Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

TOP

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

TOP

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

NEU

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

NEU
3.743

Die ganze Welt kennt diese Tradition aus Wilsdruff

Sie gehören zu Weihnachten wie der Stollen und der Schwibbogen: Die Räucherkerzen aus dem sächsischen Mohorn.

Von Markus Weinberg

Bei Knox vor den Toren Dresdens werden die verschiedensten Sorten produziert, 
gefragt sind vor allem Weihrauch, Myrrhe und Sandel.
Bei Knox vor den Toren Dresdens werden die verschiedensten Sorten produziert, gefragt sind vor allem Weihrauch, Myrrhe und Sandel.

Dresden - Sie gehören zu Weihnachten wie Tannebaum und Schwibbogen. Und werden wie schon vor 151 Jahren nach traditionellem Rezept hergestellt.

Die Räucherkerzen von Knox sind ein Renner, dampfen mittlerweile auf der ganzen Welt.

Äußerst beliebt sind die Selbstknet-Kurse in der Räuchermittelfabrik in Mohorn (bei Wilsdruff).

„Eigentlich geht es bei uns zu wie in einer Bäckerei“, lacht Dennis Koch-Beier (41). Dabei knetet der Produktionsleiter einen schwarzen Teig, bestehend aus Holzkohle und Kartoffelstärke. Die Masse ist ähnlich dem eines Plätzchenteiges, aber noch ohne die berühmten Gerüche. Dafür muss sich jeder Teilnehmer der Selbstknetkurse die Hände schmutzig machen.

Heißt: Kugeln kneten und das bereitstehende Duft-Pulver seiner Wahl hinzufügen.

Sie gehört zum Familienbetrieb: Alexandra Koch (41) beim Formen einer Räucherkerze.
Sie gehört zum Familienbetrieb: Alexandra Koch (41) beim Formen einer Räucherkerze.

Der Chef: „Ganz traditionell sind das Weihrauch, Myrrhe und Sandel – frisch vor Ort aus Originalrohstoffen gemahlen.“

Und Tradition wird im Familienbetrieb seit 1865 groß geschrieben. 65 Tonnen jährlich stellen die zehn Mitarbeiter in Mohorn-Grund an der Triebisch her. Exportiert werden die Kerzen weltweit, auch nach Japan, China oder in die USA.

Dennis Koch-Beier: „Dabei sind auch exotische Düfte wie Feuerzangenbowle, Glühwein oder Lavendel nachgefragt.“

m Knetkurs wird derweil kräftig geformt. Zwischen Daumen, Zeige- und Mittelfinger entstehen meist eckige Kerzen. Anders als in der Fabrik - die sind überwiegend rund. Bis die eigene „Handmade“-Kerze dann glimmt, braucht es allerdings Geduld. Fünf bis sieben Tage dauert die Trocknung – genau so wie bei den Kerzen vom Fließband.

Im hauseigenen Museum kann man sich übrigens von der Tradition des Hauses überzeugen. Selbst Kerzen kneten ist allerdings erst im Januar wieder möglich. Die Kurse sind derzeit völlig ausgebucht. Info

Beim Selberkneten darf man sich auch schmutzig machen. Aus dieser Masse 
entstehen die Kerzen.
Beim Selberkneten darf man sich auch schmutzig machen. Aus dieser Masse entstehen die Kerzen.

Fotos: Steffen Füssel

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

NEU

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.700
Anzeige

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

2.697

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

4.082

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.698
Anzeige

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

1.832

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

6.545

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.039
Anzeige

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

1.855

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

7.620

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

3.531

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

1.028

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

804

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

1.423

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

2.000

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

352

Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

3.680

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

5.106

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

3.066

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

2.795

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.569

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.488

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.309

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

5.521

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

4.812

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

4.328

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

668

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

5.048

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.563

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

8.613

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.800

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

5.387

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

9.818

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

3.486

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

10.345

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

4.878

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

5.449

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

12.138

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

10.121

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

946

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

1.284
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

11.798