Wechsel schließe ich aus"! 787
Schwesta Ewa postet sexy Dessous-Foto: Ein Detail sorgt für Aufruhr 3.422
Ebay lässt mit "Was kostet was" auf YouTube "Der Preis ist heiß" auferstehen 289
XXL-Kader bei Union Berlin: Wer muss die Eisernen verlassen? 3.525
Oberbürgermeister von Hockenheim angegriffen und schwer verletzt 3.206
Nach Böhmermanns scherzhaftem Aufruf: Landen jetzt Berlins E-Scooter in der Spree? 3.550
Auf Kreta ermordete Dresdner Forscherin (†59) wurde zweimal überfahren und vergewaltigt 22.304
Tödlicher Unfall: Rollerfahrer kollidiert mit KVB-Bus und Auto 1.052
Frau kauft Becher auf Flohmarkt: Wenig später erkennt sie die Gefahr 10.435
Menschlicher Steinzeit-Schädel auf Baustelle gefunden! Doch eine Sache gibt Rätsel auf 4.932
Knallharter Händler-Fight: Bei "Bares für Rares" fliegen die Fetzen! 3.470
Mann sieht Baby nach Geburt und weiß sofort, dass Schwägerin seinen Bruder betrogen hat 15.170
Weil sie einen Mann auf der Straße abwies! So übel richtete der Angreifer die Frau zu 5.558
Zorc bestätigt Wechsel: Diallo vom BVB zu Paris Saint-Germain! 621
Barbier traut seinen Augen nicht, als dieser Superstar seinen Laden betritt 6.099
Glyphosat-Skandal: Trotz Strafsenkung will Bayer in Berufung 433
Er spielte in "Polizeiruf 110" und "SOKO Kitzbühel": Maximilian Krückl ist tot 6.921
27-Jähriger liegt tot im Wald: Polizei gibt neue Details bekannt 6.986
Anwohner greift Sanitäter im Einsatz an, sein Grund ist unglaublich 2.593
Im ersten Barca-Training: Höchststrafe für Griezmann! 4.861
Termin für Mitgliederversammlung im Dezember: So gehts weiter beim VfB 190
Kein Witz: So kurios fuhr ein Mann mit seinem Smart durch die Gegend 2.420
Drama in Wohngegend: 100 Jahre altes Haus stürzt ein, 40 Menschen eingeschlossen, Tote 2.565
Wird Klinsmann der neue VfB-Präsident? 805 Update
Riesiges Feuer lodert neben Festival: 10.000 Partygäste in Sicherheit gebracht! 3.023
Eintracht bestätigt Wechsel: Haller zu West Ham United! 888
Alle schauten zu: Schwertfisch will an Strand gebären und wird von Touristen zu Tode gesteinigt 27.362
Das ist der Bayern-Plan mit Robert Lewandowski, klare Ansage zu Mario Mandzukic 1.435
Passantin hört grausige Schreie aus Wohnung: Als die Polizei eintrifft, staunt sie nicht schlecht 1.812
Greenpeace-Demo auf Amazon-Dach geht weiter: Das droht den Aktivisten 226
Ex-Bundesliga-Profi beklagt zunehmenden Rassismus 191
Mutter kann nicht fassen, was für ein Bild ihr Sohn (11) da aus der Schule mitbringt 41.205