Jugendlicher Rollerfahrer will Polizeikontrolle entkommen und brettert durch Weinberg

Kitzingen - Ein uneinsichtiger Rollerfahrer hat die Polizei in Unterfranken buchstäblich auf Trab gehalten.

Die Polizisten mussten den Teenager zu Fuß verfolgen (Symbolfoto).
Die Polizisten mussten den Teenager zu Fuß verfolgen (Symbolfoto).  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Der Kontrolle am Montag entzog sich der 16-Jährige in Kitzingen durch einen wilden Ritt übers Feld und in einen Weinberg.

Dort mussten die Beamten ihren Wagen stehenlassen und die Verfolgung zu Fuß aufnehmen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. An einer Hecke konnte der Fahrer schließlich gestellt werden.

Die Gründe für die spektakuläre Flucht waren schnell klar: Weder besaß der Jugendliche einen Führerschein, noch war sein Gefährt versichert.

Gegen den Auszubildenden wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt.

Der Vorfall ereignete sich in Kitzingen.
Der Vorfall ereignete sich in Kitzingen.  © Screenshot Google Maps

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0