Bachelor in Paradise: Rafi überrascht mit Coming-Out

Köln – Das ist mal eine Überraschung! "Bachelor in Paradise 2019"-Kandidat Rafi Rachek (29) hat sich als homosexuell geoutet.

Rafi Rachek (29) steht auf Männer.
Rafi Rachek (29) steht auf Männer.  © TVNow

Bisher war der 29-Jährige als forscher Flirter beim Format "Bachelorette 2018" bekannt. Daran wollte Rafi eigentlich bei "Bachelor in Paradise" anknüpfen.

Aber irgendwie fühlte es sich für ihn falsch an.

Eine Woche vor dem Start der neuen TV-Kuppelshow sprach Rafi mit RTL über die Hintergründe seines Statements.

Während die anderen sich gedatet und Spaß gehabt hätten, habe er sich gefragt, ob er glücklich sei.

Rafi lässt bei der "Nacht der Rosen" die Fassade fallen und seinen Gefühlen freien Lauf. Er ist homosexuell und steht auf Männer.

Da stellt sich natürlich die Frage, warum sein Coming-Out gerade jetzt, also während der Dreharbeiten, erfolgt ist. Rafi findet, die anderen hätten ein Recht zu erfahren, was los ist.

Zuvor habe er den Schritt aus Angst vermieden: "Ich wollte es mir nicht eingestehen, habe mir etwas vorgemacht."

Die Entscheidung ist für ihn eine Erleichterung und er bereut den Schritt nicht. Rafi hofft, anderen Menschen in ähnlicher Lage damit Mut zu machen.

Er selbst hat die Sendung nach seinem Geständnis verlassen. RTL zeigt die erste Folge von "Bachelor in Paradise am kommenden Dienstag (15. Oktober) um 20.15 Uhr.

Einige der Kandidaten bei "Bachelor in Paradise": Meike, Sören, Jade, Filip und Ernestine, unten v.l.: Sebastian, Michelle, Natalie, Carina und Rafi
Einige der Kandidaten bei "Bachelor in Paradise": Meike, Sören, Jade, Filip und Ernestine, unten v.l.: Sebastian, Michelle, Natalie, Carina und Rafi  © TV NOW

Titelfoto: TVNow

Mehr zum Thema RTL:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0