Aus und vorbei! Das sagt Aleks Bechtel über das "Dancing on Ice"-Abenteuer

Köln – Aleksandra Bechtel (46) muss als zweite Prominente die Eisfläche von "Dancing on Ice" verlassen.

Für Aleksandra Bechtel (46) und ihren Profi-Partner Matti Landgraf (26) ist Schluss.
Für Aleksandra Bechtel (46) und ihren Profi-Partner Matti Landgraf (26) ist Schluss.  © DPA

Drei Monate hatte das Duo für die Eiskunstlauf-Show "Dancing on Ice" trainiert – doch am Ende hat es nicht gereicht.

Für die Moderatorin war die Performance am Sonntagabend, samt Hebefigur eine echte Herausforderung, denn sie ist absolute Anfängerin, was das Eislaufen angeht.

Die 46-Jährige hatte nach der ersten Runde sogar ordentlich Lob von der Jury bekommen: "Du bist schneller und selbstbewusster unterwegs", sagte der deutsche Ex-Meister Daniel Weiss.

Doch nachdem ihre Jury-Punkte und Zuschauer-Anrufe verrechnet wurden, mussten sich Aleks und ihr Tanzpartner Matti Landgraf (26) trotzdem im Skate-Off gegen Kevin Kuske (40) und Myriam Leuenberger (31) behaupten.

Im emotionalen Duell zu Snow Patrols Hit "Chasing Cars" konnten sich Aleks und Matti nicht durchsetzen und schieden in der zweiten Folge von "Dancing on Ice" aus.

Die Moderatorin nimmt die Niederlage dennoch sportlich: "Klar, ich bin jetzt nicht begeistert, aber alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei", so die Blondine im Sat.1-Interview.

Nach dem Show-Aus möchte Aleksandra Bechtel weiter Eislaufen. "Es ist ja auch schön, wenn man das irgendwie kann", fasste sie zusammen. Mit Matti möchte die Hildenerin weiterhin in Kontakt bleiben.

Die übrigen sechs Prominenten treten mit ihren Tanzpartnern wieder am kommenden Sonntag (20. Januar, 20.15 Uhr Sat.1) an.

Die tolle Performance von Aleks und Matti reichte leider nicht für die nächste Runde.
Die tolle Performance von Aleks und Matti reichte leider nicht für die nächste Runde.  © DPA

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0