Horror-Crash: Biker stürzt sechs Meter tief, dann überfährt ihn ein Wagen Top Busfahrer macht Vollbremsung: 20 Grundschüler verletzt! Top Sind Elefanten, Raubtiere & Co. bald im Zirkus verboten? Top Genickschuss! Unfall war ein kaltblütiger Mord Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 55.084 Anzeige
3.313

Nach bestialischem Mord an Obdachlosem: 10.000 Euro Belohnung ausgesetzt

Er wurde in Koblenz auf einem Friedhof enthauptet: Jetzt kommen Details ans Licht

Vor einer Woche wurde Gerd S. auf einem Freidhof ermordet. Nun wurde weitere Details bekannt.

Koblenz - Genau eine Woche ist es her, als die grausam zugerichtete Leiche des Koblenzer Obdachlosen Gerd S. auf einem Friedhof nahe des "Pulverturms" gefunden wurde – enthauptet.

Am 22. März wurde Straten zuletzt lebendig gesehen.
Am 22. März wurde Straten zuletzt lebendig gesehen.

Auf bestialische Art und Weise soll der 59-Jährige einem Verbrechen zum Opfer gefallen sein (TAG24 berichtete). „Der oder die Täter sind außergewöhnlich brutal und menschenverachtend vorgegangen“, so Oberstaatsanwalt Rolf Wissen bei einer Pressekonferenz.

Bereits seit mehreren Jahren wohnte der Obdachlose in einem provisorischen Lager auf dem Hauptfriedhof. Ganz in der Nähe davon, wurde am 23. März seine entstellte Leiche entdeckt.

Gerd S. wirkte stets zurückhaltend, freundlich und gebildet, berichtet die Polizei Rheinland-Pfalz. Auch soll er viel Wert auf ein gepflegtes Aussehen gelegt haben, kaum Alkohol getrunken und keine Drogen genommen haben. Stattdessen besuchte er Cafés, Bio-Märkte und Bibliotheken und war als Pfandsammler auf Festivals unterwegs.

Zum letzten Mal wurde Gerd S. am 22. März um 18.30 Uhr am Koblenzer Saarplatz gesehen, bevor ihm teuflisch das Leben genommen wurde.

Mittlerweile hat die Kriminalpolizei Koblenz eine Belohnung von 10.000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zum Täter führen. Auf einem entsprechenden Flugblatt werden Fragen wie "Wer kannte Gerd S. ?" oder "Wer kann Angaben zu seinen Kontaktpersonen machen?" gestellt. Auch Angaben zu eventuellen Streitigkeiten zwischen dem Opfer und anderen Personen, sowie Auffälligkeiten auf und um den Koblenzer Hauptfriedhof, sind für die Kripo von Interesse.

Zeugen und Hinweisgeber werden daher gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02611031 zu melden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

In diesem Areal wurde der 59-Jährige Opfer der Gräueltat.
In diesem Areal wurde der 59-Jährige Opfer der Gräueltat.
Regelmäßig besuchte Gerd S. Cafés.
Regelmäßig besuchte Gerd S. Cafés.

Fotos: Polizei RLP

Vorm Reichstag: Dafür wollen Berliner 77 Tage lang jeden Abend demonstrieren Neu Irre! 52-Jährige gibt Auto in Werkstatt und findet es nicht mehr wieder Neu VfB: Weltmeister vor dem Absprung zu den Bayern, kommt ein anderer? Neu Verdächtig ruhig: Ist das Baby von Sila Sahin etwa schon unterwegs? Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.995 Anzeige "Kleinkarierte Menschen": Schrauben-Milliardär Würth warnt vor Rechtsruck Neu Datet GNTM-Gerda jetzt einen heißen Franzosen? Neu
Lotto-Millionär hat sich gemeldet: Glückspilz sackt 45 Millionen ein Neu Melina Sophie wusste schon im Kindergarten, dass sie lesbisch ist Neu Polizisten angegriffen: Ein nackter Mann rastet völlig aus Neu
Mutter nach Brand weiterhin in Lebensgefahr: Was passiert mit den Kindern? Neu Kellner kann nicht fassen, was ihm ein Gast auf den Bon geschrieben hat Neu Seine Kindheit machte TV-Moderator Günther Jauch zum Winzer Neu Thomas Gottschalk scheitert am Türsteher in München Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 10.408 Anzeige Mann (32) lässt sich Genitalien entfernen: Der Grund macht sprachlos Neu Frau parkt Auto aus und stürzt 5 Meter in die Tiefe! Neu Todes-Drama beim Melt-Festival: 41-Jähriger kippt beim Tanzen um und stirbt Neu Hat US-Rocker Bruce Springsteen mit diesem Auftritt das Ende der DDR eingeleitet? Neu "Ich bin kein Player": Wird Andis Ehrlichkeit mit einer Rose belohnt? Neu Beckenbauer: Einstellung der Spieler schuld am WM-Aus! Neu Mann vergewaltigt Pferd mehrfach: Vor der Polizei begründet er dies völlig absurd Neu Elefant hebt Achtjährigen mit Rüssel hoch und tötet ihn Neu Möchtegern Botox-Arzt hält Bachelorette für unästhetisch Neu Shopping-Alarm: Das bringt der Sommerschlussverkauf 2018 Neu Nach langer Trockenphase! Jetzt droht Deutschland die Mücken-Invasion Neu So musst Du in München heißen, um eine Wohnung zu bekommen Neu Frau beobachtet Schwimmer, plötzlich ist er weg: Großeinsatz am Badesee! 2.389 Frisch getraut: Darum beendete die Polizei eine Hochzeitsreise 1.441 Wegen Mama-Diss? Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen 3.745 Elf Schüler vergewaltigen Mädchen, bis es ohnmächtig wird 12.376 Erdogans verlängerter Arm: Noch eine Ditib-Moschee im Allgäu? 914 Unfassbar: Schwerer Unfall und niemand hilft dem Opfer 4.787 Hochzeitsvideo von Dagi Bee: Wer behielt beim Torten-Anschnitt die Hand oben? 511 Erwürgte 40-Jähriger seine Frau und rief dann die Polizei? 1.302 Jäger bei Erntearbeiten erschossen 5.139 Unterstützer von Holocaust-Leugnerin wollen "Todesfahrt" verhindern 3.528 In der Hauptsaison! Rügen wird für Urlauber zur Staufalle 8.175 Hat sich Heidi von Tom Kaulitz getrennt? Vater von Heidi Klum redet Klartext 13.106 Fahrer (19) schrottet Porsche an Straßenlaterne 301 Das war knapp: Kleinbus droht in Abgrund zu rutschen 1.312 Polizist schießt Randalierer nieder und verletzt ihn schwer 916 Update Wie kommt er drauf? Trump behauptet, sein Vater käme aus Deutschland 8.022 Bachelorette: Rafi geht sofort richtig ran, aber wird er dafür belohnt? 1.133 Bei diesem Bild von "Let's Dance"-Star Oana denken ihre Fans nur an eins 13.008 Jonathan Rhys Meyers qualmte im Flieger: Verhaftet! 814 Cool! Megastar Cher will für neues Album ABBA covern 546 Wie bitte? Kylie Jenner will ihr Baby auf Konzerte mitschleppen 692 Verwandlung von Sansa Stark: "GOT"-Star sieht jetzt ganz anders aus! 11.213 Nach antisemitischem Übergriff in Bonn folgt diese Aktion 169