Kleinkind liegt hilflos im Schnee: Unfassbar, wie der Vater reagiert

Der Mann holt aus, um tatsächlich nach dem Kleinen zu treten.
Der Mann holt aus, um tatsächlich nach dem Kleinen zu treten.

Netz – Diese Aufnahmen brechen einem das Herz. Ein Kleinkind ist auf einem verschneiten und glatten Weg hingefallen. Ein Mann - wahrscheinlich sein Vater - steht daneben und hat die Hände in den wärmenden Taschen.

Ungerührt schaut er zu, wie der Kleine sich abquält und versucht sich aufzurappeln. Doch wegen der Glätte und seines dicken, unflexiblen Winteranzugs gelingt es ihm nicht. Immer wieder fällt es um, nimmt aber dann auch einen neuen Anlauf.

Bis der Junge schließlich umkippt und auf dem Rücken liegen bleibt. Der Vater geht jetzt auf ihn zu. Wer glaubt, er hilft dem erschöpften Kind, irrt. Er tut das Unfassbare, hebt seien Fuß und tritt ihm mit voller Wucht in den Rücken. Als wäre es eine Puppe, wird das Kind ausgehoben und weggeschleudert.

Dann packt er es am Arm, reißt es hoch und zerrt das weinenden Kind die Straße entlang. Aufgenommen wurde die Szene in Bishkek, der Hauptstadt von Kirgisistan.

Nach Informationen von Metro, die sich auf lokale Medien beruft, wurde der 50-Jährige Vater, nachdem die Aufnahmen veröffentlicht wurden, von der Polizei verhaftet. Gegen ihn werde jetzt ermittelt. Der kleine Junge blieb zum Glück von größeren Verletzungen verschont.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0