Für diesen Fußballverein will Usain Bolt in Zukunft spielen Top Mann will illegal einreisen: Was die Polizei im Körper findet, bringt ihn hinter Gitter Neu Männer rätseln: Hat diese Frau das unheimlichste Tinder-Profil? Neu Diebe beklauen Fußball-Profis während Testspiel Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 53.031 Anzeige
2.787

So tief steckt Chemnitz in der Kita-Krise

Chemnitz - Fehlende Kita-Plätze, überlastete Erzieherinnen, frustrierte Tagesmütter - jetzt macht der Stadtelternrat Druck und die Tagesmütter organisieren ein eigenes Vermittlungssystem.
Janine Haesler (30) nimmt Emilian (1) von Vater Heiko Lommatzsch (40) in Empfang.
Janine Haesler (30) nimmt Emilian (1) von Vater Heiko Lommatzsch (40) in Empfang.

Von Mandy Schneider

Chemnitz - Fehlende Kita-Plätze, überlastete Erzieherinnen, frustrierte Tagesmütter - jetzt macht der Stadtelternrat Druck und die Tagesmütter organisieren ein eigenes Vermittlungssystem.

„Im Jugendhilfeausschuss am 22. März wollen wir wissen, wie viele Kinder wie lange auf einen Platz warten müssen“, so Stadtelternrats-Chefin Silke Brewig-Lange (41) an. „Eltern können vier oder sechs Wochen überbrücken aber nicht fünf, sechs Monate.“

Die Anwältin kennt die Folgen: „Wer nach dem Erziehungsurlaub nicht arbeiten kann, weil er keinen Kita-Platz hat, dem droht die Kündigung. Beim Arbeitsamt dürfen sich Mütter aber erst arbeitslos melden, wenn sie einen Kita-Platz vorweisen können - ein Teufelskreis,“ so Brewig-Lange. Eltern, die auf einen Platz warten, sind zur Versammlung des Stadtelternrates eingeladen: 15. März, 18.30 Uhr, Annenschule.

Tagesmutter Janine Haesler (30) mit Lira (1), Anne (2) und Felix (2). Weil die Kitas in der Stadt voll sind, organisieren Tagesmütter und -väter in Chemnitz eine Art Vermittlungsdienst für Eltern, die einen Platz suchen.
Tagesmutter Janine Haesler (30) mit Lira (1), Anne (2) und Felix (2). Weil die Kitas in der Stadt voll sind, organisieren Tagesmütter und -väter in Chemnitz eine Art Vermittlungsdienst für Eltern, die einen Platz suchen.

Die Stadt betont, der Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz werde erfüllt. „Gibt es nach sechs Monaten noch keinen Platz, haftet die Kommune“, sagt Ludwig Gramlich (65), Professor für Öffentliches Recht an der TU Chemnitz. Etwa für den Verdienstausfall berufstätiger Eltern. „Es sei denn, es liegen triftige Gründe vor.“

Die Chemnitzer Kitas sind zu 98 Prozent ausgelastet. Daher stehen bei Tagesmüttern die Telefone nicht mehr still. „Die Zahl der Anfragen explodiert. Vor einem halben Jahr war es eine pro Woche, jetzt rufen bis zu 15 Eltern täglich an, die verzweifelt eine Betreuung suchen“, so Janine Haeseler (30), die eine Arbeitsgruppe der Tagesmütter koordiniert.

Mittlerweile organisieren die 80 Chemnitzer Tagesmütter die Vermittlung der Anfragen parallel zur Stadt. Haeseler: „Uns bleibt gar nichts anderes übrig, weil wir vom Jugendamt so wenige Informationen über angemeldete Kinder erhalten.“

Tagesvater Michael Schreinert (45) rät Eltern zudem: „Wer vom Amt keinen Platz bekommt, muss sich das in Form eines Negativbescheides schriftlich geben lassen. Das ist Voraussetzung für eine Klage.“

Armuts-Zeugnis

Stadtelternrats- Chefin Silke Brewig- Lange (41) will vom Rathaus wissen, wie lange Eltern auf Kita-Plätze warten.
Stadtelternrats- Chefin Silke Brewig- Lange (41) will vom Rathaus wissen, wie lange Eltern auf Kita-Plätze warten.

Kommentar von Torsten Schilling

Selbst ist die Frau: Getreu diesem Motto organisieren Tageseltern eine Art Kindernotdienst in Chemnitz. So soll Eltern, die einen Betreuungsplatz für ihre Sprösslinge suchen, geholfen werden. Weil - so die Tagesmütter - die Informationen aus dem Jugendamt nur allzu spärlich sind.

Jahrelang hat die Stadt Chemnitz keinerlei Reserven in ihre Planungen für die Kinderbetreuung eingearbeitet und Geld an anderer Stelle ausgegeben. Diese kurzsichtige Lavieren rächt sich jetzt. Dass wieder mehr Kinder zur Welt kommen, freut die Politiker. Überfordert aber zugleich die Stadt der Moderne. Das Rathaus sieht alt aus. Mit der anstehenden Integration von Flüchtlingskindern verschärft sich zudem das Problem.

Ja, wo leben wir denn? Wie tief muss das Vertrauen junger Familien in die Verwaltung gesunken sein, wenn Tagesmütter und Eltern aktiv werden, um Kita-Plätze selbst zu organisieren? Dass die Stadt nicht müde wird zu betonen, der Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz sei gesichert, ist nicht mehr als der durchsichtige Versuch, mögliche Klagen abzuwenden. Ein Armutszeugnis.

Fotos: Maik Boerner

Trotz Handelsstreit will Lanxess groß in die USA investieren Neu Lkw-Anhänger plötzlich in Flammen: Zehn Kilometer Stau auf Autobahn Neu Beste Freundin von Kate Moss: Super-Model (49) tot in Wohnung aufgefunden Neu Hertha-Fans in Sorge: Davie Selke (23) an Lunge operiert! Neu
Gepäck war schon im Flieger: Reisender versteckt 59.500 Euro vor dem Zoll Neu Abschiebung von Gefährder Sami A.: Opposition fordert Aufklärung Neu
Große Suchaktion: Vater und Söhne treiben auf offenes Meer Neu Europas größtes indisches Filmfestival startet! Neu Gefährlich: Schmerzmittel können Kopfweh verstärken! Neu Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 2.352 Anzeige 81-Jährige in Wohnung erstochen: Polizei nimmt Verdächtige fest Neu Die Idylle trügt: So schnell wird der Baggersee zur Todesfalle! Neu Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 9.133 Anzeige BMW rast in Fiat: Frau stirbt nach Horrorunfall Neu Klare Ansage! Das hält Nico Schwanz von Bert Wollersheims Ex Neu Frankfurter Einkaufsstraße ist Deutschland-Sieger! Neu Model stillt Baby auf dem Laufsteg: Da wird die Bademode zur Nebensache Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 8.322 Anzeige So frech grinste dieser Promi als Kind Neu "Kreuzzügler von links": So platzt Palmer beim Thema Seenot-Rettung der Kragen! Neu Antisemitismus-Vorwürfe: Xavier Naidoo siegt bei Gerichtsprozess 1.296 Leichen entdeckt: Tötete ein Vater sich selbst und seine Tochter (5)? 3.492 Polizistin von Blitz getroffen: 24-Jährige schwebt noch immer in Lebensgefahr! 877 In S-Bahnen: NPD will mit Bürgerwehren für Recht und Ordnung sorgen 1.416 Kinder suchen Schutz bei Zeltnachbarn: Suff-Vater rastet bei Camping-Ausflug aus 4.336 Streik zum "Prime Day" bei Amazon: Kommen die Päckchen pünktlich an? 486 Tierärzte warnen! Darum solltet Ihr Euren Hund nie durch Felder laufen lassen 8.356 Bestbezahlte Promis: Dieser Box-Star setzt alle anderen k.o. 768 Unglaublich, was Wissenschaftler mit dieser Drohne vorhaben! 1.251 Zerstückelte Prostituierte in Hamburg: Täter noch immer auf der Flucht! 2.053 Zwillinge (20 Monate) stürzen in die Tiefe: Waren Dritte beteiligt? 2.373 Hardy Krüger jr. zieht gegen Verehrerin erneut vor Gericht 1.983 Rentner in Lindau überrascht Einbrecher und muss mit dem Leben bezahlen 1.461 Großeinsatz in brennender Obdachlosen-Unterkunft: Leguan gerettet 505 Was 'n Scheiss-Job! Hiddensee sucht Pferdeäpfel-Sammler 1.102 Das solltet Ihr beim Verwendungszweck lieber bleiben lassen 2.240 Er ist der geheimnisvolle Neue bei "Alles was zählt" 936 Himmlischer Beistand? Kirchendach bewahrt Gleitschirmflieger vorm Absturz 495 Von Welle erfasst: Deutscher Urlauber ertrinkt auf Mallorca 5.321 Update Auto rast in Lastwagen: Vater und Tochter (4) sterben 5.356 Update GZSZ-Schock! Fan-Liebling verlässt die RTL-Soap nach 5 Jahren 7.137 Mutter wird auf Straße immer wieder wegen Sohn beleidigt 10.056 76-Jähriger erwürgt: Wurde ein Einbrecher zum Mörder? 720 Update 21-Jährige denkt, sie hat nur eine Erkältung: Dann fällt sie ins Koma 5.264 Die Fussbroichs bohren im Sommerhaus am Limit: "Leck mich am Arsch!" 1.321 Angler freut sich über Mega-Hai am Haken, dann kommt das böse Erwachen 25.567 Führerloser Laster durchbricht Tor und rammt Auto 3.692 Update "Sommerhaus der Stars": Ehekrise bei den Büchners spitzt sich zu 7.729 Was hat der Besuch von Kanzlerin Merkel im Altenheim gebracht? 2.247 Speziell Schwule betroffen! Gesundheitsamt warnt weiter vor Hepatitis A 832