Nichts geht mehr! Zwegat gibt Naddel auf Top So eiskalt fuhr der Amokfahrer von Toronto über seine Opfer Top Sie war Miss Germany: Diese Promi-Lady wird tatsächlich 50 Neu Schon wieder! Asylbewerber randaliert in Kirche Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 30.417 Anzeige
19.704

Über 300 Jahre alt! Kletterer findet diesen Schatz in der Sächsischen Schweiz

Dresden/Ottendorf - Was für ein sensationeller Fund! Verborgen in einer Felsspalte in der Sächsischen Schweiz hat ein Mann einen echten Schatz entdeckt! Dieser wurde möglicherweise bereits vor Jahrhunderten versteckt.
Kletterer im Kirnitzschtal. Der Münzschatz wurde zwischen Bad Schandau und Sebnitz gefunden.
Kletterer im Kirnitzschtal. Der Münzschatz wurde zwischen Bad Schandau und Sebnitz gefunden.

Von Hermann Tydecks und Torsten Hilscher

Dresden/Bad Schandau - Es ist eine kleine Sensation: In der Sächsischen Schweiz ist ein Münzschatz aufgetaucht – so umfangreich, dass auch nach knapp drei Wochen noch nicht alle Geldstücke begutachtet werden konnten.

„Der Anruf kam am 29. April um 12.35 Uhr, einem Freitag“, erinnert sich Ingo Kraft vom Landesamt für Archäologie. In der Leitung ist die Polizei.

Die Beamten berichten dem Wissenschaftler von einem Kletterer, der mit seinem Seilkameraden etwas sehr Wichtiges entdeckt habe – irgendwo im hohen Fels zwischen Bad Schandau und Sebnitz. Kraft macht sich umgehend auf den Weg.

„Drei Stunden später erreichte ich die von der Polizei gut bewachte Stelle“, so Kraft weiter. Dort warteten auch zwei Kletterer. Einer habe ihm ein Säckchen mit etwa 50 Münzen überreicht und ihn zum eigentlichen Fundort geführt. Dafür musste Kraft kraxeln.

Bis zum Einbruch der Dunkelheit bargen er und die Helfer 209 Münzen. Der restliche Schatz wurde erst am folgenden Montag geholt, und – man höre und staune – bis dahin übers Wochenende abgedeckt.

„Aber alle hatten Stillschweigen vereinbart“, betont Kraft. Auch künftig wird der genaue Fundort anonym bleiben!

Der erste Teil des Münzschatzes. Das früheste Exemplar stammt aus dem Jahr 1693.
Der erste Teil des Münzschatzes. Das früheste Exemplar stammt aus dem Jahr 1693.

Nun lief auch die Auswertungskette im Landesamt heiß. Ein Team von Fachleuten reinigte einen ersten Schwung, berichtet Landesarchäologin Regina Smolnik.

Erstes Ergebnis: „Der Hort, so nennen wir den Münzschatz, wurde zwischen 1817 und 1820 angelegt. Die älteste Münze stammt nach bisherigen Erkenntnissen aus dem Jahr 1693, die jüngste von 1817.“

Taler, Pfennige, Kreuzer. Manche hauchdünn und winzig. Geprägt wurden sie in nahezu allen Ecken des damaligen Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, also Österreich (Habsburg), Preußen, dem Herzogtum-Braunschweig Wolfenbüttel, dem Herzogtum Pommern. Ebenso vom alten Erzbistum Salzburg und der Freien Reichsstadt Nürnberg. Und natürlich im Kurfürstentum bzw. Königreich Sachsen.

Die beiden Kletterer hätten sich übrigens vorbildlich verhalten, sagt Smolnik. Das Duo möchte aber anonym bleiben. Wie ernst beide das meinen, zeigte sich im Landesamt für Archäologie in Dresden-Klotzsche: Obwohl sie am Montag zur öffentlichen Präsentation eingeladen waren, blieben sie dem Termin fern.

Zumindest dem eigentlichen Finder winkt nun ein Finderlohn, Amtsdeutsch Belohnung. Die aber kann es nach Festlegung des eigentlichen Wertes vom Schatz beziffert werden. Zudem ist dafür ein Antrag nötig, so Smolnik.

Die bislang ausgewerteten 300 Münzen zählen zusammen rund 40 Taler. Das entspricht den Berechnungen zufolge etwa 100 Tagesverdiensten eines Zimmermanns damals.

Wie viel der Schatz heute wert ist, hängt an drei Faktoren: Dem reinen Materialwert (Silber usw.), der Umrechnung und einem wie auch immer ermittelten Marktwert. Hinzu kommen auch wissenschaftliche Erwägungen.

Einzelheiten zum Fund wurden am Montagbekannt gegeben.
Einzelheiten zum Fund wurden am Montagbekannt gegeben.
Die Münzen wurden nun erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.
Die Münzen wurden nun erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Spektakuläre Münzfunde

In den letzten Jahren wurden immer wieder europaweit Münzschätze gefunden.
In den letzten Jahren wurden immer wieder europaweit Münzschätze gefunden.

Schatzfunde gibt es weltweit immer wieder.

Vor anderthalb Jahren entdeckte ein Hobby-Archäologe auf einem frisch gepflügten Acker nördlich von Magdeburg einen aus 535 Brakteaten (geprägtes Blech) bestehenden Münzschatz aus dem 13. Jahrhundert.

Mit einem Metalldetektor stieß der Brite Laurence Egerton im November 2013 in East Devon auf 22.000 römische Münzen aus dem 4. Jahrhundert.

Im April 2008 fanden schwedische Archäologen in Sundveda einen aus 450 Silbermünzen bestehenden Wikinger-Schatz aus der Eisenzeit.

Auf ein Tongefäß mit 20.000 Römischen Münzen aus der Zeit von Kaiser Konstantin dem Großen (306 - 337) stieß Ken Allen aus dem englischen Thornsbury 2004 beim Ausheben eines Fischteiches.

Fotos: Torsten Hilscher, imago/Torsten Becker (1), imago/Steffen Schellhorn (1)

Kurz nach dem Tod seiner Frau: Jetzt liegt George Bush auf der Intensivstation Neu Nach Streit: Mann legt Feuer in Karaoke-Bar und tötet 18 Menschen Neu Wer falsch grillt, kann sich schlimm infizieren Neu Insiderin packt aus: So dreist lügen Prostituierte Freiern ins Gesicht Neu
Verfeindete Fans treffen in enger Gasse aufeinander und tun, was niemand erwartet Neu Dieses Foto verwirrt alle: Erkennt Ihr, warum? Neu
Schock! Schwer verletzter Mann liegt neben Schienen und stirbt Neu Zyste im Kopf wächst: Kann die "Sachsenklinik" Lutz noch helfen? Neu Neuer Thriller vorgestellt: Schätzing warnt vor künstlicher Intelligenz Neu Denise Temlitz will das Kind früher entbinden und erntet Shitstorm Neu Tour und "Sing mein Song": Bleibt für Johannes Strate da noch Zeit für Familie? Neu Nach Wahnsinn in München: Eisbären wollen historisches Comeback Neu Entführter Vietnamese: Mutmaßlicher Mittäter vor Gericht Neu GZSZ-Star über sexuelle Belästigung: Das sollten Opfer tun Neu Schwerer Vorwurf: Hat Marine-Ausbilder mehrere Soldaten misshandelt? Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.184 Anzeige Hier simuliert die Polizei heute einen Terroranschlag am Hauptbahnhof Neu Brautmoden-Herrmann: Jetzt grillt er auch noch Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 12.954 Anzeige Imbiss-Chefin Thu T. in der Neustadt erstochen: Ihr Mörder steht jetzt vor Gericht Neu Wieder Staus und Behinderungen auf A33 erwartet! Neu Hakenkreuz von Nazi-Glocke entfernt: Jetzt ist sie zu nichts mehr zu gebrauchen Neu "UnberechenBER": Brettspiel über Pannenflughafen darf nicht zur ILA 225 Vorbei! Z-Promi-Zoff endet an Bratwurststand 2.037 +++ Neun Tote in Toronto! +++ Lieferwagen fährt in Menschengruppe 4.109 Update 15-Jähriger verschwand vor zwei Jahren auf mysteriöse Weise: Jetzt wurde das Rätsel gelöst 10.292 Ist dieses Küken wirklich aus einem Aldi-Ei geschlüpft? 19.143 Hose offen, Glied hängt raus: 26-Jähriger schockt auf Straßenfest 8.771 Ausgerechnet die Mutter ihrer Ex: Steht Anni jetzt auf Katrin? 1.734 Horror im eigenen Hausflur: Junge Frau überfallen und missbraucht 4.152 Eltern nennen ihr Baby "Jihad". Das passt einem Richter gar nicht 3.783 18-jährige Fahr-Anfängerin stirbt nach Frontal-Zusammenstoß 3.131 Polizei-Coup: Autoschieber auf frischer Tat geschnappt 215 Über 300 Chaoten attackieren Einsatzkräfte bei Aufstiegsfeier 2.965 23-Jähriger schwer verletzt: War Autounfall ein Anschlag aus Eifersucht? 249 Einfach unglaublich: Mann spuckt in Kinderwagen mit einjährigem Mädchen 1.085 Betrunkene raucht in der Bahn, dann greift sie Mann an 185 In diesem bekannten Supermarkt könnt Ihr jetzt verpackungsfrei einkaufen 283 Frau verabredet sich zum Online-Date, dann wird sie vergewaltigt! 4.800 Mitten am Tag: Schlägerei nach Blowjob in der S-Bahn 7.642 Geschäftsmann foltert seine Freundin live auf Facebook! 14.199 Sex-Täter begrapscht 14-Jährige in Park, die tritt knallhart zu 7.950 Mutter in Panik: Ihr fünf Monate altes Baby fährt alleine mit dem Zug davon 3.525 Junge zum Vergewaltigen verkauft: Soldat ab Mai vor Gericht 2.102 Im Stich gelassen und dann krankenhausreif geschlagen 379 Feuerwehr findet bei Löscharbeiten Leiche in der Küche 2.581 Sie will das Baby früher holen: Das plant Denise Temlitz für die Geburt 2.869 Faust statt Raute! Was ist mit Angela Merkel los? 1.289 Ausgesetzt und voll bis unters Dach! Norweger barfuß auf der A7 181 Niedliche Teddys: Kleine Bären verzücken Zoo-Besucher 83