Mobbing erreicht neue Dimensionen: Kinderschutzbund schlägt Alarm 2.391
Dschungelcamp-Finale: Prince Damien holt die Krone! Top
Demontage! FC Bayern schießt Schalke ab und rückt RB Leipzig auf die Pelle Top
Hier bekommt Ihr heute Möbel so günstig, wie selten zuvor! 2.526 Anzeige
"Indymedia"-Demo randalierte durch Leipzig: Sechs Polizisten verletzt, eine Festnahme Top Update
2.391

Mobbing erreicht neue Dimensionen: Kinderschutzbund schlägt Alarm

Ein Viertel der Schüler fühlt sich in den jeweiligen Lehreinrichtungen nicht sicher

Mobbing - Das gab es auch früher schon. Die sozialen Medien haben das Problem aber potenziert. Jetzt schlägt der Kinderschutzbund in Bayern Alarm.

München/Nürnberg – Schwierige finanzielle Verhältnisse im Elternhaus lassen Kinder nach Erfahrungen des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) auch in Bayern häufig zu Mobbingopfern werden.

Kindesarmut ist ein Hauptgrund für Mobbing durch Mitschüler. (Symbolbild)
Kindesarmut ist ein Hauptgrund für Mobbing durch Mitschüler. (Symbolbild)

"Nicht das richtige Handy zu besitzen, keine Markenkleidung zu tragen, keinen Reit- oder Klavierunterricht zu haben oder nicht mehrmals im Jahr in den Urlaub fahren zu können – damit werden Kinder oft rasch zu Opfern von Hänseleien und Ausgrenzung", berichtete die pädagogische Leiterin des DKSB in Bayern, Alexandra Schreiner-Hirsch, der Deutschen Presse-Agentur in München.

Mobbing, das oft auch noch andere Gründe habe, habe es schon immer in den Schulen gegeben, auch wenn es früher nicht so benannt wurde, erklärte die DKSB-Vertreterin.

Mit den sozialen Medien habe das Thema aber eine neue Dimension bekommen (TAG24 berichtete), erklärt sie und berief sich auf Berichte von Eltern und betroffener Kinder, die beim Kinderschutzbund Rat suchten.

"Jeder ist heute in einer WhatsApp-Gruppe – darüber können Mitschüler heute bewusst ausgeschlossen werden. Und die bieten auch eine Plattform für Mobbing und Attacken." Wie groß das Problem sei, zeigt nach ihrer Ansicht auch die stark gestiegene Nachfrage nach Medienkompetenz-Kursen des Kinderschutzbundes an bayerischen Schulen.

Im Rahmen des Projekts "Medienlöwen" lernten Schüler mit Trainerinnen unter anderem den respektvollen Umgang miteinander in sozialen Netzwerken.

Nachfrage nach Kursen ist ernorm hoch

Soziale Medien, wie WhatsApp, verstärken den Mobbing-Effekt. (Symbolbild)
Soziale Medien, wie WhatsApp, verstärken den Mobbing-Effekt. (Symbolbild)

"Wir sind gerade dabei, weitere Trainer auszubilden. Die Nachfrage nach diesen Kursen steigt stark", berichtete die Pädagogin.

Das punktuelle Angebot solcher Medien- und Gewaltpräventionskurse, wie sie der DKSB auf Anfrage anbietet, sei aber unzureichend.

"Wir wünschen uns, dass diese Kurse in Schulen zur Dauereinrichtung werden. Um das soziale Miteinander zu verbessern, empfehlen wir darüber hinaus den Ausbau der Schulsozialarbeit."

Parallel seien auch Angebote für Eltern wichtig, wie das Programm "Starke Eltern, Starke Kinder", das Eltern in ihrer Erziehungskompetenz stärke.

Die Erfahrung des bayerischen Kinderschutzbundes decken sich nach Einschätzung von Schreiner-Hirsch weitgehend mit Studienergebnissen der Bertelsmann-Stiftung vom Juli 2019.

Danach hat die Mehrheit der Schüler in Deutschland Ausgrenzung, Hänseleien und körperliche Gewalt erlebt.

Kinderschutzbund nimmt die Politik in die Pflicht

Schwierige finanzielle Verhältnisse im Elternhaus lassen Kinder auch in Bayern häufig zu Mobbingopfern werden.
Schwierige finanzielle Verhältnisse im Elternhaus lassen Kinder auch in Bayern häufig zu Mobbingopfern werden.

Rund ein Viertel fühlt sich an der Schule nicht sicher. Nach Daten des Statistischen Bundesamtes waren 2019 rund 2,4 Millionen der unter 18-Jährigen von Armut betroffen – etwas weniger als 2017.

Neben einer verstärkten Aufklärungsarbeit an den Schulen fordert der Kinderschutzbund daher auch mehr Engagement der Politik bei der Bekämpfung der Kinderarmut.

Notwendig sei eine finanzielle Kindergrundsicherung. "Wichtig ist vor allem eine Entbürokratisierung. Es gibt schon jetzt rund 150 Einzelhilfen für Kinder.

Die müssen künftig zu einer Hilfe zusammengefasst und unbürokratisch gewährt werden", betonte Schreiner-Hirsch. "Viele Hilfen werden von Eltern nicht abgerufen - zum einen, weil es sehr bürokratisch ist. Zum anderen, weil es oft als beschämend empfunden wird, die gesamten finanziellen Verhältnisse offenzulegen."

Der Kinderschutzbund ist in Bayern mit 56 Orts- und Kreisverbänden in der Fläche präsent. Der Verband betreibt im Freistaat außerdem 58 sogenannte Netzwerk-Familienpaten-Standorte mit derzeit 400 ehrenamtlichen Familienpatinnen sowie 90 hauptamtlichen Koordinatorinnen vor Ort.

Seit dem Projektstart vor zehn Jahren wurden nach DKSB-Angaben rund 4400 Kinder in Familien unterstützt. In München betreibt der DSKB außerdem ein Kinderschutzzentrum.

Fotos: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa, Oliver Berg/dpa

Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 9.465 Anzeige
SEK-Einsatz in Rot am See: Polizei nimmt Mann fest Top Update
Das Coronavirus hat Europa erreicht: Alle News rund um die mysteriöse Krankheit Top
Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 2.153 Anzeige
Laura Müller und Michael Wendler bekommen 'ne eigene Show Top
Skandal-Auftritt in Kitzbühel: Sido spielt die Hitler-Karte und läuft Sturm gegen das Publikum Top
Torwart Markus Schubert leitet Schalke-Debakel in München mit Riesen-Patzer ein! 9.389
Ausgesetzte Hündin zieht verzweifelt Käfig mit Welpen mit 6.737
Madonna-Konzert kurzfristig abgesagt 1.709
RB Leipzigs Serie gerissen! Tabellenführer verliert bei Angstgegner Frankfurt 1.423
Klaus Gjasula stellt schmeichelhaften Bundesliga-Rekord ein 1.219
Angefrorene Kätzchen mit heißem Kaffee gerettet 32.384
Greenpeace nimmt mit Protestaktion billiges Fleisch ins Visier 617
Ross Antony bei Riverboat: "Ich habe stundenlang geweint!" 2.990
DSDS-Kandidatin strippt breitbeinig im TV und bekommt fette Quittung! 3.009
Energie Cottbus reagiert auf Moser-Abgang und holt Union-Legende Jan Glinker! 1.302
Helge Schneider lebte früher in Armut: "Ging im Schlafanzug zur Arbeit" 1.171
Frau warnt mit Horror-Fotos vor dem Fingernagel kauen 16.340
Frau lässt sich Burger liefern und wirft ihn gleich wieder weg 13.504
Frau rennt verwirrt umher: Polizei findet drei tote Kinder! 8.876
Lack und Leder bei DSDS: Zu viel für Dieter Bohlen! 2.382
Bauarbeiter blickt aus Gulli und wird von Auto getötet 4.797
FC Bayern: Nübel als echte Gefahr für Neuer? "Bester Torhüter, den die Welt je hatte" 816
Erling Haaland: Wer soll diesen BVB-Wunderstürmer noch stoppen? 976
Bombenalarm an Tankstelle: Als die Einsatzkräfte eintreffen, machen sie überraschenden Fund 2.522
Nach Trauerfeier für Jan Fedder (†64): So denkt Til Schweiger über seine Beerdigung 8.285
Nach Liebeserklärung auf Instagram: Cathy Hummels schickt digitale Umarmung an Markus Söder 1.661
Jetzt ist es amtlich: Dani Olmo wechselt zu RB Leipzig! 963
Hatte Penis-Protzer Ennesto eine Affäre mit Danni Büchner? Jetzt spricht er endlich Klartext! 37.108
Sohn bekommt schlechte Englisch-Note, da rastet dieser Vater aus 8.689
Dschungelcamp-König von 2011: Peer Kusmagk hat wichtige Botschaft 1.942
Deutsche Skifahrerin rutscht in Tirol aus Sessellift und fällt meterweit in die Tiefe 4.601
Darum haben wir Probleme mit stehenden Rolltreppen 1.427
Panda-Zwillinge im Zoo Berlin haben Spitznamen aus kuriosem Grund 660
Paar hat gerade Sex, als plötzlich ihr Ex-Freund im Zimmer steht 7.537
Schwer verletzter Vater rettet Frau und Tochter (6) aus brennender Wohnung 783
Fahrerin konnte nicht mehr stoppen: Junge (8) von Auto erfasst und schwer verletzt 302
Darum lachen alle über das Logo von Donald Trumps neuer Weltraum-Armee 3.005
Meerschweinchen bei Eiseskälte vor Altglascontainer entsorgt 4.267
Zwei Mustangs krachen wegen eines Streifenwagens ineinander 6.945
Billie Eilish hatte Selbstmordgedanken: "In Berlin dachte ich darüber nach!" 2.893
Nach Dschungelcamp-Aus: Warum Raúl Richter im RTL-Busch nicht zündete 2.458
DHL-Fahrer nannte ihn "Puffgänger", dann flogen die Fäuste 12.865
Rot am See: Haftbefehl wegen sechsfachen Mordes gegen 26-Jährigen erlassen 3.741 Update
Thomas Müller schwärmt vom Dortmunder Jadon Sancho 659
Warum Komiker Jürgen von der Lippe Probleme mit Selfies hat 1.441
Hund macht seit einem Jahr jeden Abend dasselbe, um an Futter zu kommen 12.581
Winter deutlich zu mild: Wissenschaftler befürchten Folgen für Insekten und Allergiker 2.707
Lucia lässt alle Hüllen fallen: Von Schamhaar keine Spur 13.809