Ganzer Landkreis in Angst! Zwei Räuber mit Axt bewaffnet auf der Flucht

Vilsbiburg (Bayern) - Am Freitag gegen 7.14 Uhr haben zwei Männer ein Kiosk in Vilsbiburg im Landkreis Landshut überfallen. Die Täter sind flüchtig. Die Polizei warnt davor, verdächtige Personen anzusprechen!

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise. (Symbolbild)
Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise. (Symbolbild)  © DPA

Am Freitagmorgen betraten die beiden Männer einen Kiosk am Bahnhof in Vilsbiburg. Einer war mit einer Axt bewaffnet.

Das Verbrecher-Duo erbeutete Bargeld, verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte.

Die Fahndung nach den Flüchtigen läuft. Unter anderem ist ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Täterbeschreibung:

  • südländisches Aussehen
  • ca. 170cm groß
  • dunkle Hautfarbe
  • beide trugen Fleece-Tücher und dunkle Mützen
  • dunkle Jacke mit Cargo-Muster bzw. Strickjacke

Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer kann Angaben zum aktuellen Aufenthalt der beiden Flüchtigen machen? Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 087192520 oder jede andere Polizeidienststelle.

Die Männer überfielen einen Kiosk am Bahnhof Vilsbiburg.
Die Männer überfielen einen Kiosk am Bahnhof Vilsbiburg.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Zeugenaufruf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0