Spielplatz gekündigt! Dieser Kita droht das Aus!

Dieses Grundstück an der Wachsbleichstraße 26 wurde verkauft. Bislang spielten hier Kinder einer benachbarten Kita.
Dieses Grundstück an der Wachsbleichstraße 26 wurde verkauft. Bislang spielten hier Kinder einer benachbarten Kita.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Neue Wohnungen statt luftiger Spielplatz für Kinder: Die Betreiber der Kindertagesstätte „Riese Efeu“ in der Friedrichstadt fürchten das Aus ihrer alternativen Einrichtung.

Der Pachtvertrag ist bereits gekündigt, das Ende droht zum 31. Dezember 2016. Letzte Hoffnung laut Kita ist ein Gespräch mit dem neuen Grundstücksbesitzer.

Fakt ist: Die Ventar Immobilien AG hat das Grundstück an der Wachsbleichstraße 26 (Flurstück 125/b) erworben. Auf diesem Außengelände spielen aktuell noch bis zu 36 Kinder, die im Haus der benachbarten Kita (Wachsbleichstraße 22, Flurstück125/c) einquartiert sind.

Das Problem: „Ohne Garten gibt es auch keinen Kindergarten, denn die Betriebserlaubnis eines Kindergartens ist an ein Gartengrundstück gebunden“, so Susanne Heilbock, Leiterin des Gartens.

Die Kita „Riese Efau“ hat in der Wachsbleichstraße 22 ihren Sitz. Ab 2016 fehlt das Gartengrundstück für die Kinder.
Die Kita „Riese Efau“ hat in der Wachsbleichstraße 22 ihren Sitz. Ab 2016 fehlt das Gartengrundstück für die Kinder.

Aus Verzweiflung haben die Kita-Betreiber bereits eine Unterschriftenaktion gestartet, gingen jetzt an die Öffentlichkeit. Über 100 Unterzeichner unterstützen bereits die Hoffnungen der Eltern.

Versuche, mit der Ventar AG in Kontakt zu treten, scheiterten in den vergangenen Wochen, so die Kita-Betreiber. Zeichnet sich jetzt doch noch eine Wende zum Guten ab?

„Wir haben ein Gesprächsangebot bekommen, hoffen jetzt auf eine gemeinsame Lösung“, so Kita-Leiterin Heilbock. Die Signale aus Böblingen (Baden-Württemberg) deuten allerdings in eine andere Richtung.

Horst Medved, Vorstand der Ventar Immobilien AG, sagte gestern wortkarg: „Das ist unser Eigentum. Punkt.“ Diplomatische Zeichen klingen anders.

Fotos: Thomas Türpe


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0