Mehrheit dafür: Bundestag dreht NPD den Geldhahn ab Top Haftfähig oder nicht? Muss die Holocaust-Leugnerin in den Knast? Top Unter Horror-Bedingungen eingepfercht! 131 Migranten aus Lastwagen befreit Neu Selbstverteidigung mit Krückstock: Deshalb lernen Senioren jetzt "Cane-Fu" Neu Wenn Deine Zähne so aussehen, solltest Du das hier lesen! 17.541 Anzeige
3.289

Für Saubermann-Image: Stasi vertuschte Kindesmissbrauch

Eine Studie zeigt, dass tausende Kinder und Jugendliche in DDR-Erziehungsheimen sexuell missbraucht wurden. Konsequenzen mussten die Täter nicht fürchten.
Um das Saubermann-Image aufrecht zu halten, hat die Stasi Akten und Statistiken beim Kindesmissbrauch verfälscht. (Symbolbild.
Um das Saubermann-Image aufrecht zu halten, hat die Stasi Akten und Statistiken beim Kindesmissbrauch verfälscht. (Symbolbild.

Berlin - Erzieher sollen in DDR-Erziehungsheimen tausende Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht haben. Die Stasi wusste davon, doch Konsquenzen mussten die Täter keine fürchten. Vielmehr wurden solche Vorfälle von den Strafverfolgungsbehörden systematisch vertuscht.

Zu diesem Ergebnis kommt die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs, über deren Studie der rbb berichtet. Über 100 Verfahrensakten wurden dabei detailliert ausgewertet. Tatsächlich spiegeln sie aber nur einen Bruchteil der Verbrechen dar.

Die Studie behandelt auch extreme Beispiele von Kindesmissbrauch. Oftmals sahen Missbrauchsopfer nur noch einen Ausweg: Suizid. In einer Jugendstranstalt in Wriezen wiederum sollen älter Kinder gezielt Druck auf die Schwächeren ausgeübt haben. Erzieher haben nicht dabei nicht eingefriffen, sondern es zu ihrem Vorteil genutzt und sie auch noch missbraucht.

"Ich denke, dass diese Vertuschungen mit diesem Saubermann-Image zusammenhängen, das sich die DDR selbst gegeben hat", erklärte der Politikwissenschaftler Christoph Sachse, der selbst an der Studie mitgearbeitet hat, rbb|24. Offiziell habe es nur wenige Verbrechen gegeben. Auch bei der Ehe sei alles in Ordnung gewesen, offiziell habe es weniger Scheidungen gegeben. So verhielt es sich dem Anschein nach auch bei der Sexualität - alles in Ordnung.

Offenbar ignorierte die Justiz in der ehemaligen DDR, dass Pädagogen im Staatsdienst Täter sein können. Um zu verhindern, dass es in bestimmten Berufsgruppen keine Täter vorkommen, gab es ein richtiges System. Wenn zum Beispiel etwa Angehörige von Staatssicherheit in Missbrauchsvorwürfen verstrickt waren, übernahm oft die Stasi die Ermittlungen.

Es gab aber auch noch einen anderen Weg die Statistiken aufzupolieren erklärt. Polizisten wurden beispielsweise vor der Anklage entlassen. "Wenn bei einem Gerichtsprozess gefragt wurde, welchen Beruf sie gelernt hatten, mussten sie dann sagen, Schlosser oder so etwas, aber eben nicht mehr Polizist", erklärt Sachse.

Fotos: 123RF

Schrecklicher Unfall! Baum stürzt auf Auto und tötet 20-Jährigen Neu Renault bei Horrorcrash in zwei Teile gerissen: Zwei Schwerverletzte Neu
Haare ab! Bachelor-Babe Svenja schockt ihre Fans Neu Welcher Weltstar versteckt sich hinter diesem süßen Lächeln? Neu "Mir steht es bis hier": Gibt Attila Hildmann seine Snackbar auf? Neu Vom TV-Star zum Sex-Täter: Bill Cosby schuldig gesprochen! Neu
Zweijährige sperrt Mutter auf Balkon aus Neu Deutscher Filmpreis wird verliehen und das sind die Favoriten Neu Zug fährt ohne kleines Mädchen los: 36-Jährige ist ihr Schutzengel Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 32.264 Anzeige Schlager-Veteran zurück im TV: DSDS-Star ist sein erster Gast Neu Minutenlang ohne Luft: Junge wird in Pool unter Wasser gezogen! Neu Ein Detail an diesem Hund lässt das Netz ausflippen Neu Eisbären verpassen den Titel im Finale gegen München 77 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 153.116 Anzeige Jungfern-Fahrt des FlixTrain von Berlin nach Stuttgart 278 Eltern können aufatmen: Die beitragsfreie Kita kommt 441 Neun Jugendliche von Wassermassen mitgerissen und getötet 3.151 Trennungs-Schock! Bachelor Daniel Völz und Kristina Yantsen machen Schluss 5.226 Freizügige Videos von jungen Mädchen: Schwere Vorwürfe gegen diese App 2.003 Verging sich Opa an neunjähriger Enkelin und ihren Freundinnen? 2.242 Dubiose Parteispenden: Bundestag wollte sich der Kontrolle entziehen 1.524 DJ Aviciis Familie verrät in traurigem Brief die Todes-Umstände 13.819 War es ein Anschlag? Feuer zerstört Dönerladen 1.604 Allergiker aufgepasst! Kaufland ruft diese Putensteaks zurück 810 Ist das der wahre Grund für Heiko Lochmanns "Let's Dance"-Aus? 5.429 Krasse Veränderung! So sah GNTM-Klaudia noch vor wenigen Jahren aus 7.905 Hunderte Thailänder nach Deutschland zur Prostitution eingeschleust: Paar verhaftet 1.371 Bauer sucht Frau: Soo süße News bei Anna und Gerald 25.007 Geschlagen und begrapscht? Sex-Angriff war frei erfunden 2.653 Nach Suff in Dubai: Bikini-Anwältinnen droht Knast 5.212 Tödlicher Segelflugzeug-Absturz: Experten geben Hinweise zum Unfall 190 Sex-Workshop an Uni: Studentinnen lernen Selbstbefriedigung 7.476 "Ich musste oft weinen!" Welche Rolle spielt Pietro auf Sarahs neuem Album? 2.856 Polizei liefert sich hollywood-reife Verfolgungsjagd mit Autodieb 134 So süss! Vier Wanderfalken-Babys geschlüpft 159 Essen wir bald alle Insekten und Würmer? 558 Gigantische Rauchsäule über Zürich: UBS-Bank steht in Flammen! 2.472 Pegida-Aktivist hetzte gegen kriminelle Ausländer: Jetzt ist er selbst einer 850 Vorsicht Schusswaffe! Er soll zwei Bandidos niedergeschossen haben 3.429 Schon wieder Neugeborenes ausgesetzt: Diese Decke soll zur Mutter führen 5.979 Kanye West verliert nach Trump-Aussage zehn Millionen Fans 3.143 CDU-Politiker fordert: Kein Hartz IV für Empfänger unter 50 Jahren! 6.017 Wegen diesem Video ermittelt nun die Polizei 13.219 NSU-Mordserie: Hamburg hängt bei Aufklärung noch hinterher 70 Fans drehen durch! Matthias Schweighöfer splitternackt auf Instagram 2.997 Absurd: Dieser Verkauf kostet Steuerzahler zehn Milliarden Euro! 802 Kann sie noch tanzen? Ekaterina beim "Let's Dance"-Training verletzt 3.501 Sorge um NRW-Polizeigesetz: Innenminister will bei WhatsApp mitlesen 163 Wie darf das Alter von jungen Flüchtlingen festgestellt werden? 1.935