Kölner Polizei zerpflückt Drogenplantage und findet Schusswaffe

Köln / Leverkusen - Die Kölner Polizei hat am Dienstag vier Wohnungen und vier Gaststätten in Köln-Porz und in Leverkusen-Quettingen durchsucht. Dabei fanden die Ermittler in zwei Kellerräumen Marihuana-Plantagen mit 160 Pflanzen.

Die Ermittler fanden eine Drogenplantage.
Die Ermittler fanden eine Drogenplantage.  © Polizei Köln

Den jeweiligen Wohnungsinhabern und einem Wirt (43) wirft die Polizei bandenmäßigen Drogenanbau und Handel vor.

In einem VW Golf des Wirts fanden die Polizisten eine scharfe Schusswaffe, eine Sturmhaube und ein Nachtsichtgerät. Der Mann soll der Rockerszene angehören.

In den vier Gaststätten sollen zudem acht manipulierte Spielautomaten aufgestellt gewesen sein.

Der Hauptbeschuldigte soll jetzt einem Haftrichter vorgeführt werden, so die Polizei Köln.

Titelfoto: Polizei Köln


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0