Kran kracht auf Luxus-Sportwagen! Dann passiert ein Wunder

Top

Pärchen liegt Arm in Arm tot im Nationalpark

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.541
Anzeige

Hier steht jetzt Deutschlands erstes "Bordoll"

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

8.339
Anzeige
726

Kindeswohl in Gefahr: Fast 700 Kinder mussten in Sicherheit gebracht werden

Meist sind die Eltern überfordert oder eine Gefährdung des Kindeswohl zwingt die Behörden zum Einschreiten.
Während die Zahl der Inobhutnahme leicht sank, stieg die Zahl der Gefährdungen. (Symbolbild)
Während die Zahl der Inobhutnahme leicht sank, stieg die Zahl der Gefährdungen. (Symbolbild)

Berlin - Nur wenige Menschen bemerken das Leid, was manche Kinder durchleben. Meist werden Bekannte, Lehrer oder Nachbarn auf das Problem aufmerksam und schalten die Jugendämter der Bezirke ein. 2016 mussten diese 696 Kinder - Jungen und Mädchen - aus ihren Familien holen, um sie vor Gewalt und sexuelle Übergriffe zu schützen.

Wie aus einer Antwort der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie auf eine Anfrage der AfD-Abgeordneten Jessica Bießmann (36) hervorgeht, mussten vor allem in Treptow-Köpenick (173), Friedrichshain-Kreuzberg (158), Neukölln (83) und Reinickendorf (78) die meisten Kinder in Obhut genommen werden.

In Tempelhof-Schöneberg (9), Steglitz-Zehlendorf (8) und Mitte (7) musste die wenigsten Kinder aus ihren Familien geholt werden. Von den ingesamt 696 Kindern, waren mehr als die Hälfte noch unter 14 Jahren (361 Betroffene).

Hinzu kommen aber noch die 68 Kinder und 760 Jugendliche, die 2016 auf Berlins Straßen vom Kinder- und Jugendnotdienst aufgegriffen und registriert wurden. Meist flohen sie auf Suche nach Schutz in die Hauptstadt, wie der Berliner Kurier berichtet. Zudem meldeten Erstaufnahmestellen 481 wohnungslose, minderjährige Flüchtlinge. Damit waren insgesamt 2005 Kinder im vorherigen Jahr in Obhut gewesen.

Besonders traurig ist jedoch die gestiegene Zahl an Gefährdungen des Kindeswohl. Von 15.440 Verfahren, wurde in 8040 Fällen für den Schutz des Kindes plädiert. 2011 waren es noch 4400 Fälle.

Als Gründe könnten die zunehmende Zahl an Kindern sein und die familiären Verhältnisse. Vor allem arme Familien seien überfordert, wie der SPD-Abgeordnete Joschka Langenbrinck (32) alarmierend feststellt.

Fotos: dpa (Symbolbild)

Aus Angst vor Abschiebung? Mutter ertränkt ihre beiden Söhne in der Wanne

Neu

Fahrgäste wollen Mann von Gleisen retten, doch dann fährt der Zug ein

Neu

Mann erschießt auf Arbeit drei Kollegen und verletzt zwei weitere Menschen

Neu

Wein zum Döner? "Geht nicht, gibt's nicht" für diesen Mann

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

71.657
Anzeige

Vater entführt Tochter (5) und droht sie umzubringen

Neu

Ultimatum läuft 10 Uhr ab! Was passiert heute in Spanien?

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.133
Anzeige

Thailand: Wer hier am Strand raucht, kann bald in den Knast kommen

Neu

Das passiert, wenn Micaelas Freund sie auf der Venus besucht

Neu

Grauenvolle Tat: Mann bedroht Frau mit Waffe und vergewaltigt sie

Neu

Mord nach Streit: Das sind die Einzelheiten einer schrecklichen Nacht

Neu

"Drecksverein": So rechnet Bushido mit dem Versandhaus Otto ab

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

12.977
Anzeige

Melanie Müller: Volle Girl-Power auf Mallorca mit Oma Gabriela und Baby Mia Rose

Neu

Ein schwuler Sohn? Für Sara Kulka kein Problem!

Neu

Dresdnerin zeigt ihre Dessous, und die Konkurrenz entlarvt ihr Sextoy-Versteck

Neu

Ypsilanti will nicht mehr für den Landtag kandidieren

141

Seine Eltern starben im Feuer: Aber wie geht es dem Sohn?

357

Heißer Zellstoff verbrennt Arbeiter in Papier-Fabrik: tot!

2.785

Von Lkw begraben! Hier kämpfen die Retter um das Leben eines Mannes

9.859

Gute Idee? Pietro Lombardi protzt mit neuer Nobelkarosse

4.453

Vater stellt Stromgenerator falsch auf: Jetzt sind seine Kinder tot

3.976

Tierrechtler machen erschreckende Tierquälerei öffentlich

1.538

Patientin tot! Apotheker händigt falsches Medikament aus

3.622

So reagieren Politiker auf Tillichs Rückzug

12.636
Update

Fernfahrer transportiert über 64 Kilo Opium!

2.729

Der Alles-Töter Glyphosat: "Was hier passiert, ist ein stiller Völkermord"

13.509

Ammoniak läuft auf Lkw aus: Zwei Männer verletzt

779

Beschwerde-Brief! Junge Frau entsetzt von ihrem Einkauf

13.070

In dieser Stadt steht das erste singende Krankenhaus

513

Wachkoma: Mann prügelt und würgt seine Freundin

3.172

Jessica Paszka bald wieder in TV-Kuppelshow? Das sagt sie dazu

1.554

Hass-Attacken auf ARD-Moderatorin Reschke: "Ich läge zerstückelt in meiner Küche"

5.508

Verbotener Sex mit Schülern: Schlüpfriges Video überführt Lehrerin

3.521

War er nicht mit der Erziehung einverstanden? Onkel kidnappt Nichte und Neffe

1.005

Politiker wegen "Baby-Hitler" gesperrt

2.909

Rittersport darf doch quadratisch bleiben

230
Update

Leiche im Neckar gefunden - großer Sucheinsatz der Polizei

331

Kohle bis zum Abwinken! Das sind die reichsten Unternehmer aus OWL

1.306

Wie geht's weiter bei den linken Streithähnen? Wagenknecht spricht Klartext

1.100

SOKO-Schönling wird "Game of Thrones"-Star

1.387

Er stach 81 Mal zu: So lange muss der Hurenkiller jetzt in den Knast

4.664

Mordfall Drews: Weitere brisante Hinweise führen nach Sachsen

3.222

Polit-Beben! Ministerpräsident Stanislaw Tillich tritt zurück!

17.202

Schockfund! Fußgänger hört Schreie aus Abfalleimer

7.357

A14 dicht! Brummi schiebt Wohnwagen an Stau-Ende auf Lkw

3.108

Komischer Zufall? Zwei Drogentote in Stuttgart

371

Da wurde die "Höhle der Löwen" Nebensache: Kandidat macht Antrag

614

Aus Angst um seine Mitarbeiter: Gastronom boykottiert Sachsen

16.640

Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet: Das erwartet den Täter

236

Jetzt äußert sich Ryanair zu den Nachtfluglärm-Vorwürfen

227

Kriminelles Versteck: Das fand die Polizei in einem Döner

2.752

Hat Erdogan seine eigene Rockergruppe in Deutschland?

4.012