Beim Abbiegen übersehen: Radfahrer gerät unter Bus und stirbt

Köln - Im Kölner Stadtteil Rodenkirchen ist es am Dienstagabend (15. Januar) zu einem tödlichen Unfall gekommen.

Der Radfahrer starb noch am Unfallort.
Der Radfahrer starb noch am Unfallort.  © Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Nach Informationen von TAG24 wurde am Busbahnhof in Rodenkirchen ein Radfahrer von einem Bus der Kölner Verkehrs-Betriebe angefahren.

Dabei sei die Person unter die Räder des Busses gekommen und dabei so schwer verletzt worden, dass sie noch am Unfallort verstarb.

Nach ersten Angaben der Polizei habe der Busfahrer wohl das Fahrrad beim Abbiegen übersehen.

Die Polizei hat den Bereich des Unfalls großflächig abgesperrt. Die Ermittlungen der Ursache dauern an.

Update, 16. Januar 6.16 Uhr

Der Unfall geschah, als der Busfahrer (44) nach rechts auf den Busbahnhof abbiegen wollte. Er übersah den 63-jährigen Radfahrer.

Der Radfahrer wurde überrollt und erlag wenig später seinen schweren Verletzungen. Der Unfallort wurde für mehrere Stunden gesperrt.

Der Ort den Unfalls in Rodenkirchen.
Der Ort den Unfalls in Rodenkirchen.  © Markus Gerres

Titelfoto: Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0