Mysteriöser Brand stellt Einsatzkräfte seit Monaten vor Rätsel

Kirchohmfeld - Die Feuerwehr und der Besitzer einer Agrargesellschaft stehen vor einem Rätsel. Seit mehreren Monaten müssen die Einsatzkräfte immer wieder zum selben Brand ausrücken und keiner weiß warum.

Fast schon Tradition und Routine der Feuerwehr der Einsatz auf der Anlage.
Fast schon Tradition und Routine der Feuerwehr der Einsatz auf der Anlage.  © Gregor Mühlhaus

Am frühen Samstagnachmittag wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr zu einem Brand auf einer Düngermistanlage in Kirchohmfeld gerufen.

Schnell vor Ort, kam den Kameraden die Situation bekannt vor, denn bereits in der Nacht zuvor, war an derselben Stelle im Mist ein Schwelbrand ausgebrochen.

Genau diese Problematik stellt die Feuerwehr und die Inhaber der Agrargesellschaft mbH Kirchohmfeld vor ein Rätsel.

Denn die beiden Brände am Samstag sind nicht die Ersten. Bereits seit mehreren Monaten müssen die Einsatzkräfte zu der Düngermistanlage ausrücken und schwelende Brände löschen.

Warum es so gehäuft zu Bränden kommt, kann sich auch der Leiter der Agrargesellschaft, Karl Schmidt nicht erklären. Denn laut Schmidt gab es die Probleme vorher nicht und in den vergangenen Jahren bis zu diesem Sommer gab es keinerlei Vorfälle.

Ein mysteriöses Rätsel, welches noch nach einer Erklärung sucht.

Das Feuer wurde schnell unter Kontrolle gebracht.
Das Feuer wurde schnell unter Kontrolle gebracht.  © Gregor Mühlhaus

Titelfoto: Gregor Mühlhaus

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0