1. FC Köln macht Millionen-Gewinn, Toni Schumacher verabschiedet sich 1.914
Grünes Gewölbe: Das ist das Fluchtauto der Juwelen-Diebe, Fahndung nach Transporter-Fahrer Top
Frau denkt, sie schreibt mit Gerard Butler: Dann nimmt das Unglück seinen Lauf Top
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 6.473 Anzeige
Seine Fürze lassen Moskitos sterben, die Malaria übertragen! Top
1.914

1. FC Köln macht Millionen-Gewinn, Toni Schumacher verabschiedet sich

Mitgliederversammlung beim 1. FC Köln

Beim 1. FC Köln findet die Mitgliederversammlung statt. Erste Meldung: Der 1. FC Köln hat auch in der zweiten Liga einen Millionen-Gewinn gemacht

Köln - Der 1. FC Köln hat auch in der 2. Fußball-Bundesliga Gewinn gemacht. Trotz Einbußen beim TV-Geld, im Marketing und im Ticket-Verkauf schloss der 1. FC Köln die Saison mit einem Plus von 2,4 Millionen Euro vor und 1,1 Millionen Euro nach Steuern ab.

Das Mannschaftsfoto des 1. FC Köln für die aktuelle Saison.
Das Mannschaftsfoto des 1. FC Köln für die aktuelle Saison.

Das Eigenkapital wächst damit von 37,5 auf 38,6 Millionen. Das gab FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle auf der Mitgliederversammlung am Sonntag bekannt.

"Hätten Sie mich vor der Saison gefragt, wäre ich mit der Zielerreichung Aufstieg auch bereit gewesen, einen Verlust zu akzeptieren", sagte Wehrle: "Es gibt ganz wenige Zweitligisten in Europa mit solchen Zahlen."

Die Kölner beendeten die Saison als Meister und stiegen wieder in die Bundesliga auf.

Auch die Tilgung des zinstragenden Fremdkapitals wurde in diesem Zeitraum weitergeführt und von 17,2 auf 14,2 Millionen Euro gesenkt.

Im Vorjahr hatten die Kölner sogar 27,4 Millionen Euro Gewinn verbucht (nach Steuern 17,3). Der Umsatz sank im Zweitliga-Jahr von 171,8 auf 114,6 Millionen Euro.

Toni Schumacher verabschiedet sich beim 1. FC Köln als Vize-Präsident

Toni Schumacher ist nicht mehr Vize-Präsident beim 1. FC Köln.
Toni Schumacher ist nicht mehr Vize-Präsident beim 1. FC Köln.

Der frühere Nationaltorhüter Toni Schumacher hat sich zwar mit einigen Seitenhieben, nach eigenen Worten "ohne Groll und Zorn" aus dem Amt des Vize-Präsidenten beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln verabschiedet.

"Zorn ist nur etwas für schwache Menschen, auch wenn die letzten Monate nicht vergnügungssteuerpflichtig waren", sagte Schumacher und versprach: "Man kriegt vielleicht Toni Schumacher aus dem FC heraus. Aber man kriegt den FC nie, nie, nie aus Toni Schumacher heraus."

Über eine mögliche Zukunft beim 1. FC Köln sagte er: "Wenn ich gefragt werde, werde ich da sein."

Schumacher, der seit 2012 amtierte, gab zu, dass er mit dem anderen Vize-Präsident Markus Ritterbach gerne wieder kandidiert hätte.

"Dafür hätte es gute Gründe gegeben", erklärte der 65-Jährige: "Aber ich wollte dieses Endspiel nicht, obwohl ich Endspiele liebe. Zwei Teams mit demselben Wappen auf der Brust, das darf nicht sein." Der Mitgliederrat entschied sich für ein Trio um Werner Wolf, das am Sonntag ohne Gegenkandidaten zur Wahl antrat.

Schumacher warnte die 3456 anwesenden Mitglieder ohne Namen zu nennen aber: "Es gibt Menschen, die verwechseln gerne Ursache und Wirkung und begeben sich in die Opferrolle. Lasst euch nicht blenden."

Auch Ritterbach mahnte: "Achtet auf das, was die Leute auf der Bühne wirklich leisten. Nicht auf das, was sie versprechen." Zu Schumacher sagte er auf der Bühne: "Toni, in den letzten Monaten ist man nicht so richtig gut mit uns umgesprungen."

Update, 16.30 Uhr: Gegenwind gegen Schumacher

Der frühere Nationaltorhüter Toni Schumacher hat sich bei seinem Abschied als Vize-Präsident des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln schwerem Gegenwind ausgesetzt gesehen. "Das sind Unterstellungen der frechsten Sorte", sagte der sichtlich geschockte Schumacher, nachdem ihm bei der Aussprache der Fans unter anderem vorgeworfen wurde, Präsident Werner Spinner aus dem Amt gemobbt zu haben.

Ein Mitglied erklärte, ein einstiges Plakat gegen Wolfgang Overath, er sei "Als Spieler eine Legende, als Präsident eine Tragödie" gewesen, passe auch auf Schumacher.

In seiner eigenen Rede hatte Schumacher zuvor erklärt, er ginge "ohne Groll und Zorn", sendete aber einige Seitenhiebe ab.

Kölns Maskottchen, Hennes IX.
Kölns Maskottchen, Hennes IX.

Fotos: DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 64.228 Anzeige
"Das war's, wir trennen uns!" Sara Kulka über Ehe-Krise Top
Weiße Weihnachten: In dieser Stadt stehen die Chancen auf Schnee besonders gut Top
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? 1.728 Anzeige
Greta Thunberg (16) vom "Time Magazine" zur Person des Jahres gekürt Top
Anne Wünsche gesteht extreme Angst, ihren Freund an andere Frau zu verlieren Neu
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.144 Anzeige
Körper in zwei Hälften gerissen: Fischer findet bei Ausflug den Tod Neu
12 Verletzte durch Böller: Geringe Strafe für 1. FC Köln verhängt Neu
Kopfschuss-Mord an Georgier: Killer hatte wohl Helfer in Berlin Neu
Rettung für Jobs in Sicht? Daimler baut Elektroautos selbst in Stuttgart Neu
Tödlicher Schlag in Augsburg: Dashcam-Video soll Verdächtige entlasten Neu
Matrose fällt über Bord und wird zwischen Schiff und Schleuse eingequetscht Neu
IKEA-Bote brutal niedergeschossen: Polizei fahndet nach diesem Mann Neu
12-Jährige vermisst: Wo steckt Lydia? Neu
Kölner Haie trauern um Fan, der beim Spiel zusammenbrach und nun verstorben ist Neu
Massive Störungen im Bahnverkehr: Strecke zwischen Hanau und Fulda gesperrt! Neu Update
Diese Stadt lässt Schaufensterpuppen den Verkehr regeln 522
Ihre Wirbelsäule war krumm: Endlich kann Jara (5) wieder aufrecht laufen! 1.068
Bald-Mama Angelina Heger treibt Sport und kassiert Shitstorm 1.005
Mann tot unter Terrasse entdeckt: Er wurde seit 2001 vermisst! 7.802
Tragödie in Nationalpark: Elefant trampelt Frauen zu Tode, vier Menschen verletzt! 2.064
Berliner Caritas bedankt sich bei Frank Zander mit einem Lied für 25 Jahre Obdachlosenhilfe 483
Kollegah-Konzert in Nürnberg: Jugendliche nur mit erwachsener Begleitung erlaubt! 491
Gebühr für Rücksendungen beim Online-Shopping? Experten erklären die Folgen 1.079
Paukenschlag: Galeria Karstadt Kaufhof schluckt SportScheck! 2.674
Malle-Freunde müssen jetzt stark sein: Regierung will Sauftouris mit diesen Maßnahmen stoppen! 3.565
Thomas-Cook-Pleite: Bundesregierung wird Urlauber entschädigen 1.249
GZSZ-Hammer: Kehrt Jasmin Tawil zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zurück? 2.217
Nein, kein Mann: Diese Muskelberge gehören der wohl stärksten Frau der Welt! 5.835
Edeka startet riesigen Test: Nie wieder an der Kasse Schlangestehen! 2.725
Süße Neuigkeiten! Dieser deutsche Radstar ist zum ersten Mal Vater geworden 841
"Schuh des Manitu": Deshalb wird es keinen zweiten Kinofilm geben 1.713
Union-Stürmer Andersson: "Dass wir in der Liga bleiben ist wahrscheinlicher, als dass Bayern Meister wird!" 2.025
Robert Geiss protzt im luxuriösen PS-Monster 3.133
Drama um Geparden-Baby! Junges zieht sich in Freizeitpark-Gehege schwere Verletzungen zu 1.130
Männer randalieren in Notaufnahme: Wachmann und Patient verletzt 2.296 Update
Ancelotti fliegt! Neapel entlässt Ex-Bayern-Trainer trotz 4:0-Sieg in der Champions League! 1.002
FC Bayern: Ist das Serge Gnabry? Boateng postet Witz-Video, das Netz lacht sich schlapp 1.641
W-Lan-Panne bei VfB-Mitgliederversammlung geht vor Gericht 218
Geht das zu weit? "Hitler-Glocke" wird zum Ausstellungsstück 1.746
Gefährliche Reichsbürger in NRW: So viele haben noch Erlaubnis für Waffen 144
FC Bayern Trainerfrage: Entscheidung noch in diesem Jahr! 698
Janina Celine verrät: Deshalb stieg sie freiwillig bei "Bachelor in Paradise" aus 3.357
Lukas Podolski zeigt süßes Paar-Foto 2.614
New York: Polizisten wollen wegen Mordfalls auf Friedhof ermitteln, am Ende sind sechs Menschen tot 2.448
Thomas Cook: Springt die Bundesregierung jetzt für geschädigte Touristen ein? 893
Bosch-Chef sieht Jobs in der Autobranche durch C02-Vorgaben gefährdet 430
Heute vor einem Jahr: Terror-Anschlag auf Weihnachtsmarkt in Straßburg 373