Experte erklärt: Darum ist XXL-Ochse Knickers so riesig

Myalup (Australien) - Unfassbare 1,94 Meter groß, stolze 1,4 Tonnen schwer: XXL-Ochse Knickers (zu Deutsch: Schlüpfer) ist nicht nur das größte Rindvieh Australiens, sondern mutierte auch innerhalb weniger Tage zum absoluten Netzphänomen (TAG24 berichtete). Doch handelt es sich bei dem Tier auch um einen Mutanten, wie viele munkeln? Ein Experte klärt auf.

XXL-Ochse Knickers ist zu groß für den Schlachthof.
XXL-Ochse Knickers ist zu groß für den Schlachthof.  © Screenshot/Twitter/cbcasithappens

Prof. Dr. Jörg Aschenbach, Fachtierarzt für Physiologie an der Freien Universität Berlin und Experte für Veterinär-Physiologie hat zwei Theorien, wie er gegenüber t-online erklärte. Zum einen könnte ein Tumor das Riesenwachsum ausgelöst haben, zum anderen könne das Tier aber auch gesund sein.

"Grundsätzlich wird Wachstum vor allem durch das Hormon Somatropin vermittelt. Weil das Somatropin auch eine zentrale Rolle bei der Milchproduktion spielt, hat das auf Milchleistung gezüchtete Holsteinrind ohnehin eine sehr gut entwickelte 'somatotrope Achse' und gehört somit zu den größeren Rindern", so Aschenbachs Ausführung.

Bei Somatotropin handelt es sich um ein Milchleistung steigerndes Hormon, das oft in den USA eingesetzt wird. In der EU ist der Einsatz wegen erheblicher Gesundheitsprobleme für die so behandelten Tiere verboten. Bei täglicher Injektion kann so die Milchleistung einer Kuh um zehn bis zwanzig Prozent gesteigert werden.

"Deswegen sind Tiere, die viel Milch produzieren, häufig auch etwas größer. Holstein-Rinder sind in den letzten Jahren ohnehin immer größer geworden." Eine besondere Rolle kommt dem Wechselspiel zwischen artgerechter Haltung und Futter zu."Ein Individuum ist immer ein Produkt aus genetischem Material und der Umwelt", stellte Aschenbach heraus.

Und was ist die These von seinem Besitzer, Geoff Pearson, der den mittlerweile sieben Jahre alten Knickers als Jungtier kaufte? "Wahrscheinlich haben sie sonst nie die Möglichkeit, in vollem Umfang auszuwachsen“, erklärte er gegenüber dem britischen "Guardian".

Fun Fact: Obwohl Knickers die Herzen der Netzgemeinde im Sturm erobert hat, ist er nicht der größte lebende Ochse der Welt: Laut dem Guinness-Buch der Rekorde gehört dieser Titel dem italienische Bullen Bellino. Der wurde zuletzt im Jahr 2010 gemessen – und war stolze 2,027 Meter groß.

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0