Autos prallen in Köln-Porz ineinander und rammen Bus

Köln - Bei einem Verkehrsunfall in Köln-Porz sind am Montagnachmittag vier Menschen verletzt worden. Zwei Autos waren ineinander gekracht, wovon eines einen Bus rammte.

Die A-Klasse wurde in den Bus geschoben.
Die A-Klasse wurde in den Bus geschoben.  © Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 15.30 Uhr auf der Kaiserstraße. Hier war die Fahrerin (40) eines Skoda Fabia in den Gegenverkehr geraten und hatte die A-Klasse eines Fahrer (54) frontal getroffen.

Durch den Aufprall wurde der Mercedes in einen parkenden KVB-Bus geschoben.

Der Mann in der A-Klasse und zwei Busfahrgäste erlitten laut Polizei leichte Verletzungen. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.

Während der Unfallaufnahme musste die Straße abgesperrt werden.

Die Autofahrerin war in den Gegenverkehr geraten, so die Polizei.
Die Autofahrerin war in den Gegenverkehr geraten, so die Polizei.  © Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Titelfoto: Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0