Mehr Sport beim Bund: Soldaten müssen fitter werden Top Geld zurück bei Ikea? Bald nur noch unter einer Bedingung Top Ärzte warnen: Smartphones machen unsere Hände kaputt Top Sind Elefanten, Raubtiere & Co. bald im Zirkus verboten? Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.930 Anzeige
5.022

Kindheit, Glaube, Ziele: Wer ist Dynamos Neuzugang Moussa Koné?

Gleich bei seinem ersten Einsatz für Dynamo traf Moussa Koné zum 2:0 gegen Bochum. Doch wer ist er eigentlich? TAG24 stellt ihn vor.

Von Dirk Loepelt

Moussa Koné dreht jubelnd ab: "Das war schon verrückt, ich habe noch nie vor so einer großen Kulisse gespielt und dann auch noch gleich getroffen. Unglaublich!", sagt er.
Moussa Koné dreht jubelnd ab: "Das war schon verrückt, ich habe noch nie vor so einer großen Kulisse gespielt und dann auch noch gleich getroffen. Unglaublich!", sagt er.

Dresden - Von so einem Einstand träumt wohl jeder Fußballer. Gleich bei seinem ersten Einsatz für Dynamo traf Moussa Koné zum 2:0 gegen Bochum. "Das war schon verrückt, ich habe noch nie vor so einer großen Kulisse gespielt und dann auch noch gleich getroffen. Unglaublich! Das hätte ich mir nicht besser vorstellen können", sagt der 21-Jährige. Doch wer ist dieser Moussa Koné? TAG24 stellt ihn vor.

Seine Familie

Koné wurde am 30. Dezember 1996 in Dakar, der Hauptstadt des Senegal, geboren und ist dort in einer großen Gemeinschaft aufgewachsen. Er hat einen Bruder und einen Halbbruder. Mit seinen 21 Jahren ist Moussa bereits verheiratet, seine Frau lebt derzeit in Paris, soll aber bald nach Dresden kommen.

Seine Karriere

Koné begann mit sieben Jahren mit dem Fußballspielen beim damaligen Zweitligisten AS Dakar Sacré Coeur, durchlief dort die Nachwuchsteams, wurde in die Junioren-Nationalmannschaften berufen. Mit 18 Jahren schaffte er den Sprung nach Europa zum Schweizer Erstligisten FC Zürich. "Im Senegal gibt es wahnsinnig viele Spieler, die den Traum von Europa haben. Es ist also gar nicht so einfach."

Bereits im Sommer wollte Dynamo das Sturmtalent von FCZ loseisen. "Das hat damals nicht geklappt. Aber Dynamo ist ein großer Club und ich war beeindruckt, wie sie drangeblieben sind." In der Winterpause kam der Wechsel schließlich zustande. Für eine kolportierte Ablöse von 1,2 Millionen Euro.

Moussa Koné hielt den Fuß hin, traf den Ball zwar nicht optimal, aber der sprang vom Innenpfosten zum 2:0 über die Linie.
Moussa Koné hielt den Fuß hin, traf den Ball zwar nicht optimal, aber der sprang vom Innenpfosten zum 2:0 über die Linie.

Sein Vertrag

Koné unterschrieb für viereinhalb Jahre bis Juni 2022 - ein ungewöhnlich langer Zeitraum. "Das Projekt in Dresden ist langfristig ausgelegt, davon möchte ich gern ein Teil sein. Das Ziel von Dynamo ist nicht der Abstiegskampf in der 2. Bundesliga. "

Sein Vorbild

Sein großes europäisches Idol ist Cristiano Ronaldo. Am Weltfußballer beeindruckt Moussa vor allem, "wir er arbeitet und sich täglich verbessern will. Er ist einfach ein Vorbild für die jungen Spieler."

Sein Glaube

Wie mehr als 90 Prozent seiner Landsleute ist auch Moussa Koné praktizierender Moslem. "De Glaube ist sehr, sehr wichtig für mich. Ich bete fünfmal am Tag, stehe um sechs Uhr auf. Und gehe danach wieder schlafen." Auch nach seinem ersten Treffer für Dynamo sank er zu Boden, streckte die Hände gen Himmel und küsste den Boden. "Das war spontan. Vielleicht behalte ich das aber bei, wenn ich weiter treffe."

Real-Superstar Cristiano Ronaldo ist das große Vorbild vom Dynamo-Neuzugang Moussa Koné.
Real-Superstar Cristiano Ronaldo ist das große Vorbild vom Dynamo-Neuzugang Moussa Koné.

Seine Sprache

Konés Muttersprache ist Französisch. Aber er versteht auch etwas Deutsch. "Es ist mir nicht schwergefallen, mich mit den anderen auf dem Platz zu verständigen. Die Kommandos sind international und auch in Zürich wurde ja teilweise deutsch gesprochen." In Dresden wird er ab sofort Deutschunterricht nehmen.

Seine Hobbys

"Musik hören, mit Freunden aus dem Senegal telefonieren und beten."

Seine Ziele

Der Einstand war perfekt, aber das soll es nicht gewesen sein. "Ich will zeigen, was ich kann und versuche das umzusetzen, was der Trainer von mir erwartet. Ich hoffe, dass es eine gute Rückrunde wird - für mich und die ganze Mannschaft."

Nach seinem Premieren-Treffer ging Moussa Koné zu Boden und sendete ein Dankesgebet gen Himmel.
Nach seinem Premieren-Treffer ging Moussa Koné zu Boden und sendete ein Dankesgebet gen Himmel.

Fotos: Imago, dpa/Fernandez De Velasco

Wie kommt er drauf? Trump behauptet, sein Vater käme aus Deutschland Top Wo sind 450 gerettete Flüchtlinge geblieben? Top
Hat sich Heidi von Tom Kaulitz getrennt? Vater von Heidi Klum redet Klartext Top Frau beobachtet Schwimmer, plötzlich ist er weg: Großeinsatz am Badesee! Neu Frisch getraut: Darum beendete die Polizei eine Hochzeitsreise Neu Wegen Mama-Diss? Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.833 Anzeige Elf Schüler vergewaltigen Mädchen, bis es ohnmächtig wird Neu Erdogans verlängerter Arm: Noch eine Ditib-Moschee im Allgäu? Neu Unfassbar: Schwerer Unfall und niemand hilft dem Opfer Neu
Hochzeitsvideo von Dagi Bee: Wer behielt beim Torten-Anschnitt die Hand oben? Neu Erwürgte 40-Jähriger seine Frau und rief dann die Polizei? Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 10.256 Anzeige Jäger bei Erntearbeiten erschossen Neu Unterstützer von Holocaust-Leugnerin wollen "Todesfahrt" verhindern Neu In der Hauptsaison! Rügen wird für Urlauber zur Staufalle Neu Fahrer (19) schrottet Porsche an Straßenlaterne Neu Das war knapp: Kleinbus droht in Abgrund zu rutschen Neu Polizist schießt Randalierer nieder und verletzt ihn schwer Neu Bachelorette: Rafi geht sofort richtig ran, aber wird er dafür belohnt? Neu Bei diesem Bild von "Let's Dance"-Star Oana denken ihre Fans nur an eins 5.345 Jonathan Rhys Meyers qualmte im Flieger: Verhaftet! 582 Cool! Megastar Cher will für neues Album ABBA covern 418 Wie bitte? Kylie Jenner will ihr Baby auf Konzerte mitschleppen 462 Verwandlung von Sansa Stark: "GOT"-Star sieht jetzt ganz anders aus! 5.498 Nach antisemitischem Übergriff in Bonn folgt diese Aktion 117 Chaos im italienischen Fußball: Nächstem Club droht Zwangsabstieg! 1.206 Adios, Berlin! Ist Bonnie Strange (31) nach Ibiza ausgewandert? 1.033 Mit 24 Gramm Heroin im Zug erwischt: Schlosser muss in den Knast! 530 Facebook-Chef ist selbst Jude: Warum will er Posts von Holocaust-Leugnern nicht löschen? 414 Schon jetzt Rhythmus im Blut? Motsi Mabuse präsentiert Nachwuchs auf Instagram 8.655 Nach fünf Stunden ohne Einigung: Verhandlungen bei Halberg Guss vorerst gescheitert 577 Sachsens Verbraucherschützer warnen: Die fiesen Fallen der Kredit-Haie 693 Nach Asyl-Kritik: Horst Seehofer das eigentliche Opfer? 556 Die Toten Hosen bringen Bier heraus, und es ist kein Alt?! 682 Polizisten wollen "Spuckhauben" für Einsätze 1.269 Causa Özil-Erdogan: Özdemir spricht von eindeutigem Rassismus 1.779 Seelische Höllenqual: 18-Jährige zwei Jahre unschuldig in Psychiatrie gesperrt 1.974 Klaudia mit K: Kehrt ihr Freund nicht mehr zu ihr zurück? 684 Schlag gegen Araber-Clan: 77 Immobilien beschlagnahmt 2.040 Dieser Arzt findet "Strafgebühr" für Notaufnahmen angemessen 892 Mülltonnen angezündet? Staatsanwältin ermittelt weiter gegen Kraftklub-Star 1.311 Flammenmeer kreist Feuerwehrleute ein: Großbrand auf Getreidefeld 4.875 Nach Attacke auf jüdischen Professor: Täter schlägt erneut zu 588 Star-Dirigent Thielemann über "Negerküsse", PEGIDA und AfD... 7.991 Achtung: Abzocker behaupten, Empfänger beim Pornoschauen zu filmen! 2.777 Mega Peinlich! Arsenal fällt auf Trickbetrüger rein 4.084 Eigene Frau (†44) stranguliert: Syrer (49) muss lebenslang hinter Gitter 2.402 Aktivste Mafia in Deutschland: 'Ndrangheta setzt bei Drogen auf Hamburger Hafen 2.479 Trump stellt Artikel 5 des NATO-Vertrages infrage und redet über Dritten Weltkrieg 12.122