Heute geht das Lästern wieder los: Promi Big Brother startet

Das neue Läster-Dream-Team: Jochen Schropp (37) und Désirée Nick (59).
Das neue Läster-Dream-Team: Jochen Schropp (37) und Désirée Nick (59).  © SAT1/Arne Weychardt

Köln - Es ist soweit. Freitagabend startet die 4. Staffel Promi Big Brother - um 20.15 Uhr bei SAT.1! Wieder mit Moderator Jochen Schropp (37). 

Doch weil Cindy aus Marzahn, die bisher als Co-Moderatorin agierte, sich aus dem TV verabschiedet hat, bekommt Schropp eine neue Partnerin: Läster-Queen Désirée Nick (59).

Im vergangenen Jahr war sie selbst als Kandidatin im Container - kennt sich also bestens mit Kameraüberwachung und Lagerkoller aus. Daher wird ihren bequemen Platz auf der Moderationscouch sicher zu schätzen wissen.

Freitagabend ziehen also die Promis ins "BigBrother"-Haus in Köln ein. Fakt ist: Alle Teilnehmer werden rund um die Uhr von Kameras beobachtet - 14 Tage lang. Immer und überall!

Die Promis werden in zwei Lager aufgeteilt: Es gibt einen Luxus-Bereich - und ganz neu seit diesem Jahr statt des Kellers eine echt eklige Kanalisation.

Wettkämpfe entscheiden, wer wo leben muss. Und wo z. B. Cathy Lugner (26) landet, können die Zuschauer täglich ab 22.15 Uhr (freitags ab 20.15 Uhr) verfolgen. Dann gibt es hoffentlich auch wieder jede Menge Zicken-Zoff, tränenreiche Geständnisse und vielleicht den ein oder anderen Flirt.

Und nach zwei Wochen feinstem Promi-Trash-TV steht auch fest, wer sich den Titel holt. Wir haben hier mal den Kandidaten-Schnelldurchlauf für alle, die mitreden wollen.

Die zwölf Kandidaten im Check:

Cathy Lugner (26) will sich endlich von ihrem Ehemann, dem österreichischen Bauunternehmer Richard "Mörtel" Lugner (83), emanzipieren und nicht mehr nur als Püppchen wahrgenommen werden - deshalb ihr Einzug ins BB-Haus. Lästerfaktor: sehr hoch

 
 

Lange nichts mehr gehört von Schauspieler Stephen Dürr (42). In der Vergangenheit spielte er vor allem in Vorabendserien wie "Unter uns" und "In aller Freundschaft" mit. Bei Stefan Raabs "Turmspringen" (PRO7) verletzte er sich 2012 schwer (MOPO24 berichtete). Im Container droht ihm keine körperliche Gefahr - oder doch? Lästerfaktor: mittelmäßig

 
 

Isa Jank (64) ist die älteste Frau im Container. Bekannt wurde das ehemalige Model durch ihre Rolle der Clarissa Gräfin von Anstetten in "Verbotene Liebe", die sie von 1995 bis 2001 spielte. Lästerfaktor: interessiert kein Aas.

 
 

Ex-Fußball-Profi Mario Basler (47) wurde mit der Nationalmannschaft 1996 Europameister. Ob er trotz seiner Zigaretten-Extrawurst auch im BB-Haus auf den Thron klettern wird? Lästerfaktor: sehr hoch, mega unterhaltsam.

 
 

Im vergangenen Jahr war Edona James (28) Kandidatin der Nackt-Kuppel-Show "Adam sucht Eva". Ob sie auch im Container blankzieht? Lästerfaktor: wird höchstens interessant, wenn andere über sie herziehen.

 
 

Protz-Prinz Marcus von Anhalt (49) ließ sich 2006 von Frédéric Prinz von Anhalt (73) adoptieren. Ob er von seiner 250.000 Euro hohen Gage seine Steuerschulden tilgen will? Lästerfaktor: keine Ahnung, wer ist das???

 
 

Gerade erst ist Ringer Frank Stäbler (27) aus Rio de Janeiro zurückgekehrt. Eine Medaille hatte er nicht im Gepäck. Nun packt er schon wieder die Koffer: Zum Glück gibt's für den Einzug ins BB-Haus eine satte Prämie. Lästerfaktor: null.

 
   © DPA

Christiane Zierl (54) wurde einst als Dolly Dollar bekannt. Mittlerweile ist sie wieder Christiane, um sich von ihrem alten Image als Sexbombe zu lösen. Mal sehen, ob ihr das im BB-Haus gelingt. Lästerfaktor: könnte richtig witzig werden.

 
 

Hey, hey, hey - Joachim Witt (67) war während der Neuen Deutschen Welle der "Goldene Reiter". Kommt er nach dem ersten Nominierungsabend eine Runde weiter? Lästerfaktor: Heimlicher Champion! Wir werden ihn lieben, vielleicht.

 
   © DPA

Natascha Ochsenknecht (52) ist heute eine knallharte Geschäftsfrau. Für ihren Auftritt im BB-Haus hat die Ex-Frau von Schauspieler Uwe Ochsenknecht (60) eine Gage von 110.000 Euro ausgehandelt. Lästerfaktor: super hoch. Sie kennt jeden Promi, lässt keine Party aus. Wenn die erstmal auspackt...!!!

 
 

Für seinen Einzug kassiert Ben Tewaag (40) schlappe 250.000 Euro. Mal sehen, ob er dafür auch aus dem Nähkästchen plaudert - über seine Knasterfahrungen und seine berühmte Mama Uschi Glas (72). Lästerfaktor: überbewertet. Der dreht nur unter Alkohol auf. Und der ist ja Mangelware im TV-Knast.

 
 

Gegenwind ist Jessica Paszka (26) gewohnt: Die dralle Blondine kämpfte 2014 um die Gunst des "Bachelor" - allerdings erfolglos. Lästerfaktor: sehr hoch. War beim Bachelor schon einsame Gift-Spritze.

 
 

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0