Polizei befürchtet Krawalle: Eskaliert dieser Demo-Montag in Leipzig?

Will am Montag vereint mit der Dresdner Mutterorganisation in Leipzig aufmarschieren - LEGIDA.
Will am Montag vereint mit der Dresdner Mutterorganisation in Leipzig aufmarschieren - LEGIDA.

Leipzig - Sachsens Sicherheitskräfte sind in Alarmbereitschaft: Wenn heute Abend LEGIDA und PEGIDA gemeinsam in Leipzig aufmarschieren, dazu noch die rechtslastige „Offensive für Deutschland“ (OfD) am Nordplatz eine Kundgebung abhält, werden Krawalle befürchtet.


So informierte der Verfassungsschutz die Polizei, dass linksautonome Gruppen für den „Straßenkampf“ mobilisieren.

Angriffsziele sollen neben den GIDA- und OfD-Demonstranten sowie deren Autos auch Polizisten sein.

Gleichzeitig hat der Geheimdienst Erkenntnisse, dass sich sogenannte Freie Kameradschaften und als gewaltbereit bekannte Hooligans aus dem Umfeld des Halleschen FC der vorm Naturkundemuseum stattfindenden Pegida-Veranstaltung anschließen wollen.

Die Polizei will mit mehr als 1000 Einsatzkräften aus mehreren Bundesländern die Sicherheit gewährleisten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0