Mehr Pech geht nicht: Eigenheim kurz nach Kauf durch Explosion zerstört

Die Feuerwehrmänner konnten das Haus, das durch eine Gasexplosion zerstört wurde, löschen.
Die Feuerwehrmänner konnten das Haus, das durch eine Gasexplosion zerstört wurde, löschen.  © DPA

Klostermoor - Erst vor vier Wochen gekauft, jetzt eine Ruine: Eine Gasexplosion hat in Ostfriesland ein Einfamilienhaus zerstört.

Ein Mensch wurde leicht verletzt, das derzeit nicht bewohnte Haus in Klostermoor wurde zum Totalschaden, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Montag sagte.

Der neue Eigentümer des Gebäudes erlitt leichte Verbrennungen am Arm und kam ins Krankenhaus.

Der Mann hatte am Montagmorgen nachschauen wollen, ob durch den vielen Regen am Wochenende Wasser im Keller stand. "Als er den Lichtschalter betätigte, hat es tüchtig gerummst", sagte Feuerwehrsprecher Dominik Janßen.

"Die Fenster flogen raus und das entstandene Feuer griff auf das Erdgeschoss über." Die Ehefrau stand vor dem Haus, sie blieb unverletzt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0