Doppel-Crash an Kölner Kreuzung: Radfahrerin (22) in Lebensgefahr

Köln – Am Freitagmorgen gab es in Köln-Bilderstöckchen einen schweren Verkehrsunfall. Drei Personen wurden verletzt, eine Radfahrerin (22) schwebt in Lebensgefahr.

In den Unfall waren zwei Autos, ein Roller, ein Motorrad und ein Fahrrad verwickelt.
In den Unfall waren zwei Autos, ein Roller, ein Motorrad und ein Fahrrad verwickelt.  © Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Nach Angaben einer Polizeisprecherin passierte der folgenschwere Doppel-Unfall um kurz nach 9 Uhr an der Kreuzung Geldernstraße/Parkgürtel.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren zunächst eine Radfahrerin (22) und eine Motorradfahrerin (49) kollidiert. Wie es dazu kam, ist noch unklar.

Die Radfahrerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen und auch die Motorradfahrerin wurde schwer verletzt.

Nach schwerem Frontalcrash: Mutter und zwei Kinder sterben, drei Personen in Lebensgefahr
Unfall Nach schwerem Frontalcrash: Mutter und zwei Kinder sterben, drei Personen in Lebensgefahr

Ein Autofahrer (44) sah den Unfall und bremste dementsprechend stark ab. Eine folgende Hyundai-Fahrerin bemerkte den Vorfall aber offenbar zu spät. Das Auto krachte gegen einen Motorroller. Der Roller-Fahrer (53) schleuderte gegen das andere Auto, wurde dabei zum Glück nur leicht verletzt.

Die Polizei hat den Unfallort abgesperrt. Die Arbeiten zur Unfallaufnahme dauern derzeit noch an.

Update, 13.35 Uhr: Radfahrerin missachtete wohl Rotlicht

Zunächst waren eine Radfahrerin und eine Motorradfahrerin kollidiert.
Zunächst waren eine Radfahrerin und eine Motorradfahrerin kollidiert.  © Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Die Polizei hat die Angaben zum Unfallhergang präzisiert. Demnach fuhr die Radfahrerin von der Geldernstraße kommend über den Mauenheimer Gürtel und missachtete dabei laut Zeugenaussagen eine rote Ampel.

So kam es zu einem heftigen Zusammenstoß mit der Fahrerin einer Ducati, die bei "Grün" hatte. Das Motorrad traf das Rad vorne links, die Radfahrerin wurde noch etwa 15 Meter mitgeschleift.

Die Motorradfahrerin schlug auf dem Asphalt auf. Beide Frauen erlitten schwerste Verletzungen und wurden mit Rettungswagen in Kliniken gebracht.

Autofahrerin wendet auf Landstraße: Motorradfahrer crasht und stirbt an der Unfallstelle
Unfall Autofahrerin wendet auf Landstraße: Motorradfahrer crasht und stirbt an der Unfallstelle

Infolge des ersten Unfalls ereignete sich dann wie bereits beschrieben ein Auffahrunfall mit zwei Autos und einem Roller.

Zwei Augenzeuginnen des Unfalls erlitten einen Schock und mussten von Notfallseelsorgern betreut werden.

Gegen 12.30 Uhr konnte der Unfallbereich wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Titelfoto: Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Mehr zum Thema Unfall: