Wüste Drohung gegen wundervolle Kirschblüten-Pracht!

Bonn - Die Kirschblüte in der Bonner Innenstadt lockt jährlich Tausende Schaulustige und Naturfreunde in die Straßen der Altstadt. Unbekannte drohen jetzt mit einer schlimmen Aktion.

Die prächtige Kirschblüte vor wenigen Tagen in Bonn.
Die prächtige Kirschblüte vor wenigen Tagen in Bonn.  © DPA

Langsam endet in Bonn die prächtige und vergängliche Zeit der Kirschblüte in der Innenstadt.

Tausendfach lassen sich hier rund um die Heerstraße und Breite Straße Touristen und Bonner unter den bunten Kirschblüten fotografieren.

Das passt anscheinend nicht allen. Am Sonntag tauchten im Umfeld der Bäume von Unbekannten verfasste Drohbriefe auf. Darin drohen sie den prächtigen Kirschbäumen und den Menschen, die sich unter den Kirschblüten fotografieren lassen.

So lautet das Schreiben: "7000 Nägel an alle Bonner. Wenn das Kirschblütenfest nicht ab sofort genossen und der Fotowahnsinn nicht jestoppt wird, jagen wir 7000 Kupfernägel in die Bäume." Unterschrieben ist der Brief lediglich mit FF.

Die Menschen sollen laut den Verfassern lieber den Moment genießen, anstatt sich ständig fotografieren zu lassen, so die Aufforderung.

Wer hinter dem Drohbrief steckt, ist völlig unklar. Sollten die Verfasser ihre Drohung umsetzen, dürften nicht nur die Kirschblüten-Liebhaber entsetzt reagieren.

In Berlin gab es im März 2018 eine ähnliche Aktion mit bitteren Ende. Unbekannte fällte 17 Kirschbäume, zerstörten die Bäume vor ihrer prächtigen Blütezeit (TAG24 berichtete).

Für die Stadt Bonn sind die prächtigen Kirschblüten längst ein bekanntes und blühendes Aushängeschild geworden, das jährlich viele Touristen in die Stadt lockt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0