Sie waren einfach verschwunden! Schwerkranke Kinder wieder da

Erfurt - Die Polizei in Erfurt bittet dringend um Hilfe bei der Suche nach zwei Kindern, die aus einem Wohnheim verschwunden sind.

Die Kinder sind wieder da.
Die Kinder sind wieder da.  © Polizei

Seit Montag gegen 21.30 Uhr, werden aus dem Wohnheim in der Paul-Klee-Straße in Erfurt zwei Mädchen vermisst.

"Die 12-Jährige und die 14-Jährige sollen sich wohl aus Abenteuerlust aus der Einrichtung entfernt haben", heißt es von einem Polizeisprecher.

Meisten sind die Mädchen in der Innenstadt von Erfurt unterwegs, konnten bisher aber nicht gefunden werden. Beschrieben werden die Kinder wie folgt:

  • 1,50 Meter groß
  • sehr schlank
  • braune sehr lange Haare
  • zum Zopf gebunden
  • 1,65 Meter groß
  • braune schulterlange Haare
  • meist zu mehren Zöpfen geflochten
  • sehr schlank

Was der Polizei beim Verschwinden der Beiden besonders Sorge macht, ist, dass beide Mädchen an einer schweren Krankheit leiden! Eine ist schwer herzkrank, muss immer ihre Medikamente nehmen. Die Andere hat zudem eine Erkrankung, die immer wieder zu Ohnmachtsanfällen führen kann.

Hinweise auf den Aufenthaltsort der beiden Mädchen nimmt die Polizei in Erfurt unter 0361/74430 entgegen.

Update 19.06., 6.04 Uhr: Gute Nachrichten aus Erfurt! Die beiden verschwundenen Mädchen konnten gefunden werden, sind wohlauf und wieder zurück in ihrem Heim.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0