Klimawandel schlägt zu: Grönlands Gletscher sind wohl nicht mehr zu retten

Grönland - Die Natur ist aus der Balance geraten: Laut einem Bericht von amerikanischen Forschern kann die Gletscherschmelze nicht mehr rückgängig gemacht werden.

Grönland verliert langsam aber stetig seine Eisdecke, dadurch steigt auch der Meeresspiegel immer weiter an.
Grönland verliert langsam aber stetig seine Eisdecke, dadurch steigt auch der Meeresspiegel immer weiter an.  © Felipe Dana/AP/dpa

Selbst wenn die globale Temperaturerhöhung sofort gestoppt werden könnte, würde der Eisschild Grönlands trotzdem weiter schrumpfen. 

Wie Wissenschaftler der Ohio State University im Fachmagazin "Communications Earth and Environment" erklären, fällt nicht mehr genug Schnee, um das Schmelzen der Eisdecke auszugleichen. 

Konkret heißt das folgendes: In den 1980ern und 1990ern verlor Grönland jedes Jahr knapp 450 Milliarden Tonnen Eis, das in Form von Schmelzwasser im Ozean landete. Dank ausreichendem Schneefall konnten die Gletscher sich aber jeden Winter erholen - so blieb der Kreislauf der Natur intakt.

Heutzutage schrumpft die Eisdecke allerdings um rund 500 Milliarden Tonnen Eis pro Jahr, also 50 Milliarden mehr als früher. Gleichzeitig gibt es aber nicht mehr Schnee als früher, also ist die Balance verloren gegangen.

Und das Schlimme ist: Dieser Prozess lässt sich nicht mehr aufhalten.

Meeresspiegel könnte bis 2100 um mehr als einen Meter ansteigen

Die Forscher haben für ihre Analyse Satellitendaten von mehr als 200 Orten in Grönland aus den letzten 40 Jahren ausgewertet.

Die Gletscher des Landes hätten sich seit 1985 durchschnittlich um rund zwei bis drei Kilometer zurückgezogen. Wie lange es wohl noch dauert, bis die Eisdecke komplett verschwindet, prognostizieren die Wissenschaftler nicht.

Auf jeden Fall stellt dies eine Gefahr für die gesamte Welt dar: Denn bis 2100 könnte der Meeresspiegel Experten zufolge um mehr als einen Meter ansteigen.

Titelfoto: Felipe Dana/AP/dpa

Mehr zum Thema Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0