Mitten im Dezember! Wieso blühen hier die Kirschen?

Die kleine Carolina (4) zeigt die blühenden Zierkirschen vor dem Stadtmuseum
Die kleine Carolina (4) zeigt die blühenden Zierkirschen vor dem Stadtmuseum

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Wer auf der Wilsdruffer Straße am Landhaus vorbei kommt, steht plötzlich vor Kirschbäumen in voller Blüte - und das mitten im Dezember!

Was wie eine Laune der Natur aussieht, ist auch eine, die aber regelmäßig kommt: Die asiatische Baumsorte blüht jeden Winter.

In milden Jahren bereits im Dezember - wie jetzt.

Auch etliche andere Pflanzen entblättern sich gerade: Gänseblümchen und winterharter Rosmarin etwa schieben Knospen.

Dr. Barbara Ditsch vom Botanischen Garten: „Die Pflanzen richten sich nach dem Wetter. Deshalb ist es für sie ganz normal, dass sie bei diesem milden Gradzahlen treiben.“

Doch schon am Wochenende könnte eine Kältefront den Blumen den Garaus machen: Heute wird es noch überwiegend sonnig bis heiter mit bis zu 8 Grad.

In der Nacht zum Sonnabend sinkt die Temperatur auf nahe 0 Grad. Spätestens bei langanhaltendem Frost endet dann das kleine Blütenspiel

Fotos: Holm Helis (2)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0