Gastgeber Russland marschiert souverän durchs WM-Turnier Neu Trump sicher: Deutschland fälscht Asyl-Zahlen Neu Schüsse aus Autofenster: Polizei stoppt Hochzeitskorso! Neu Auffahrt stundenlang gesperrt: Getränke-Laster verliert Ladung Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 32.340 Anzeige
103

Diesen Plan hat NRW gegen die Wildschweinpest

Vorsorge gegen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in Nordrhein-Westfalen

Eine intensivere Jagd von Wildschweinen soll Hausschweine vor einer Infektion mit dem ASP-Virus schützen.
Die Angst ist groß, dass das Virus der Wildschweinpest auch auf Hausschweine überspringt. (Symbolbild)
Die Angst ist groß, dass das Virus der Wildschweinpest auch auf Hausschweine überspringt. (Symbolbild)

Köln / Brüssel – Die Afrikanische Schweinepest ist bis Polen und Tschechien vorgedrungen. Es wird befürchtet, dass sie nach Deutschland – und somit auch nach NRW weiterzieht. Doch Landwirtschaftsministerium hat einen Plan.

Auf Initiative von NRW haben sich Expertinnen und Experten aus Deutschland, den Benelux-Staaten sowie Frankreich und der EU-Kommission in Brüssel bei einer Tagung über Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) ausgetauscht.

Zur Vorsorge hat Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking für eine gemeinsame Arbeit zwischen Bund und Ländern geworben: "Nur gemeinsam können wir der Ausbreitung des Virus schlagkräftig entgegen treten."

Unter anderem setzt das Ministerium auf eine intensivere Jagd: "Beim ersten Ausbruch der ASP im Wildbestand muss das Gebiet sofort abgeschottet und der betroffene Wildschweinebestand letztlich ausgemerzt werden", sagte Christina Schulze Föcking.

Das Virus der Afrikanischen Schweinepest ist für den Menschen zwar ungefährlich, aber unter Schweinen ist das hochansteckend und tödlich. Schweinehaltern drohen daher große wirtschaftliche Einbußen, wenn das Virus auf ihren Bestand übergreift.

Besonders kritisch sind Reste von Lebensmitteln einzustufen, die aus den Ausbruchgebieten wie Polen und Tschechien stammen. Denn in Fleisch- und Wurstwaren ist das Virus über einen langen Zeitraum haltbar.

Problematisch sind beispielsweise achtlos weggeworfene Wurstbrote auf Raststätten. Über entsprechende Hinweisschilder und die Verteilung von Handzetteln in mehreren Sprachen sollen Reisende jetzt auf die Gefahren hingewiesen und sensibilisiert werden.

Fotos: DPA

Anti-Terror-Razzia: Polizei geht gegen PKK-Unterstützer vor Neu Panzerfaust, Gewehre, Pistolen: Schlag gegen Waffenhändler! Neu
Dieser süße Mops hat eine ganz bestimmte Lieblings-Beschäftigung Neu Asylstreit spaltet Deutschland: Kretschmann stellt sich hinter Bundeskanzlerin Neu
SEK-Einsatz! Randalierender Teenager mit Messer wird zur Gefahr Neu Innenminister will Sinti und Roma zählen lassen Neu Lewandowski machtlos! Senegal verpasst Polen einen Dämpfer Neu Schläge, Tritte, Beißversuche! Schwarzfahrer tickt aus 243 Zusammenprall: Motorrad-Fahrer stirbt am Unfallort 10.479 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.781 Anzeige So wollen Merkel und Macron Facebook und Google ans Geld 678 Auch das noch: Würmerplage in vielen Badeseen 9.137 Von Polizist angeschossener Flüchtling (24) in Knast-Krankenstation verlegt 1.211 Mann rastet aus und bedroht Polizisten mit Küchenmesser 248 Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.523 Anzeige Drei für Deutschland: Werden sie die neuen Rosen-Schwestern? 604 Über diesen neuen Feiertag könnt Ihr Euch jetzt freuen 455 Schwer verletzt! Frau (40) von Ehemann (50) in Kölner Innenstadt angegriffen 1.986 Studentin (28) aus Leipzig vermutlich ermordet: Polizei meldet Festnahme! 33.097 Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 12.497 Anzeige Schüsse auf Imbiss: Attacke auf Bushidos Ex-Partner Arafat Abou-Chaker? 4.022 Ausgerastet! Soap-Star in Psychiatrie gelandet 2.958 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 3.396 Anzeige Kurios! In diesem Stadtteil fehlen plötzlich die Verkehrsschilder 306 Es wird richtig weh tun: Brutale Morde kommen zurück 4.660 Davon ist jeder Dritte Mensch in Deutschland betroffen 14.085 Anzeige Nachts in Pflegeheim: Frau (84) sexuell missbraucht 6.368 Mann will anderem Radfahrer ausweichen und stirbt! 437 Bei Leichtathletik-EM: Breitscheidplatz wird zur Arena für 3000 Fans 439 Fix! Für diesen Verein hat sich Stürmerstar Antoine Griezmann entschieden 2.966 Britin ging durch Hölle: Teenagerin durfte nicht einmal Zähneputzen 4.596 Kritik von Terror-Opfern aus Berlin: Renten sind "lächerlich und peinlich" 2.391 Zweijähriger ertrinkt im Frankfurter Zoo: Bringt die Obduktion neue Erkenntnisse? 1.546 Schießender Porschefahrer ist Führungsmitglied im Miri-Clan 1.518 Sorge um Tipp-Schwein: Hat Harry erneut den richtigen Riecher? 1.841 Drei Diebe von Starkstromschlag schwer verletzt 232 Reichsbürgerin? Bürgermeisterin fliegt aus Amt 180 Polizisten stellen Ballon sicher und finden rührende Botschaft 2.598 Waldhof Mannheim droht nach Spielabbruch heftige Strafe 1.223 Brutale Geiselnahme: Räuber sperrt Mann in Kofferraum und rast mit ihm von Bank zu Bank 2.696 Umstrittenes NRW-Polizeigesetz: Minister will nachbessern 99 Kölner Giftmischer hatte deutlich mehr Rizinus-Samen 206 Mutter lässt Kind (3) über Nacht im heißen Auto zurück 5.007 Hat sich der Fahrer dieses Mini ein illegales Autorennen geliefert? 3.955 Bundeswehr-Offizier soll Soldatinnen sexuell missbraucht haben 2.447 Junge Britin von Mitschülerinnen mehrfach schwer misshandelt 5.799 "Kein Mord"? 36-Jähriger erschießt Ex-Schwager auf offener Straße 2.741 Bild der Zerstörung: BMW kracht gegen Baum und Leitplanke 2.487 Schlimme Veränderung angekündigt: GNTM-Klaudia mit K bangt um ihren Felipe 2.090 Ältester Sumatra-Orang-Utan der Welt musste eingeschläfert werden 3.177 Autobahn-Kontrolle: Unglaublich, was Rentner im Gepäck hat! 7.375