Eurofighter-Absturz über Mecklenburg: Ein Pilot verletzt gefunden, ein zweiter tot Top Update Schlager findet doch keine Liebe: Verschwindet RTL-Kuppelshow aus dem Programm? Top Tödlicher Unfall: Zwei Autos und Motorrad krachen zusammen 2.541 Falsch geparktes Auto führt handfester Schlägerei 982 Diesen Neuwagen gibt's hier satte 10.175 Euro günstiger 11.506 Anzeige
37

Kinderunfälle im Haushalt: Gefahren erkennen und vermeiden

Kinder im Haushalt: Gefahrenquellen und Unfallrisiken

Ein Unfall bei Kindern ist in den eigenen Vier Wänden schnell passiert. Leider werden Gefahrenquellen oft unterschätzt. Mehr erfährst Du im ARTIKEL

Deutschland - Die Unfallrisiken für Kinder im Wohnbereich werden häufig unterschätzt. Dabei gibt es hier gleich unzählige Gefahrenquellen, die geradezu lebensgefährlich sind. Vorbeugung ist auch hier wie immer der beste Schutz.

Bei Befragungen verorten Eltern die Unfallgefahr für ihre Kinder häufig im außerhäuslichen Bereich. Als besonders risikoreich wird der Straßenverkehr bewertet.

Schon ein herumliegendes Stromkabel kann zur Lebensgefahr werden!
Schon ein herumliegendes Stromkabel kann zur Lebensgefahr werden!

Tatsächlich aber ereignen sich etwa 60 Prozent der Kinderunfälle in den eigenen vier Wänden.

Insbesondere Kleinkinder sind im Haushalt diversen Gefahren ausgesetzt. Sie sind zum einen noch nicht standsicher, zum anderen fehlt ihnen naturgemäß die Lebenserfahrung, um Risiken überhaupt einschätzen zu können.

So verleiten beispielsweise mehrfarbige Wasch-Tabs für Geschirrspüler schnell zum Spielen oder aufgrund ihrer mundgerechten Größe sogar zum Essen.

Auch sonst gibt es zu Hause viel zu entdecken: Herdknöpfe zum Drücken oder Drehen, Schubladen wackeliger Kommoden als spannende Geheimfächer oder Steckdosen mit faszinierend dunklen Löchern.

Zusammengerechnet lauern also mehr oder weniger an jeder Ecke in Haus und Wohnung erhebliche Gesundheitsgefahren für den Nachwuchs.

Sobald ein neuer Erdenbürger sein neues Zuhause bezieht, sollte daher die Einrichtung nach den wichtigsten Sicherheitsstandards geprüft und umgerüstet werden – und das nicht nur im Babyzimmer selbst, sondern im gesamten Wohnbereich.

Putzmittel sollte immer außer Reichweite von Kindern stehen.
Putzmittel sollte immer außer Reichweite von Kindern stehen.

Gefährliches wegschließen

Waschmittel, Haushaltsreiniger oder Pflanzendünger sollten für Kinderhände unerreichbar deponiert und weggeschlossen werden - denn auch kindersichere Verschlusskappen bieten keine hundertprozentige Sicherheit vor Vergiftungen.

Geeignete Kindersicherungen an Steckdosen, Herd, Ofen, Fenstern und Balkontüren wiederum schützen das Kind vor Brandverletzungen, Elektroschlag und Sturzgefahr.

Zu beachten ist aber, dass auch bei den besten Sicherungssystemen eine grundsätzliche Aufsicht des Kindes unverzichtbar bleibt.

Babyzimmer-Vorhänge ohne Bedienschnüre nutzen

Ein auf Anhieb nicht sichtbares, aber dennoch sehr hohes Gesundheitsrisiko stellen auch Fensterdekorationen mit Schnurzügen dar, an denen es häufiger zu tödlichen Verletzungen kam.

Zwar wird jeder Sonnenschutz mit Schnursystem mittlerweile mit Kindersicherungen versehen. Wer aber gerade bei kleinen Kindern höchste Sicherheit walten lassen möchte, sollte bei der Fensterausstattung einfache Babyzimmer-Vorhänge ohne Schnüre bevorzugen.

Soll das Kinderzimmer hingegen mit Fensterdekorationen wie Rollos oder Jalousien abgeschattet werden: Auch hier gibt es besonders kindersichere Vorhänge, die ohne Schnüre auskommen und stattdessen über Schienen bedient werden.

Möbel fest im Mauerwerk verankern und Ecken absichern

Kinder, die noch unsicher auf den Beinen stehen, halten sich ganz instinktiv am Mobiliar fest, um nicht umzufallen, oder ziehen sich daran hoch.

In der Vergangenheit gab es mehrere Unglücksfälle durch ungesicherte, umgestürzte Möbel. Kommoden, Schränke oder Regale sollten daher grundsätzlich mit Metallwinkeln und starken, langen Dübeln im Mauerwerk festmontiert sein.

Auch empfiehlt es sich, entweder ganz auf Mobiliar mit spitzen Kanten zu verzichten oder diese mit einem entsprechenden Kantenschutz zu versehen, um im Falle eines Sturzes schwerwiegenden Verletzungsgefahren zuvorzukommen.

Besondere Vorsicht auch bei Badewannen und Planschbecken

Kleinkinder können bereits bei sehr niedrigem Wasserstand ertrinken, der nur wenige Zentimeter Höhe beträgt.

Einerseits verlieren sie schnell die Orientierung und andererseits sind sie auch motorisch noch nicht so wendig, um sich schnell aus einer misslichen Lage zu befreien.

Daher gilt: Ob in der Kinderwanne bei der Babypflege oder im Planschbecken im Garten – Bäder jeglicher Art sollten ausschließlich von den Eltern oder Vertrauenspersonen beaufsichtigt werden. Bei Nichtnutzung sollten Wannen und Pools stets geleert werden.

Fotos: 123RF

AfD-Politiker spottet über Eurofighter-Absturz, dann rudert er zurück 4.569 Verrückt: Ein Haufen männlicher Loser kämpft bei dieser WM um eine Medaille! 563 Mordfall Lübcke: Verdächtiger Stephan E. doch nicht bei Neonazi-Treffen fotografiert? 2.703 Verbotene Symbole bei Neonazi-Festival gezeigt: Polizei bezieht Stellung 6.798
Frau litt jahrelang unter mysteriösen Bauchschmerzen: Ärzte machen ekelhafte Entdeckung 8.080 "Verdammt, bist du groß!" Mutiger Typ packt 8-Kilo-Reptil am Haken 1.007 Will ihn die Bundesliga nicht mehr? Kehrt Max Kruse Deutschland den Rücken? 841 Todesserie in Urlaubsparadies: Was haben die Minibars damit zu tun? 2.972 Blumen, Kerzen, Fotos: Fans von Michael Jackson erinnern an ihren "King of Pop" 132
"Kaputt, gereizt, will doch einfach nur schlafen!": Wirft Sara Kulka jetzt alles hin? 2.014 Geldregen auf der Autobahn 57: Was war da los? 2.823 Polizei macht schreckliche Entdeckung: Leiche aus Elde geborgen 528 Transfer ist fix! Hat der VfB seine neue Nummer 1 gefunden? 3.293 Teenagerin bindet Welpe wochenlang die Schnauze ab, bis die Haut einreißt 51.113 Schnittverletzungen im Genitalbereich! Pferd mehrfach misshandelt 3.491 Baby-Alarm bei Micaela Schäfer: Die Nacktschnecke träumt vom Mutter-Glück 1.745 Mann stirbt bei 125. Kieler Woche: Staatsanwaltschaft ermittelt! 1.809 Krasse Abrechnung: So lästert Harald Schmidt über Jan Böhmermann 2.579 "Bauer sucht Frau International": Diese Landwirte sind ein echtes Abenteuer 1.532 Ausgerechnet! Ex-BVB-Profi vor Wechsel zum FC Schalke 04? 4.854 Horror-Unfall auf A8: VW kracht in Heck von Lkw, zwei Menschen in Lebensgefahr 2.058 Zwei Tote in Wohnhaus: Polizei fahndete nach blutverschmiertem Mann 6.986 Update Mordserie auf Mittelmeerinsel: Serienkiller zu sieben Mal lebenslänglich verurteilt! 1.922 Tierliebe: Jana Ina Zarrella zeigt, wie sie ihren steinalten Dackel versorgt 1.823 Schock auf Klassenfahrt! Reisebus mit 65 Schülern fängt Feuer 2.890 Fall Rebecca: Köpfe rollen wegen unzulässiger Überwachung 10.473 Schülerin auf Gehweg von Lamborghini erfasst und getötet 7.325 31-Jähriger stürzt von Tretboot und kann sich nicht retten 3.350 Zu viel hitze: Nackter Mann in der Tiefkühl-Abteilung! 2.884 Heftig! Gefängniswärterin schickt Häftling Pornofotos von sich selbst, aber das ist noch nicht alles 7.620 Passant findet mit Brennstoff gefüllte Bombe bei Spielplatz 425 Bombendrohung in Halberstadt! Polizei evakuierte Einkaufszentrum 1.519 Update "F***t Euch!": Kiezgröße Kalle Schwensen attackiert Bundesregierung 2.314 Frau will Haus in Kanada kaufen, doch es kommt alles ganz anders 2.629 Schon wieder! Polizeieinsatz bei Clan-Chef Arafat Abou-Chaker 3.111 Update Braunkohle-Aktivisten treten Acker kaputt, Polizist ohrfeigt Besetzer 6.110 Aus Zorn nach Trennung: Mann stach so lange auf seine Frau ein, bis sie tot war 3.370 Ein Jahr nach dem Horror-Unfall: Kristina Vogels emotionale Worte an ihren Reha-Trainer 1.416 Umzug nach Dortmund? Cathy Hummels verrät Zukunftspläne nach BVB-Transfer 1.563 Grausamer Verdacht: Missbrauchte Assistenzarzt Kinder an Uni-Klinik? 2.490 Gewerkschafter räumt ein: Bundespolizei hat "Sympathien für die AfD" 2.076 In dieser deutschen Stadt treibt Darth Vader seit Monaten sein Unwesen 1.157 Eineiige Zwillinge packen aus: "Mein Freund hat meine Schwester angegrapscht" 4.305 Tagebau Hambach: Aktivisten besetzen erneut Braunkohle-Bagger, 7 Frauen verhaftet 429 Update Baby und Frau überschlagen sich, Zeugin hilft riskant 10.882 Rechtsextreme Bedeutung? Polizist trägt bei Neonazi-Festival fragwürdige Abzeichen 11.261 Polizist handelt, als er sieht, was den Verkehr behindert 2.203