Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot

Top

Dem Pilot wurde schwindelig, da half die Stewardess bei der Landung

Top

Fahrer rutscht von der Bremse: Auto rollt in Fluss

Neu

Zschäpe-Pflichtverteidiger haben Entlassung beantragt

Neu
7.932

So läuft der Alltag im Knast wirklich

Sachsen - Weggesperrt für ein besseres Leben? Aktuell sitzen 3557 Inhaftierte in den zehn sächsischen Justizvollzugsanstalten (JVAs) - 3256 Männer und 301 Frauen. Hinter Gittern wird Freiheit zum Fremdwort.
Leben auf engstem Raum, viel Zeit für Reue: Die kleine Welt hinter Gefängnismauern ist wie draußen. Es gibt Hoffnung und Zuversicht, aber auch Aggressionen und Übergriffe. 22 Uhr ist Nachtruhe - Licht aus!
Leben auf engstem Raum, viel Zeit für Reue: Die kleine Welt hinter Gefängnismauern ist wie draußen. Es gibt Hoffnung und Zuversicht, aber auch Aggressionen und Übergriffe. 22 Uhr ist Nachtruhe - Licht aus!

Von Uwe Blümel

Sachsen - Weggesperrt für ein besseres Leben? Aktuell sitzen 3557 Inhaftierte in den zehn sächsischen Justizvollzugsanstalten (JVAs) - 3256 Männer und 301 Frauen. Hinter Gittern wird Freiheit zum Fremdwort.

Den Alltag beherrschen Regeln und Strafen, Fremdbestimmung, aber auch sexuelle Übergriffe und solche auf Dienstpersonal sowie kalter Entzug, weil manche Häftlinge ihre Drogenabhängigkeit lieber verschweigen.

Andererseits gibt es Knast-Seelsorger, Sozialpädagogen, Psychologen, Lehrer. Man kann einen Schulabschluss nachholen, Mütter können ihre Kleinkinder sogar mit ins Gefängnis nehmen.

Manche lernen in der Haft erstmals in ihrem Leben Kunst und Kultur kennen und schätzen. Harte Entbehrungen oder zu milde Strafen?

Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow (37, CDU).
Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow (37, CDU).

In unserem Knast-Report lernt Ihr den Alltag hinter Gittern kennen.

„Der sächsische Justizvollzug wird nahezu täglich vor neue Herausforderungen gestellt, beispielsweise durch die hohe Zahl betäubungsmittelabhängiger Gefangener oder Übergriffe“, sagt Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow (37, CDU).

So wurden vergangenes Jahr 17 Attacken auf Wachpersonal registriert - mehr als in den beiden Jahren zuvor zusammen. Außerdem wurden 83 Körperverletzungen und Schlägereien unter Gefangenen angezeigt - das waren 30 mehr als 2014.

Der Anteil der Gefangenen mit ausländischem Pass hat inzwischen das Niveau vom Jahr 2000 erreicht, als viele Mitglieder ausländischer Diebesbanden verurteilt wurden: 22,5 Prozent.

Wer will, kann arbeiten! Vollzugsbeamter Roland Lentge (53, l.) begutachtet die Schatulle von Häftling Silvio (36).
Wer will, kann arbeiten! Vollzugsbeamter Roland Lentge (53, l.) begutachtet die Schatulle von Häftling Silvio (36).

Vor allem Tunesier, Marokkaner, Russen und Tschechen sitzen wegen Diebstahls- und Betrugsdelikten.

Die Größe des Haftraums ist gesetzlich nicht geregelt. „Bei Neubauten beträgt sie in Sachsen 11 Quadratmeter inklusive Nass-Zelle“, erklärt Jörg Herold (35), Sprecher des Sächsischen Justizministeriums.

Jeweils nach zwei Dritteln der verbüßten Haftzeit steht ein Haftprüfungstermin an.

Hinter Schwedischen Gardinen sind Handys und Internet verboten. In der Regel dürfen Gefangene zweimal im Monat zwei Stunden lang Besuch empfangen.

In den Haftanstalten Dresden und Bautzen gibt es sogenannte Langzeitbesuchsräume. Darin können ausgiebige Familientreffen, aber auch intime Schäferstündchen abgehalten werden - Raum für Zärtlichkeiten hinter Gittern.

Am kommenden Samstag (9. April) laden alle 10 sächsischen Haftanstalten zum Tag der offenen Tür ein. Anmeldungen über: www.wandel-hinter-gittern.de

Wenn Mutti früh den Knasthof fegt

Wollen lieber nicht erkannt werden: Kathrin B.* (23) mit Sohn Kevin* (8 Monate) im Spielzimmer der JVA Chemnitz.
Wollen lieber nicht erkannt werden: Kathrin B.* (23) mit Sohn Kevin* (8 Monate) im Spielzimmer der JVA Chemnitz.

Auch einige Kinder wachsen in Sachsen hinter Gittern auf. Doch noch bevor die Kleinen das begreifen können, sollen sie wieder in Freiheit sein.

In der Chemnitzer Frauen-Justizvollzugsanstalt gibt es seit 2002 eine Abteilung für Mütter, die ihre Haftstrafe zusammen mit ihren Kindern verbüßen können - einmalig in Sachsen.

Die derzeit fünf Mütter dort haben Delikte wie Körperverletzung, schweren Diebstahl und Betrug oder Drogenvergehen auf dem Kerbholz.

Kathrin B.* (23) aus dem Erzgebirge sitzt wegen Internetbetrugs. Sie verkaufte Kameras, die es gar nicht gab, bestellte unter falschen Namen. „Ich wurde während der Schwangerschaft verhaftet.“ Jetzt wächst Kevin* (8 Monate) mit ihr im Gefängnis auf.

Kind im Knast: Hinter diesem Gitterzaun wachsen die Kinder der Häftlingsfrauen auf.
Kind im Knast: Hinter diesem Gitterzaun wachsen die Kinder der Häftlingsfrauen auf.

Hinter Gittern soll alles so ablaufen, dass die Kleinen nicht spüren, dass Mutti eine Verbrecherin und weggesperrt ist.

„Deshalb dürfen die Kinder nicht älter als drei Jahre alt sein“, sagt Sozialarbeiterin Evelin Göbel. Der kleine Marcel* wird im Juni drei. Seine Mutti Sandra K.* (29) wurde als Drogendealerin mit Crystal erwischt. Strafmaß: 4 Jahre Haft.

Sandra hofft, bei der Haftprüfung nach verbüßten zwei Dritteln ihrer Strafe im Juli entlassen zu werden - mit Marcel zusammen!

„Bis dahin stehen wir jeden Morgen halb sechs auf. Nach dem Frühstück bringe ich Marcel in einen Chemnitzer Kindergarten. Wenn ich mich von ihm verabschiede, soll es für ihn so sein, als würde Mutti arbeiten gehen.“

Sogar die Küchentür ist zum Schutz vorm heißen Ofen für Kinder vergittert: „Marcel isst am liebsten Salat“, sagt Mutti Sandra
Sogar die Küchentür ist zum Schutz vorm heißen Ofen für Kinder vergittert: „Marcel isst am liebsten Salat“, sagt Mutti Sandra

Sandra geht wirklich arbeiten - als Revierreinigungskraft für Hof und Garten in der Haftanstalt. Göbel: „Es gibt Angebote wie Babyschwimmen, Suchtberatung, Vorträge zur gesunden Ernährung. Die Frauen müssen selbst kochen. Manche lernen es von Mitinhaftierten, Sozialarbeitern oder Vollzugsbediensteten.“

Finanziert wird das Leben hinter Gittern über Arbeitslohn und Kindergeld. Beides wird getrennt und penibel abgerechnet.

„Jede Frau muss ein Haushaltsbuch führen“, sagt Göbel. Dabei wird jeder kleinste Kassenzettel nachgeprüft. Einmal wurde eine Gefangene sogar zum Nachzahlen von ein paar Cent geschickt, um die sich die Verkäuferin zu eigenen Ungunsten verrechnet hatte.

Türmen wäre leicht. Der Zaun im Mutter-Kind-Vollzug ist nur 1,80 Meter hoch. Doch dann würden die Mütter das Zusammensein mit ihren Kindern aufs Spiel setzen: Kathrin hofft auf eine vorzeitige Entlassung 2017, will als Bürokauffrau mit neuem Freundeskreis neu durchstarten.

Sandra zieht mit Marcel aufs Land zu Freund und Eltern. Dort ist dann nur noch das Gartentor vergittert.

* Namen auf Wunsch verändert

Weg von den Drogen - aber wie?

Selbst verordnete Einzelzelle für Maik (28).
Selbst verordnete Einzelzelle für Maik (28).

Manche Kriminelle sind auch hinter Gittern kriminell, dealen mit Drogen. So wurden 2015 in Sachsens Gefängnissen 78,44 Gramm Crystal, insgesamt 2,59 Gramm Heroin und 223 Gramm Cannabis aufgespürt. Auch Ecstasy-Tabletten und Kokain wurden gefunden.

In der JVA Zeithain (395 Häftlinge, 160 Bedienstete) gibt es Sachsens einzige Suchttherapeutische Station. Auf die 18 Therapieplätze können sich Häftlinge aller sächsischen JVAs bewerben. Acht Männer nutzen derzeit das Angebot. Sie sind crystal-, heroin- oder alkoholsüchtig. Vier Fachbetreuer kümmern sich um den Entzug.

Die Häftlinge können sich erst ein Jahr vor ihrer Entlassung melden. Auf neun Monate Entzug auf der Station folgen drei Monate im offenen Vollzug. „Manche schlagen zugunsten der Therapie sogar eine vorzeitige Entlassung aus“, sagt Anstaltspsychologin Hartzsch. Die Vornamen der Therapeuten sind Privatsphäre und gegenüber den Inhaftierten tabu.

Letztes Jahr wurde dreimal soviel Heroin wie 2014 bei Häftlingen gefunden - meist jedoch Crystal und Cannabis.
Letztes Jahr wurde dreimal soviel Heroin wie 2014 bei Häftlingen gefunden - meist jedoch Crystal und Cannabis.

Patrick (20) war nicht nur crystal-, sondern auch alkoholabhängig: „Ich wurde regelmäßig aggressiv.“ Wegen Raubs und Körperverletzung sitzt er für 3 Jahre, 3 Monate.

Auch für ihn gilt jetzt auf der Therapie-Station: keine Gewalt, keine Drogen. Wer dagegen verstößt, wandert zurück in den Regelvollzug. Doch wie kommen Drogen eigentlich ins Gefängnis? „Durch Besucher oder als Wurfgeschosse über die Gefängnismauern“, weiß Hartzsch.

Auf ihrer Station gibt es Kunst-, Garten- und Arbeitstherapien. „Wir üben Entspannungsmethoden wie Qigong. Die Häftlinge kochen, waschen und backen ihr Brot selbst, müssen einkaufen gehen.“ Sie können sich in Tierhaltung (demnächst gibt es sogar eine Schneckenzucht!), im Hofladen oder beim Stallbau beweisen.

Gemeinsam mit Patrick (20) und Alexander (31) hat Maik (28) sein Drogenproblem auch mit Qigong in den Griff bekommen.
Gemeinsam mit Patrick (20) und Alexander (31) hat Maik (28) sein Drogenproblem auch mit Qigong in den Griff bekommen.

Als Maik (28), der wegen Diebstahls 3 Jahre und 10 Monate absitzen muss, clean wurde, hat er hier seine kleine Schwester als Vorbild entdeckt: „Wir waren ganz verschiedene Geschwister. Jetzt soll mein Leben so geordnet werden wie ihres.“

Er hat bewusst eine Einzelzelle gewählt: „Ich will lernen, allein sein zu können.“

Die Abbrecherquote ist gering. Hartzsch: „Die Häftlinge halten die Therapie besser durch als in Freiheit, weil sie sich hier dem Entzug einfach nicht entziehen können.“ Alexander (31) hat wegen Autodiebstahls 5 Jahre und 10 Monate aufgebrummt bekommen.

Er hat einen ganz einfachen Wunsch für die Freiheit: „Ich freue mich darauf, endlich ganz legal Auto fahren zu können.“ Ohne Alkohol und Crystal im Blut.

Fotos: Petra Hornig, Kristin Schmidt, Eric Münch, Colourbox

"Geile Kulisse"! So lief das Comeback von Marc Wachs bei Dynamo

Neu

Lorena lebt! Hacker erklären Marc Terenzis Ex für tot

Neu

Guckt Euch diese Horror-Hufen an! Tierschützer retten völlig verwahrlostes Pony

Neu

Alena Gerber zeigt uns ihr kleines Schwangerschafts-Bäuchlein

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.025
Anzeige

Amateurverein verliert zwei Spieler in 24 Stunden durch Herzattacken

Neu

Auto von Politikprofessor Patzelt abgefackelt

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.830
Anzeige

Günther Jauch verrät Kandidatin die Antwort

Neu

Verletzte am Skilift: Zwei Personen stürzen ab und lösen Kettenreaktion aus

Neu

Jetzt suchen Taucher nach dem vermissten Philipp (17) im Pieschener Hafenbecken

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

10.076
Anzeige

Account gehackt oder schlimme News? Terenzis Ex-Freundin soll sich umgebracht haben

14.930
Update

Passant entdeckt lebendig begrabenes Baby und rettet es

2.753

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.165
Anzeige

Besser als Helene Fischer? Neue Single von Schlagerstar Anna-Maria kommt gut an

1.257

Panne bei "Hart aber fair": Ingo Zamperoni live beim Telefonieren erwischt

1.475

Trotz Warnsignalen: Mutter läuft mit zwei Kindern vor Rangierlok

3.246

Einbrecher bleibt auf Flucht kopfüber am Zaun hängen

2.447

Kein Scherz! Diese Beauty-Gurus tragen ihr Make-up mit einem gekochten Ei auf

453

Auf diesen Smartphones funktioniert der Facebook-Messenger bald nicht mehr

5.224

Millionen-Diebstahl in Berliner Museum! Täter weiter auf der Flucht

1.166

Vierjährige verliert ihre Mutter auf der Flucht und schließt sie hier wieder in die Arme

1.970

Vater und Sohn (6) sterben bei Flugzeugabsturz

2.545

25.000 Menschen auf der Flucht: Wirbelsturm Debbie fegt über Australien

680

Spurlos verschwunden! Polizei sucht vermissten 17-Jährigen in Elbe

7.222

Kabel1 geht in Dresden auf Schnitzeljagd

1.648

Nach Razzia gegen Rechts in Bautzen: Wie ticken Sachsens Rocker-Clubs?

3.933

75.000 Euro weg! Transporter mit Spezialdrohnen geklaut

2.690

Dieser Feuerwehrmann fährt mit dem Mustang zum Einsatz

6.530

Höxter-Prozess: Sitzung vorzeitig beendet, weil Wilfried W. nicht aussagen will

705
Update

Champions League ist kein Muss für RB Leipzig-Trainer Hasenhüttl

369

Teenager gibt Mädchen Drogen und verhindert dann den Notruf

6.424

Im Auto eingesperrte Katze ruft die Polizei

4.258

Tödlicher Unfall: 80-Jährige Autofahrerin überfährt 94-jährigen Mann

7.008

Großbrand in Schloss! Bewohner schwebt in Lebensgefahr

6.403

Überraschung! Toten Hosen stehlen PEGIDA die Show

57.643
Update

Mutter droht Knast! Nathalie Volk macht Gericht zum Laufsteg

4.870

Sex dank Tinder? Das wollen die User wirklich

4.852

Leichenteile im Kanal entdeckt! Handelt es sich um den vermissten Steuermann?

5.846

Facebook-Hickhack: Macht Hanka wirklich Schluss?

4.994

Mega-Shitstorm! Geissens schocken mit Beerdigungs-Aktion

6.250

So wird die beliebte Ikea-Tüte bald nicht mehr aussehen

9.630

Weil er beim Zocken verlor! Stiefvater stößt Zweijährige gegen Tür - tot!

12.032

Fler meldet sich krank! Prozess um 33.000 Euro verschoben

1.949

Vermisster Mann im Dschungel: Affen retteten ihm das Leben

7.240

Selbstjustiz führt zu Haftstrafe: Supermarkt-Chef prügelt Ladendieb tot!

2.989

Gruselfund! Wanderer entdeckt Skelett im Wald

5.674

Malle-Jens hatte vorm Antrag Bammel

2.136

Warum sind wir bloß alle so müde?

4.613

Hacker laden Kinderpornos auf tschechischen Präsidenten-Computer

1.159

LKA-Warnung im Fall Amri: Innenminister Jäger wehrt sich gegen Vorwürfe

1.012

Millionen-Raubzug! Diebe stehlen kostbare 100-Kilo-Münze aus Berliner Museum

3.183

Schülerin fällt in Mathe durch, so liebevoll reagiert ihre Mutter

3.884

Casino-Spieler rastet beim Roulette komplett aus

2.805