Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof beendet: Frau gerettet, Täter wird reanimiert Top Update Angriff auf Polizeibeamte in St. Pauli: 42 Streifenwagen im Einsatz! Neu 100.000 Opel-Autos betroffen! Kraftfahrt-Bundesamt will Rückruf Neu "Bauer sucht Frau": Diese Prominente ist dabei, doch Narumol meckert Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 5.334 Anzeige
39

Kritik von den Grünen: Kostenloser Nahverkehr in NRW zu teuer

Der Bund denkt über einen kostenlosen Nahverkehr nach. Das kostet, und ist nicht von heute auf morgen zu machen, so die Grünen.
Kostenloser Nahverkehr bleibt wohl noch eine Vision. (Symbolbild)
Kostenloser Nahverkehr bleibt wohl noch eine Vision. (Symbolbild)

Düsseldorf – Die Grünen im NRW-Landtag sind wenig begeistert vom jüngsten Vorschlag eines kostenlosen Nahverkehrs im Kampf gegen drohende Fahrverbote in Großstädten. (TAG24 berichtete)

Die Bundesregierung denkt zusammen mit Ländern und Kommunen über einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr nach, um die Zahl privater Fahrzeuge auf den Straßen zu verringern.

In den ausgewählten NRW-Großstädten Essen und Bonn ist man aber ebenfalls skeptisch. In Köln werden die Überlegungen des Bundes für einen kostenlosen Nahverkehr dagegen begrüßt – trotz des enormen Investitionsbedarfs.

"Man fragt sich, wer soll das finanzieren, haben wir ausreichende Kapazitäten und wie soll das umgesetzt werden", sagte der Grünen-Fraktionschef im Düsseldorfer Landtag, Arndt Klocke, am Mittwoch dem WDR. Außerdem sei unklar, warum bei der Idee statt Essen und Bonn als vorgeschlagene "Modellkommunen" nicht die deutlich stärker belasteten Großstädte Düsseldorf und Köln ausgewählt worden seien.

Zudem dauere der Ausbau in den derzeit deutlich unterversorgten ländlichen Regionen mindestens 15 bis 20 Jahre, sagte Klocke. Diese Regionen müssten einen kostenlosen Nahverkehr in anderen Städten aber mittragen. "Wir haben außerdem zu lange Planungsvorläufe und bereits jetzt überfüllte Bahnen. Geben wir nun ein Versprechen ab, werden die Leute das sofort nutzen. Wir haben aber nicht ausreichend ausgebaut."

Hintergrund der Überlegungen ist zum einen Druck der EU, weil Deutschland seit Jahren Grenzwerte beim Ausstoß von Stickoxiden nicht einhält – diese gelten als gesundheitsschädlich. Daneben drohen gerichtlich erzwungene Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge.

Fotos: 123RF/(Symbolbild)

WhatsApp mit neuer schlechter Nachricht: Kein User wird sich dieser Neuerung entziehen können Neu Teenie (15) in U-Bahn die Nase gebrochen! Zeugen überführen Brutalos Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 6.588 Anzeige Selbst verschuldeter Unfall endet für den Beifahrer tödlich Neu Nach Affären-Gerüchten: Jetzt steht Philipp Stehler zu seiner neuen Liebe! Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 4.771 Anzeige Freier tickt aus und will Bordell abfackeln: Das steckt dahinter Neu Wilsberg-Fans sind gespannt: TV-Detektiv ermittelt zum ersten Mal in der Stadt, die es nicht gibt Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen Anzeige Beihilfe zum Mord in 256 Fällen: Jetzt wird Mounir el Motassadeq abgeschoben! Neu Schwangere Meghan: Bringt sie mit dieser Reise ihr Baby in Gefahr? Neu Olivia Jones' Vorschlag: Dahin sollte Micaela Schäfers dritte Brust! Neu Für kurze Zeit gibt's bei Conrad diesen SAMSUNG-TV für nur 479 Euro 1.435 Anzeige Zu viel PS: Autofahrer verunglückt beim Überholen tödlich Neu "Wenn mich ein Neger anhustet": AfD will Wolfgang Gedeon loswerden Neu
Vor drei Tagen getürmt: Wo ist der mutmaßliche Straftäter von Gerbstedt? Neu AfD gibt Chemnitz Schuld am Wahlergebnis in Bayern Neu Ließ ein Mann seine 17-jährige Freundin von einem Kumpel vergewaltigen? Neu Räuber-Trio tritt und schlägt Obdachlosen! Zwei Täter sind erst 14 und 15 Neu
Doppel-Olympiasiegerin Dahlmeier zu schwach: Lange Biathlon-Pause Neu BVB wollte ihn: Darum hat sich Dilrosun für Hertha entschieden Neu Mann seit August spurlos verschwunden: Wer weiß, wo Frank Z. steckt? Neu Wegen Kriminalität: Deutschlands Hochstapler Nummer 1 Gert Postel sagt Tschüss Neu Propeller-Flugzeug zerfetzt Mutter und zwei Kinder, doch der Pilot schweigt Neu 20 Jahre mit derselben Frau verheiratet: Lauterbach und Ochsenknecht Neu Teure Schnappschüsse! Polizei erwischt fast 1000 Raser in nur vier Stunden Neu Brenzlige Lage: Modernisierung der Berliner Feuerwehr dauert Jahre! Neu Nach Natobi-Trennung: "Love Island"-Beauty Sabi gibt Tobi den Laufpass Neu Nach Lungen-OP bei Niki Lauda: Neues Update über Gesundheitszustand 1.176 Nach Messerangriff in Ravensburg: Mahnwache abgesagt! 2.263 Motorradtour bei schönem Wetter endet für viele Biker mit dem Tod 1.991 Razzia bei Opel wegen Diesel-Fahrzeugen 956 Schicksalsspiel? Löw braucht gegen Frankreich dringend ein Erfolgserlebnis! 1.074 Berufswechsel? Wird der Grüne Boris Palmer der neue Jan Böhmermann? 532 Frau auf offener Straße grausam erstochen: Ehemann gesteht Bluttat 1.306 Update "Wer denn sonst?" CDU-Politiker stellen sich hinter Merkel 684 Mensch bei Wohnungsbrand tot aufgefunden 1.167 Update "Es war einfach unerträglich": Presse-Echo zur Bayernwahl 2.300 Fußgänger (29) musste sterben: Wegen eines illegalen Autorennens? 137 Ariana Grande löst Verlobung: Ist der Tod ihres Ex-Freundes schuld? 1.320 Offiziell: CSU-Vorstand einstimmig für Söder als Ministerpräsident 352 WM-Affäre: Gericht entlastet Niersbach, Zwanziger und Schmidt 305 Isabell Horn im Pärchen-Urlaub mit Freund, doch sie kann nur an eins denken 933 Schiedsrichter bricht während Spiel auf Platz zusammen und stirbt 1.919 Unglaublich! Kita in Reichen-Viertel wirbt mit wenig Ausländern 1.513 9 Jahre Haft! Ex-Freundin und 'Nebenbuhler' mit Döner-Messer niedergestochen 791 RWE-Mitarbeiter blockieren eigenen Konzern 236 Jetzt platzt ihm der Kragen! Jens Büchner rastet auf Facebook aus 22.204 AfD-Chef Gauland: Noch zu früh zum Regieren 1.185 Kimmich sieht schwarz für Nationalmannschaft: "Schwerwiegendes Problem" 1.800