Sie sind heiß auf's Derby: Cheerleader wünschen sich drei Punkte!

Köln - Wenn die Mannschaft des 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach um 3 Punkte kämpft, steht Köln hinter dem Effzeh. Auch die Cheerleader des 1. FC Köln motivieren die Spieler!

Einige der Cheerleader des 1. FC Köln.
Einige der Cheerleader des 1. FC Köln.  © FC-Cheerleader/Twitter

"Das Rheinische Derby ruft! Wir wünschen uns drei Punkte gegen den Erzrivalen! Come on, FC - Heute Mönchengladbach schlagen! Mir stonn zo Dir!" schrieben die Cheerleader bei Twitter kurz vor Beginn des Spiels am Samstag in Köln.

Im Stadion werden die Cheerleader später den Effzeh unterstützen und die Fans ebenfalls animieren.

Noch mehr Bock auf das Spiel hat übrigens Geißbock Hennes IX. Der hatte sich vor dem Spiel des 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach bereits mit Extra-Energie versorgt.

Die Cheerleader, die Kölner Fans und Geißbock Hannes IX. stehen also bereit!

Und sportlich? Sieht es ebenfalls gut aus, wie Trainer Achim Beierlorzer vor dem Spiel verriet.

Jhon Cordoba ist nach seiner Verletzung "topfit". Und auch die Nationalspieler kehrten laut Beierlorzer alle gesund zurück.

Da die Partie als "Risikospiel" eingestuft wurde, kommen an diesem Samstag über 1500 Polizisten rund um das Rhein-Energie-Stadion und in Ehrenfeld zum Einsatz. Bei einem ersten großen Einsatz wurden bereits 165 Fans aus Gladbach kontrolliert.

Mehr zum Thema 1. FC Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0