"Bares für Rares": Händler streiten um kultige Musikbox

Köln – In der heutigen Folge der ZDF-Sendung "Bares für Rares" steht eine alte Musikbox zum Verkauf. Ein Händler will das Sammelstück unbedingt.

Detlef Berlin (50) bietet den Händlern eine alte Musikbox an.
Detlef Berlin (50) bietet den Händlern eine alte Musikbox an.  © Screenshot ZDF/Bares für Rares

Dachdeckermeister Detlef Berlin (50) hat ein echtes Schmuckstück mitgebracht. Stolz präsentiert er eine Musikbox aus den 1960er Jahren.

Und wie immer gibt es auch eine Geschichte zur angebotenen Ware. Der 50-Jährige sammelt seit vielen Jahren zusammen mit seinem Vater alte Musikboxen.

Dank nächtelanger Arbeit funktionieren diese auch wieder. Die Liebhaber wollen sich aber nun von einem Stück ihrer Sammlung trennen.

Bei dem Modell handelt es sich um eine Musikbox der Marke "Rock Ola". Diese wurde Anfang der 1960er Jahre gefertigt.

Das Alter sieht man der Box auch äußerlich durchaus an, denn die Kanten weisen deutliche Gebrauchsspuren an. Das Wichtigste aber ist – auch für Experte Sven Deutschmanek – der innere Zustand.

Er verschafft sich selbst einen Eindruck von der Funktionsfähigkeit des Geräts. Es enthält 50 Platten mit jeweils zwei Singles. Insgesamt steht also eine Auswahl von 100 Songs bereit. Auf einen Knopfdruck folgt die automatische Wiedergabe der Auswahl

Moderator Horst Lichter und Experte Sven Deutschmanek sind beeindruckt von dem Stück. Aber wie viel ist es wert? Verkäufer Detlef Berlin wünscht sich einen knapp vierstelligen Betrag. Die Expertise wird seiner Erwartung mit 1000 bis 1200 Euro gerecht.

Zwei Händler im Bieterstreit

Walter Lehnertz (52) gefällt es gar nicht, dass Susanne Steiger (37) mitbietet.
Walter Lehnertz (52) gefällt es gar nicht, dass Susanne Steiger (37) mitbietet.  © Screenshot ZDF/Bares für Rares

Und wie kommt das Gerät bei den Händlern an? Auch denen gefällt die Musikbox.

Walter Lehnertz erwähnt, dass er in seinem Laden ähnliche Modelle stehen habe. Mit seinem Standardgebot von 80 Euro beginnt er das Wettbieten.

Doch es dauert einen Moment, bis das Feilschen beginnt. Dann erhöht sich der Preis schnell.

Einer will die Musikbox unbedingt ergattern: Walter erhöht die Angebote seiner Konkurrenten immer wieder.

Es entwickelt sich ein Bieterduell zwischen ihm und Susanne Steiger. Als sie 900 Euro bietet, entgegnet er ihr: "Wie bist du denn drauf?".

Jetzt legt der Verkäufer noch einen drauf. Im Falle eines Verkaufs will er noch einige Platten obendrauf legen.

Walter erhöht daraufhin auf 980 Euro. Ob diese Summe reicht?

Verkäufer will 999 Euro

Susanne lenkt ein und kann sich einen Seitenhieb nicht verkneifen: "Kann ja nicht ertragen, dass du nachher weinst. Deswegen steige ich jetzt aus."

Das letzte Wort hat allerdings der Verkäufer. Er will 999 Euro. Walter rundet auf 1000 Euro und damit wechselt die Musikbox den Besitzer.

Die aktuelle Folge von "Bares für Rares" gibt es heute ab 15.05 Uhr im ZDF oder bereits jetzt online in der ZDF-Mediathek zu sehen.

Am Ende bezahlt Walter 1000 Euro für die Musikbox.
Am Ende bezahlt Walter 1000 Euro für die Musikbox.  © Screenshot ZDF/Bares für Rares
Die Musikbox kann an der Wand aufgehängt werden.
Die Musikbox kann an der Wand aufgehängt werden.  © Screenshot ZDF/Bares für Rares

Titelfoto: Bildmontage Screenshot ZDF/Bares für Rares

Mehr zum Thema Bares für Rares:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0