1. FC Köln: Torwart Timo Horn speckt ab und verrät Saisonziel

Köln/Kitzbühel - Torwart Timo Horn (26) steht für den 1. FC Köln seit 2012 als Stammtorhüter auf dem Platz. 240 Pflichtspiele, ein Vertrag bis 2023, ein Bekenntnis zum Effzeh sogar während der Durststrecke in der Zweiten Liga.

Timo Horn (26) ist seit 2012 Stammkeeper beim 1. FC Köln.
Timo Horn (26) ist seit 2012 Stammkeeper beim 1. FC Köln.  © DPA

In der kommenden Bundesliga-Saison will Torwart Timo Horn wieder voll aufdrehen und speckte dafür sogar 5 Kilo ab.

"Ich habe fünf Kilo verloren. Das hatte ich mir schon Ende des letzten Jahres vorgenommen", verriet er jetzt im Interview mit dem "Express".

Nach seiner Knieverletzung hatte der Kölner sichtbar zulegt, auch weil er nicht voll trainieren konnte.

Doch für die 1. Bundesliga steht er nach eigenen Angaben jetzt wieder voll im Saft, ist drahtiger und fitter. "Seitdem fühle ich mich körperlich deutlich wohler."

Dabei hatte es Timo Horn in der abgelaufenen Saison nicht leicht: Die Kölner Fans kritisierten ihren Stammkeeper teilweise. Nicht nur sachlich, sondern auch persönlich!

"Das war das erste Mal, dass ich mich mit solcher Kritik auseinandersetzen musste", so der Fußballer im Interview mit dem Express. Das sei eine Erfahrung gewesen, mit der er zunächst lernen musste umzugehen.

Saisonziel: Mit dem 1. FC Köln nicht nur den Abstieg verhindern

Die Kritik der Fans an ihm und der Mannschaft sei teilweise angebracht gewesen. "Es geht für mich aber zu weit, wenn ich persönlich beleidigt werde", so der Keeper im Express-Interview.

Sein Saisonziel ist übrigens nicht nur der Klassenerhalt. 40 Punkte sollte die Mannschaft mit mehr Konstanz erreichen. Danach sollte geschaut werden, was drin ist!

Für Trainer Achim Beierlorzer steht Timo Horn als etablierter Stammtorhüter nicht zur Diskussion. Vor der Fahrt ins Trainingslager hatte er allerdings einige andere Spieler des 1. FC Köln nach Hause geschickt.

Offen ist noch die Verpflichtung von Ellyes Shkiri, ein defensiver Mittelfeldspieler aus Frankreich.

Timo Horn konnte im Mai 2019 den Aufstieg in die Bundesliga feiern.
Timo Horn konnte im Mai 2019 den Aufstieg in die Bundesliga feiern.  © DPA

Mehr zum Thema 1. FC Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0