Kleinstadtcarrie erobert den Big Apple

Kleinstadtcarrie verbringt ihre nächsten drei Monate im Big Apple.
Kleinstadtcarrie verbringt ihre nächsten drei Monate im Big Apple.

Von Juliane Bauermeister

Dresden/New York - Kleine Frau, große Stadt! Dresdens bekannteste Modebloggerin Kleinstadtcarrie alias Luise Morgeneyer (21) ist nach New York gezogen - zumindest für die nächsten drei Monate.

„Ich wollte einfach mal raus aus Dresden und war auf der Suche nach Abwechslung“, so die hübsche Blondine. „Da kam mir New York zuerst in den Sinn. Ich habe jetzt die Zeit dafür, weil ich bis Sommer frei bin, dann schreibe ich meine Bachelor-Arbeit.“

Neben dem Betreiben ihrer Fashion-Seite studiert Luise Kommunikationsforschung und Politik an der TU Dresden. Für das Abenteuer hat sie sich Geld angespart.

Nun bloggt sie von Amerika aus und schreibt nebenbei noch für eine Reiseseite.

„Dafür recherchiere ich hier vor Ort, mache coole Spots ausfindig, schreibe Texte, fotografiere und werde viel durch die Stadt düsen. Mal schauen, was die nächsten Monate hier noch so bringen werden.“

Das ist übrigens das zweite Mal, dass Luise versucht in New York Fuß zu fassen. Bereits letzten Sommer war sie für ein Praktikum für die „BUNTE“ in New York. Begleitet von der VOX-Sendung „Auf und Davon“.

Natürlich wird die Bloggerin auch von New York aus ihre Leser über die neusten Trends informieren.
Natürlich wird die Bloggerin auch von New York aus ihre Leser über die neusten Trends informieren.
Zum zweiten Mal versucht Kleinstadtcarrie in New York Fuß zu fassen.
Zum zweiten Mal versucht Kleinstadtcarrie in New York Fuß zu fassen.

Fotos: Facebook/Kleinstadtcarrie


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0