Lebensmüde! Hier steckt ein Mann seinen Kopf in ein Krokodilmaul

Noch sind Mann und Krokodil einigermaßen weit voneinander entfernt.
Noch sind Mann und Krokodil einigermaßen weit voneinander entfernt.

Ko Samui - Den Zuschauern stockte nicht nur der Atem, einige fingen sogar an zu schreien: Bei einer Krokodil-Show auf der thailändischen Insel Ko Samui hat ein Trainer für einen Schockmoment gesorgt.

Fast täglich zeigen sie den Touristen waghalsige Shows mit den Reptilien, bei denen sie eindrucksvoll beweisen wollen, dass sie die Tiere im Griff haben.

Doch einigen wurde schon Angst und Bange, als der "Dompteur" vor der Show seine vielen Narbe und den fehlenden Finger präsentierte.

Anschließend hantierte er mit zwei Stäben vor dem Krokodil herum, um dann seinen Kopf in sein Maul zu stecken. Einige Sekunden geht das auch gut und das Tier hält still, doch dann kommt, was kommen musste: Das Krokodil beißt zu und schleudert den Kopf des Trainers hin und her.

Zwar blieb der Mann einige Zeit am Boden, doch er wurde nicht schwerwiegend verletzt, das Tier zog sich in sein Becken zurück.

In diesem Moment schnappt das Krokodil zu.
In diesem Moment schnappt das Krokodil zu.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0