Kleines Kätzchen bekommt die ultimative Streicheleinheit

Dresden - Weihnachten ist eine Zeit der Genüsse. Doch nicht nur wir Menschen können den Moment genießen, sondern auch Tiere. Das zeigt das Video eines kleinen Kätzchens.

Es ist der pure Genuss: Ein kleines Kätzchen lässt sich um den Verstand streicheln.
Es ist der pure Genuss: Ein kleines Kätzchen lässt sich um den Verstand streicheln.  © Screenshot/Twitter/persiancatslove

Weihnachten ist die Zeit, in der die Füße hochlegt werden dürfen und man sich einfach mal nach Strich und Faden verwöhnen lassen kann.

Überall warten süße Düfte, Leckereien und natürlich auch Berge an Geschenken auf einen.

Doch am schönsten ist es, das alles im Kreise seiner Liebsten zu genießen. Erst dann ist das Fest wirklich perfekt.

Dass aber nicht nur Menschen, sondern auch Tiere Momente besonders genießen können, zeigt eine niedliche kleine Perserkatze.

Als ein Mann beginnt, das Kätzlein liebevoll zu streicheln, fängt es herzerwärmend an zu quietschen.

Genussvoll kneift es die Augen zusammen und legt sich mit dem Kopf in die Hand des unbekannten Mannes.

Unter weiterem gelegentlichen Quietschen lässt sich das Wollknäuel auf die Seite fallen, öffnet leicht die Augen und genießt weiter die Berührungen.

Doch dann der Schreck, auf einmal ist die Hand weg! Aber das Kätzlein weiß natürlich was es will und zieht die Hand schnell wieder an sich heran.

Was für ein süßer Anblick. Aber schaut selbst >>> Video

Titelfoto: Screenshot/Twitter/persiancatslove

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0