Transporter mit gefälschtem Kennzeichen kracht auf Peugeot, zwei Verletzte

Leipzig - Am Samstagabend um 18.15 Uhr ereignete sich in Leipzig-Knautkleeberg ein schwerer Unfall.

Die beiden Insassen des Peugeots wurden schwer verletzt.
Die beiden Insassen des Peugeots wurden schwer verletzt.  © Einsatzfahrten Leipzig

Der 59-jährige Fahrer eines VW Transporters befuhr am Samstagabend mit einem Anhänger die Zeitzer Straße in östlicher Richtung und wollte am Abzweig "Weiße Mark" abbiegen. Dabei übersah er einen Peugeot, der dort an der roten Ampel wartetet. Es kam zum Zusammenstoß. Das berichtete die Polizei am Sonntag.

Der 37-jährige Fahrer des Peugot und seine 38-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie die Polizei später feststellte, war der Transporter gar nicht zugelassen und die Kennzeichen gefälscht.

Das Fahrzeug wurde sicher gestellt - die Verkehrspolizei ermittelt nun.

Ein Transporter-Fahrer hatte den Peugeot übersehen, der an der roten Ampel wartete.
Ein Transporter-Fahrer hatte den Peugeot übersehen, der an der roten Ampel wartete.  © Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0